1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Halal-Netz: Iran sperrt Google…

Warum?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum?

    Autor: Paddy_Herrmy 10.04.12 - 12:57

    Mich würde mal interessieren, aus welchem Grund das gemacht wird?
    Welchen Sinn soll das haben?
    Und gibt es keine Proteste, von Bürgerseiten?

  2. Wie?

    Autor: Vorlif 10.04.12 - 13:34

    Was ich mich frage ist wie man so etwas umsetzen will?
    Außer alle Netzwerkkabel die in Land rein gehen zu kappen ist es doch eigentlich fast unmöglich. Und damit würde es auch keine Telefonate nach "Außen" mehr geben.
    DNS Filter wäre blödsinn weil man danach noch IP direkt angeben kann und bei einen Proxy wird es mit Sicherheit immer noch jemanden geben der einen Proxy anbietet.

    Und wann kommt das in Deutschland? :)

    mfg
    Vorlif

  3. Re: Warum?

    Autor: The Wire 10.04.12 - 13:46

    Liegt doch auf der Hand. Der Iran will seine Bürger noch stärker unterdrücken und verhindern das der Rest der Welt etwas davon mitkriegt.
    Ich denke das ist der einzigste Grund, mal abgesehen von dem obligatorischen: wir wollen uns fern halten von der westlichen Welt

  4. Re: Warum?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.12 - 13:51

    The Wire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt doch auf der Hand. Der Iran will seine Bürger noch stärker
    > unterdrücken und verhindern das der Rest der Welt etwas davon mitkriegt.
    > Ich denke das ist der einzigste Grund, mal abgesehen von dem
    > obligatorischen: wir wollen uns fern halten von der westlichen Welt

    Einen Beitrag in denen ein vermutlich doch mehr oder weniger erwachsener Mann "einzigster" schreibt, kann ich nicht ernst nehmen.

  5. Re: Warum?

    Autor: Paddy_Herrmy 10.04.12 - 13:53

    Stimmt^^
    Einziger --> Alleine..
    Mann kann nicht noch alleiner sein als alleine^^

  6. Re: Warum?

    Autor: Lord Gamma 10.04.12 - 13:53

    providus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen Beitrag in denen ein vermutlich doch mehr oder weniger erwachsener
    > Mann "einzigster" schreibt, kann ich nicht ernst nehmen.

    > Einen Beitrag in denen

    Merkste selber, ne?

  7. Re: Warum?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.12 - 13:54

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > providus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einen Beitrag in denen ein vermutlich doch mehr oder weniger erwachsener
    > > Mann "einzigster" schreibt, kann ich nicht ernst nehmen.
    >
    > > Einen Beitrag in denen
    >
    > Merkste selber, ne?

    Hä? Ne XD

  8. Re: Warum?

    Autor: Paddy_Herrmy 10.04.12 - 13:55

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > providus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einen Beitrag in denen ein vermutlich doch mehr oder weniger erwachsener
    > > Mann "einzigster" schreibt, kann ich nicht ernst nehmen.
    >
    > > Einen Beitrag in denen
    >
    > Merkste selber, ne?

    Was willst du uns damit sagen?!?

  9. Re: Warum?

    Autor: ChristophKluss 10.04.12 - 13:59

    Paddy_Herrmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würde mal interessieren, aus welchem Grund das gemacht wird?
    Diktaturen unterdrücken sehr gerne das Informationssystem, damit – wie beispielsweise in Ägypten, Libanon und Syrien –
    sich das Volk nicht verständigen und auf "dumme Gedanken" kommen kann ...

    > Welchen Sinn soll das haben?
    Diktaturen unterdrücken sehr gerne das Informationssystem, damit – wie beispielsweise in Ägypten, Libanon und Syrien –
    sich das Volk nicht verständigen und auf "dumme Gedanken" kommen kann ...

    > Und gibt es keine Proteste, von Bürgerseiten?
    Sicherlich! Aber wen kümmert das schon in einer Diktatur?

  10. Re: Warum?

    Autor: Lord Gamma 10.04.12 - 14:00

    Es lässt sich noch schwieriger lesen als die Verwendung des umgangssprachlichen "einzigster".

