1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hacker: SMS von 70.000 Vodafone…

Ich freu mich schon auf die Vorratsdatenspeicherung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich freu mich schon auf die Vorratsdatenspeicherung

    Autor: dabbes 01.12.13 - 14:06

    und wenn dann mal sowas passiert, wie sich unsere Politiker dann wieder winden.

  2. Re: Ich freu mich schon auf die Vorratsdatenspeicherung

    Autor: genussge 01.12.13 - 14:29

    Ja und das ist ein viel größerer Risiko als NSA, CIA und Co. Die kommen so und so an die Daten ran. Gegen Hackangriffe gibt es meiner Meinung aber keinen effektiven Schutz. Irgendwie gibt es immer eine Möglichkeit für nicht berechtigte Personen an die Daten zu kommen, sobald diese digitalisiert sind.

  3. Re: Ich freu mich schon auf die Vorratsdatenspeicherung

    Autor: teddybums 01.12.13 - 14:42

    Wenn ich den Staat dann auf Schadenersatz verklagen kann/darf - immer her damit!

  4. Re: Ich freu mich schon auf die Vorratsdatenspeicherung

    Autor: Kampfmelone 01.12.13 - 14:46

    Deshalb sollte man sich halt überlegen, welche Daten man (für wie lange) Speichert. Stichwort Datensparsamkeit.
    Wenn ich eben nicht sicherstellen kann, dass kein Unbefugter auf die Daten zugreift, dürfen sie halt erst gar nicht verfügbar sein.

    Darf man Vodafone nun verklagen, weil "meine" Daten "entwendet" wurden? Oder muss erst geprüft werden, ob irgendwelche Bestimmungen eingehalten wurden, alles andere ist dann höhere Gewalt?

  5. Re: Ich freu mich schon auf die Vorratsdatenspeicherung

    Autor: ah_rx 01.12.13 - 17:19

    Dann haben auch wieder wir endlich Zufriff auf alle Daten.

    Bei den Sicherheitsmaßnahmen dürfte da jeder alles von jedem lesen können.

  6. Re: Ich freu mich schon auf die Vorratsdatenspeicherung

    Autor: bernd71 02.12.13 - 11:57

    Du must aber deinen Schaden glaubhaft belegen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 32,99€ und PSN PLUS Card 365 Tage [DE] für 48...
  2. 48,50€
  3. 149€ + Versand (Vergleichspreis 199€ + Versand)
  4. mit Gutschein: NBBASUSNETZ


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
      Messenger
      Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

      Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

    2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
      Glasfaserausbau in Region Stuttgart
      20.000 Haushalte bekommen FTTH

      Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

    3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
      Disney+
      Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

      Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


    1. 22:22

    2. 18:19

    3. 16:34

    4. 15:53

    5. 15:29

    6. 14:38

    7. 14:06

    8. 13:39