Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GVU: Movie2k wird zum größten…

Gute Webseite

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Webseite

    Autor: kaibaumann84 08.02.13 - 19:14

    Danke Golem, super Webseite. Die Qualität ist nicht so gut wie YouTube HD, aber es geht. Ja, und da ich für GEZ zahlen muss und die öffentlich-rechtlichen Sender nicht gucke, hab ich dann automatisch das Recht, alle Filme kostenlos zu gucken (als Schadenersatz)

  2. Re: Gute Webseite

    Autor: aktenwaelzer 08.02.13 - 19:14

    kaibaumann84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke Golem, super Webseite. Die Qualität ist nicht so gut wie YouTube HD,
    > aber es geht.

    Du beabsichtigst also, das illegale Angebot von Movie2k zu nutzen?

    > Ja, und da ich für GEZ zahlen muss und die
    > öffentlich-rechtlichen Sender nicht gucke, hab ich dann automatisch das
    > Recht, alle Filme kostenlos zu gucken (als Schadenersatz)

    Wie kommst Du darauf?

  3. Re: Gute Webseite

    Autor: kaibaumann84 08.02.13 - 19:25

    Diese Webseite ist nicht illegal. Es gilt kein deutsches Recht, sondern des Landes, wo die Webseite sich befindet. Und dort kann nur ein Gericht entscheiden, ob die Webseite illegal ist oder nicht ;-)

  4. Re: Gute Webseite

    Autor: aktenwaelzer 08.02.13 - 19:31

    kaibaumann84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Webseite ist nicht illegal. Es gilt kein deutsches Recht, sondern des
    > Landes, wo die Webseite sich befindet.

    Das stimmt nicht. Ein Dienst ist nicht außerhalb deutscher Rechtsprechung, nur weil sich der Server im Ausland befindet.

  5. Re: Gute Webseite

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.13 - 19:38

    kaibaumann84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Webseite ist nicht illegal. Es gilt kein deutsches Recht, sondern des
    > Landes, wo die Webseite sich befindet. Und dort kann nur ein Gericht
    > entscheiden, ob die Webseite illegal ist oder nicht ;-)

    Ne ne, da bin ich anderer Auffassung: Wenn ein Angebot sich an deutsche Nutzer richtet dann gilt auch das deutsche Gesetz. Früher dachte ich auch das der Serverstandort das ausmacht aber dem ist nicht so.

    Gruß, BlackY :)

  6. Re: Gute Webseite

    Autor: kaibaumann84 08.02.13 - 19:38

    Stimmt nicht. Lies einfach Wikipedia:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Internetrecht#Internationalit.C3.A4t

  7. Re: Gute Webseite

    Autor: kaibaumann84 08.02.13 - 19:39

    Ja, nur wenn die Betreiber nach Deutschland einreisen, was die sicher nicht machen würden.

  8. Re: Gute Webseite

    Autor: aktenwaelzer 08.02.13 - 19:40

    kaibaumann84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt nicht.

    Doch, stimmt. Ein Server im Ausland reicht nicht, um deutscher Rechtsprechung zu entgehen. Das wird Movie2k auch noch merken.

    > Lies einfach Wikipedia:
    > de.wikipedia.org#Internationalit.C3.A4t

    Lies Deinen Link einfach mal selbst.

    "nach dem auch beispielsweise ein australischer Staatsangehöriger für eine holocaustleugnende Website, die in Australien gehostet ist, in Deutschland haftbar gemacht werden kann"

  9. Re: Gute Webseite

    Autor: kaibaumann84 08.02.13 - 19:52

    Genau. In Deutschland ist es illegal. Man kann aber trotzdem nichts machen.

    Schweiz hat auch gegen deutsche Steuerfahnder ein Haftbefehl erlassen, da die für den Datenklau in der Schweiz bezahlt haben. Und was? Warum wurden sie nicht verhaftet - genau deswegen. Aber man hat gesagt, sollen die nach Schweiz kommen, werden sie sofort verhaftet.

  10. Re: Gute Webseite

    Autor: aktenwaelzer 08.02.13 - 19:53

    kaibaumann84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. In Deutschland ist es illegal. Man kann aber trotzdem nichts
    > machen.

    Wenn der Täter in Deutschland sitzt, kann man ihn sehr wohl belangen.

  11. Re: Gute Webseite

    Autor: kaibaumann84 08.02.13 - 20:02

    Ja das stimmt. Obwohl ich weiß nicht wer so dumm ist, sowas zu machen :D Meistens macht man sowas nur in Ländern mit sehr liberalen Gesetzen. Und solche Länder gibt es immer weniger...

    Kim Dotcom drohen auch bis zu 20 Jahre Haft in USA. In Neuseeland haben die Amerikaner aber gar keine Chance.

  12. Re: Gute Webseite

    Autor: Stummi 08.02.13 - 20:05

    du magst damit recht haben, dass die Hoster nicht nach deutschem Strafrecht belangt werden können.

