1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GVU-Anzeige: Bundesweite…

Warum überhaupt runterladen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Bruchpilot 04.11.14 - 14:19

    Verstehe gar nicht, was die Leute so alles runterladen. Filme und Serien gucke ich mir im Stream an, Musik meistens über youtube. Ok, Spiele lade ich runter, aber meistens über Steam. Nur Windows und MS Office habe ich mir runtergeladen, aber nach der Installation die Kopie vernichtet :)
    Nie würde ich so einen "Premium-Account" abschliessen und an eine Mafia-Organisation einen monatlichen Beitrag leisten.

  2. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: artem 04.11.14 - 14:21

    Ich lade hauptsächlich runter, um das Zeug auch offline benutzen zu können.

  3. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Accelerator 04.11.14 - 14:25

    Bruchpilot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe gar nicht, was die Leute so alles runterladen. Filme und Serien
    > gucke ich mir im Stream an, Musik meistens über youtube. Ok, Spiele lade
    > ich runter, aber meistens über Steam. Nur Windows und MS Office habe ich
    > mir runtergeladen, aber nach der Installation die Kopie vernichtet :)
    > Nie würde ich so einen "Premium-Account" abschliessen und an eine
    > Mafia-Organisation einen monatlichen Beitrag leisten.

    Weil Streams eine verdammt beschissene Quali haben. Ich leiste mit jedem USB Stick, Festplatte, Drucker, PC etc. eine mafiöse Abgabe.

  4. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: der_wahre_hannes 04.11.14 - 14:26

    Bruchpilot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Musik meistens über youtube

    Ja, wenn man sowieso nicht so gut hören kann, dann reicht die Tonquali über Youtube sicherlich aus zum Musikhören. :)

  5. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Bruchpilot 04.11.14 - 14:28

    Ok offline *grusel* das sollten wir vermeiden :)

  6. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Bruchpilot 04.11.14 - 14:30

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bruchpilot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Musik meistens über youtube
    >
    > Ja, wenn man sowieso nicht so gut hören kann, dann reicht die Tonquali über
    > Youtube sicherlich aus zum Musikhören. :)

    Warum die neueren Videos haben doch alle 1080 und mehr?

  7. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Accelerator 04.11.14 - 14:31

    Bruchpilot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bruchpilot schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Musik meistens über youtube
    > >
    > > Ja, wenn man sowieso nicht so gut hören kann, dann reicht die Tonquali
    > über
    > > Youtube sicherlich aus zum Musikhören. :)
    >
    > Warum die neueren Videos haben doch alle 1080 und mehr?

    Miese Bitrate.

  8. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: der_wahre_hannes 04.11.14 - 14:32

    Wenn der Ton Pixel hätte, würde ich mir ernsthaft Sorgen machen.

  9. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: TC 04.11.14 - 14:34

    hm, wenn's etwas nicht auf Amazon IV oder in den Mediatheken gibt,
    wir aber auf dem TV statt auf 15“ gucken wollen - Lapi hat kein HDMI

    ;)

  10. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Bruchpilot 04.11.14 - 14:35

    Accelerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bruchpilot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Verstehe gar nicht, was die Leute so alles runterladen. Filme und Serien
    > > gucke ich mir im Stream an, Musik meistens über youtube. Ok, Spiele lade
    > > ich runter, aber meistens über Steam. Nur Windows und MS Office habe ich
    > > mir runtergeladen, aber nach der Installation die Kopie vernichtet :)
    > > Nie würde ich so einen "Premium-Account" abschliessen und an eine
    > > Mafia-Organisation einen monatlichen Beitrag leisten.
    >
    > Weil Streams eine verdammt beschissene Quali haben. Ich leiste mit jedem
    > USB Stick, Festplatte, Drucker, PC etc. eine mafiöse Abgabe.

    Finde ich net. Videos bei Amazon oder anderen Anbietern haben meistens HD. Bei Serien weiche ich auf "andere Anbieter" aus, aber auch da ist die Stream-Qualität gut und ohne Stockung, ich lade mir doch bestimmt nicht stundenlang und gigabyteweise "Games of Thrones" runter, nur um es dann nach einmaligen Angucken zu löschen.

