Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gutachten für NSA-Ausschuss…

Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: derdiedas 21.09.16 - 17:56

    5min Später macht Frau Müller Bekanntschaft mit der neuesten Predator Drohne und dessen Feuerkraft...

    Das Erschreckende ist nicht das sowas geht, das Erschreckende ist das man sich vor Augen halten muss wer den Scheiss bedient. Das sind alles Jungs die noch grün hinter den Ohren sind und in Gedanken bei allabendlichen Saufgelage und den Beine der hübschen Kellnerin sind.


    Gruß DDD

  2. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: burzum 21.09.16 - 18:03

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5min Später macht Frau Müller Bekanntschaft mit der neuesten Predator
    > Drohne und dessen Feuerkraft...

    Deine Welt ist echt einfach gestrickt.

    > Das Erschreckende ist nicht das sowas geht, das Erschreckende ist das man
    > sich vor Augen halten muss wer den Scheiss bedient. Das sind alles Jungs
    > die noch grün hinter den Ohren sind und in Gedanken bei allabendlichen
    > Saufgelage und den Beine der hübschen Kellnerin sind.

    Klar, da arbeiten nur irgendwelche fetten Nerds die sie aus spielen wie Warthunder und HAWK rekrutiert haben...

    https://www.thebalance.com/career-profile-air-force-unmanned-aerial-vehicle-operator-2356488

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: derdiedas 21.09.16 - 18:11

    Und das sind die Anforderungen die Sie haben, nur wer ist so bescheuert mit diesen Fähigkeiten solch einen beschissen bezahlten Job anzunehmen?

    Am Ende heißt es na ja nehmen wir halt was wir kriegen können (Scheint bei HP und IBM auch nicht anders zu sein)...

    Gruß ddd

  4. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: grslbr 21.09.16 - 18:57

    Artikel erwähnt doch, dass nur Berufssoldaten infrage kommen, oder? In dem Fall muss man's wohl als Station auf einem Werdegang sehen. Und ich würde, wenn ich eh beim Militär bin, lieber in klimatisierten Räumen in den USA Joysticks bedienen als in der Wüste Selbstmordattentätern begegnen...

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  5. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: Moe479 21.09.16 - 20:00

    wenn du nur das gerne tust was dir am liebsten ist, hast du das soldat sein nicht so richtig verstanden ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 20:04 durch Moe479.

  6. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: m9898 21.09.16 - 20:46

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikel erwähnt doch, dass nur Berufssoldaten infrage kommen, oder?

    Es ist wohl auch ein wenig schwer als Soldat zu arbeiten ohne einer zu sein, oder? Die Operatoren gehen aber nach der Grundausbildung direkt in die Ausbildung zum Drohnenoperator, was ja irgendwie auch bei allen anderen ähnlich gearteten Positionen der Fall ist. Also klar, das sind schon alles relativ junge Leute, aber ich wüsste jetzt auch nicht, was das an der Bedenklichkeit ändert.

    Aber die Überschrift von diesem Thread, LMAO.

  7. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: grslbr 21.09.16 - 22:04

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du nur das gerne tust was dir am liebsten ist, hast du das soldat sein
    > nicht so richtig verstanden ...
    Habe ich auch nie behauptet. Nur dass ich's verstehen kann Drohnenfliegen eventuell em Krepieren vorzuziehen.

    @m9898: Ich meinte wegen der Anforderungen. Ich würde jetzt vermuten das ist ein Job den Berufssoldaten außerhalb der kämpfenden Truppen machen, oder so. Die ziehen sich die Leute ja ran.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  8. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: ChMu 21.09.16 - 22:39

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikel erwähnt doch, dass nur Berufssoldaten infrage kommen, oder? In dem
    > Fall muss man's wohl als Station auf einem Werdegang sehen. Und ich würde,
    > wenn ich eh beim Militär bin, lieber in klimatisierten Räumen in den USA
    > Joysticks bedienen als in der Wüste Selbstmordattentätern begegnen...

    Nur in der Air Force. Da sind aber auch kaum Drohnen Piloten. Die fliegen naemlich selber. Fuer die Air Force musstest Du schon immer ueber dem Durchschnitt sein.
    Der normale Drohnen Operator arbeitet aber in Virginia officiell bei der Armee, den Marines und dabei uU sogar noch fuer eine drei Buchstaben Organisation.
    Durchschnitts Alter 21. Suicide Rate 60% ueber der von Veteranen. In der Armee reicht ein Highschool Abschluss, 2 Jahre in der Armee, ein Lehrgang. Kein Rank oder Auszeichnungen werden benoetigt um mit Hellfire spielen zu koennen.

    Faerer Weise sollte man erwaehnen, das es sich dabei um Operators handelt welchen ein Qfficier zugewiesen ist welcher wiederum die kill Order gibt, aber eben nicht selber auf den Knopf drueckt. Bei der Air Force hast Du Piloten welche auch selbststaendig entscheiden koennen (und sollen)

  9. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: blaub4r 22.09.16 - 01:48

    Genau das ist das Problem in Deutschland. In anderen Ländern ist es eine Ehre beim Militär zu sein. Das können sich die Menschen in Deutschland einfach nicht vorstellen. Denn wer das gerne macht ist automatisch ein Amokläufer oder ein nazi. Da zwischen existiert mittlerweile nichts mehr.


    Und wenn wir in Deutschland nur halb soviel Patriotismus hätten wie in einigen anderen Ländern dieser Welt, würde es uns bedeutend besser gehen. Aber nein hier darf man nur zur Fußball WM/EM mit Fahne schwenken. Alles andere ist nazi und co.

    Sehr kleiner Tellerrand den einige haben..

  10. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: whiteghost 22.09.16 - 07:41

    Da ist halt das Problem mit der deutschen Gründlichkeit..... wozu Patriotismus in DE führt hat man im letzten Jahrhundert 2 x gesehen.

  11. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: FreiGeistler 22.09.16 - 07:48

    Umgekehrt. Es wäre besser für den Rest der Welt, wären gewisse Länder weniger patriotisch.
    Zum Tellerrand sage ich besser mal nichts.

  12. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: Flome1404 22.09.16 - 09:49

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umgekehrt. Es wäre besser für den Rest der Welt, wären gewisse Länder
    > weniger patriotisch.
    > Zum Tellerrand sage ich besser mal nichts.

    +1

  13. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: Erich12 22.09.16 - 11:37

    +2

  14. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: Auspuffanlage 22.09.16 - 20:25

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das können sich die Menschen in Deutschland
    > einfach nicht vorstellen. Denn wer das gerne macht ist automatisch ein
    > Amokläufer oder ein nazi. Da zwischen existiert mittlerweile nichts mehr.
    >
    > Sehr kleiner Tellerrand den einige haben..

    Du hast auch einen kleinen Tellerrand. Zu behaupten, dass alle denken das es nur 2 Möglichkeiten gibt. Zeig nicht mit dem Finger auf andere...

  15. Re: Allahu akbar .... Hier ist Frau Müller ... oh Entschuldigung verwählt

    Autor: M.P. 23.09.16 - 09:32

    Wenn man mit EINEM Finger auf jemanden zeigt, zeigen die DREI anderen Finger der Hand meistens auf einen selbst ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AWEK microdata GmbH, Bielefeld
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 2,50€
  2. 12,99€
  3. 0,49€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27