    Die User der Seite, die in Deutschland sitzen, allerdings schon, sofern sie sich dabei erwischen lassen

  13. Re: Gute Webseite

    Autor: kosovafan 08.02.13 - 20:10

    Das Angebot von Movie2k ist nicht illegal. Es hostet keinerlei Filme oder ähnliches. Ein Stream an sich ist auch nicht illegal, auch wenn es die GVU so sieht.

    http://www.youtube.com/watch?v=_g9rrTwrPIo

    Die Erklärung.

  14. Re: Gute Webseite

    Autor: kaibaumann84 08.02.13 - 20:37

    Die Gesetze kann man sehr einfach umgehen:

    1. Der Hoster hostet Filme und löscht sie, wenn eine Anfrage von einem Rechteinhaber kommt, aber nur nach einiger Zeit. Wenn man Daten gar nicht löscht, ist es in allen oder fast allen Ländern illegal.

    2. Deutsche Nutzer zu erwischen gibt es kaum chancen. Einfach eine Verbindung zu überwachen ist in Deutschland verboten. LOG-Dateien auf dem Server im Ausland bekommt man auch nicht.

    Zusätzlich werden die Verbindungsdaten in Deutschland vom Provider nur ganz kurz gespeichert und man kann dann später nicht feststellen, wer was heruntergeladen hat, sogar wenn man IP Adressen hat.

    Ich glaube deswegen, dass man solche Portale in Deutschland ohne großes Risiko benutzen kann.

    Es gab schon eine Ausnahme - kino.to - die Polizei hat die Server beschlagnahmt. Diese Servers waren aber in Deutschland, nicht im Ausland.

  15. Re: Gute Webseite

    Autor: aktenwaelzer 08.02.13 - 20:39

    kaibaumann84 schrieb:

    > Die Gesetze kann man sehr einfach umgehen:

    Warum sollte man das tun?

  16. Re: Gute Webseite

    Autor: SaSi 08.02.13 - 21:33

    ...leute leute leute...

    in rumänien hat man bei weitem noch andere probleme auch wenn die mittlerweile zur EU gehören ist dort korruption, menschenhandel etc. noch an der tagesordnung...

    so nen sesselpupserkrieg wie in deutschland mit copyright ist dort noch so weit entfernt wie die erde vom mond. (Wie man die betreiber in die haft bekommt: eu-fördermittel) ...hat man die gelder, kommen automatisch neue...

  17. Re: Gute Webseite

    Autor: der_wahre_hannes 08.02.13 - 22:10

    kaibaumann84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, und da ich für GEZ zahlen muss und die
    > öffentlich-rechtlichen Sender nicht gucke, hab ich dann automatisch das
    > Recht, alle Filme kostenlos zu gucken (als Schadenersatz)

    Das Geld, was du an die GEZ zahlst, landet also in Wahrheit bei den Filmschaffenden? Interessant.

  18. Re: Gute Webseite

    Autor: Junior-Consultant 10.02.13 - 13:26

    kaibaumann84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke Golem, super Webseite. Die Qualität ist nicht so gut wie YouTube HD,
    > aber es geht. Ja, und da ich für GEZ zahlen muss und die
    > öffentlich-rechtlichen Sender nicht gucke, hab ich dann automatisch das
    > Recht, alle Filme kostenlos zu gucken (als Schadenersatz)

    Seh ich genauso.

  19. Re: Gute Webseite

    Autor: contentmafia 13.02.13 - 18:19

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kaibaumann84 schrieb:
    >
    > > Die Gesetze kann man sehr einfach umgehen:
    >
    > Warum sollte man das tun?

    Vielleicht aus demselben Grund, aus dem immer mehr Leute GEMA- und GVU-Lobbyisten auf die persönliche IGNORE-Liste setzen. (Diesen wiederum vermute ich als: "weil sie es können, sich dabei OK fühlen und auf bestimmte anders lautende Meinungen oder Personen ganz einfach pfeifen, selbst, wenn diese noch so nachdrücklich und unermüdlich kund getan werden.")

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  2. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  3. ROMA KG, Burgau
  4. Bite AG, Filderstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  3. 5,94€ FSK 18


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Blackberry Key One: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel
    Blackberry Key One
    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

    MWC 2017 TCL hat ein neues Blackberry-Smartphone vorgestellt. Das Key One hat eine fest eingebaute Hardware-Tastatur und wird wohl ähnliche Probleme wie das Priv-Smartphone bekommen.

  2. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.

  3. Die Woche im Video: Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt
    Die Woche im Video
    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

    Golem.de-Wochenrückblick Wenig anregende Gespräche mit Alexa, dafür Spielspaß mit der Nintendo Switch, angeblich superschnelle CPUs von AMD und der ultimative Angriff auf SHA-1: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02