  11. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: hansdampf23 04.11.14 - 14:35

    Der Tellerrand und der Blick darüber wird durch Streams selten abgedeckt.

  12. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: artem 04.11.14 - 14:36

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hm, wenn's etwas nicht auf Amazon IV oder in den Mediatheken gibt,
    > wir aber auf dem TV statt auf 15“ gucken wollen - Lapi hat kein HDMI
    >
    > ;)

    Also, meiner schon.

  13. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Moridin 04.11.14 - 14:36

    Ein Stream ist darauf angewiesen, dass die Internetverbindung zuverlässig genug besteht.
    Das kriegt mein Internetanbieter nicht hin, also scheidet Streaming für mich - ob nun legal oder illegal - generell aus.

  14. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: John2k 04.11.14 - 14:37

    Bruchpilot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe gar nicht, was die Leute so alles runterladen. Filme und Serien
    > gucke ich mir im Stream an, Musik meistens über youtube. Ok, Spiele lade
    > ich runter, aber meistens über Steam. Nur Windows und MS Office habe ich
    > mir runtergeladen, aber nach der Installation die Kopie vernichtet :)
    > Nie würde ich so einen "Premium-Account" abschliessen und an eine
    > Mafia-Organisation einen monatlichen Beitrag leisten.

    Meine Vermutung wäre mal, da es schneller geht und man alle Folgen und Staffeln einer beliebigen Serie laden kann, während bei Streaminganbietern nur teils teils etwas vorhanden ist.

  15. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: TC 04.11.14 - 14:37

    artem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Lapi hat kein HDMI
    > >
    > > ;)
    >
    > Also, meiner schon.

    neumodisches Teufelszeug! ;)

  16. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: flasherle 04.11.14 - 14:40

    wieso sollte man sie nach dem einmaligen anschauen löschen? die werden dann auf den server kopiert und dort liegen sie dann bis man sie wieder mal anschauen möchte. und dann stream ich mir die lokal vom server auf den tv habe dadurch eine bessere quali und bin nicht abhägig davon ob mein anbieter grad bock hat internet funktionierend anzubieten oder nicht...

  17. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: eXolein 04.11.14 - 14:42

    Bruchpilot schrieb:

    > Finde ich net. Videos bei Amazon oder anderen Anbietern haben meistens HD.
    > Bei Serien weiche ich auf "andere Anbieter" aus, aber auch da ist die
    > Stream-Qualität gut und ohne Stockung, ich lade mir doch bestimmt nicht
    > stundenlang und gigabyteweise "Games of Thrones" runter, nur um es dann
    > nach einmaligen Angucken zu löschen.

    Ich lade mir Game of Thrones in 1080p MKV herunter, weil das HD bei Amazon und Co kein echtes ist. Für dich mag das alles ausreichend sein. Aber es gibt nun mal Menschen die wollen das Maximum aus dem was sie haben herausholen. Und wieso sollte ich mir jemals noch Film oder Serien Material(ausser es ist älter) in schlechtere Qualität als 1080p anschauen? Brauch ich nicht und muss ich nicht :)

  18. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: TC 04.11.14 - 14:45

    Server braucht Strom, neue Festplatten... suboptimal

  19. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: Bruchpilot 04.11.14 - 14:48

    Also ich habe eine schnelle und störungsfreie Internet-Verbindung. Ich sehe das so: Wenn alles schon im Internet als Stream zur Verfügung steht, warum soll ich dann eigene "Lagerhaltung" betreiben? Das ist ja auch mit Kosten verbunden, Festplatten etc. Die meisten Sachen gucke ich mir sowieso nur einmal an, daher lohnt sich Speicherung für mich auch einfach nicht.

  20. Re: Warum überhaupt runterladen?

    Autor: flasherle 04.11.14 - 14:48

    hat man so oder so am laufen, ob da jetzt daten drauf liegen oder ob der nur so rumidled ist doch egal...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  4. Consors Finanz BNP Paribas, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  3. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de