  11. Re: Warum?

    Autor: JeanMo 10.04.12 - 14:01

    Paddy_Herrmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > providus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Einen Beitrag in denen ein vermutlich doch mehr oder weniger
    > erwachsener
    > > > Mann "einzigster" schreibt, kann ich nicht ernst nehmen.
    > >
    > > > Einen Beitrag in denen
    > >
    > > Merkste selber, ne?
    >
    > Was willst du uns damit sagen?!?


    Ein Beitrag in dem ein ... Ich denke mal er wollte einfach mal den Grammatik-Nazi raushängen lassen.

  12. Re: Warum?

    Autor: dantist 10.04.12 - 14:06

    Wenn ich die Beiträge hier so lese, kann ich verstehen, wieso der Iran sich vom Internet abkapseln will.

  13. Nichts einfacher als das

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.12 - 14:10

    Router, Firewalls und eigene DNS konfigurieren mit dem was geöffnet werden darf, der Rest muss draußen bleiben. Wann die Internetsperren bei uns starten ist noch nicht fest, aber die EU drängt ja danach, dass es bald auch bei uns soweit sein wird.


    Übrigens:

    Sowas lässt sich auch sehr effektiv umsetzen, wenn man will. Ich wollte mal jemanden aus Schweden aus Spaß das Meatspin Flash schicken. Kommt eine seite dass es geblockt wird. Dachte ich naja, wird halt über DNS geblockt sein, also Flash auf nen eigenen Server geladen, wieder Link geschickt, denkste! Wieder geblockt.

  14. Re: Warum?

    Autor: ssssssssssssssssssss 10.04.12 - 14:11

    q.e.d.

  15. Re: Warum?

    Autor: lottikarotti 10.04.12 - 14:12

    :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  16. Re: Wie?

    Autor: Local_Horst 10.04.12 - 14:13

    Vorlif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich mich frage ist wie man so etwas umsetzen will?
    > Außer alle Netzwerkkabel die in Land rein gehen zu kappen ist es doch
    > eigentlich fast unmöglich. Und damit würde es auch keine Telefonate nach
    > "Außen" mehr geben.
    > DNS Filter wäre blödsinn weil man danach noch IP direkt angeben kann und
    > bei einen Proxy wird es mit Sicherheit immer noch jemanden geben der einen
    > Proxy anbietet.
    > ...

    Wenn man das Routing in einem Netz kontrolliert, warum sollte man da den Seitenschneider heraus holen und die Kabel cutten? Da wird in den Routingtables einfach eine Whitelist mit den erlaubten inländischen IPs angelegt und das war´s. Alle anderen IPs werden auf die iranische Seite für "Staatliche Umerziehung und Gleichrichtung" weiter geleitet... ;D

  17. Re: Warum?

    Autor: /mecki78 10.04.12 - 14:18

    Paddy_Herrmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würde mal interessieren, aus welchem Grund das gemacht wird?

    Kontrolliere die Medien, und du kontrollierst das öffentliche Meinungsbild. Alle Fernseh- und Radiosender sind dort staatlich, alle Zeitungen stehen unter staatlicher Kontrolle, schreibe irgendwas, was dem Staat nicht passt, und du kannst deine Zeitung gleich zu machen. Das einzige Medium, dass bisher nicht zu 100% staatlich kontrolliert wird, ist das Internet; und das will man jetzt ändern. Jugendliche, die im Iran aufwachsen, und keine Ahnung haben, wie es im Rest der Welt aussieht, glauben natürlich das, was ihnen die ihnen bekannten Medien erzählen. Außerdem vermissen Menschen selten etwas, das sie gar nicht erst kennen, d.h. je weniger sie kennen, desto weniger werden sie sich beklagen.

    /Mecki

  18. Re: Warum?

    Autor: Mister Tengu 10.04.12 - 14:20

    Absolut korrekt. Der Staat will sich abkapseln und seinem Volk nur das vorsetzen, was sie sehen sollen.

    Was ist eigentlich mit Nordkorea? Haben die auch ein eigenes Netz?

  19. Re: Warum?

    Autor: Strulf 10.04.12 - 15:37

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich die Beiträge hier so lese, kann ich verstehen, wieso der Iran sich
    > vom Internet abkapseln will.

    Hehehe :D

  20. Re: Warum?

    Autor: hschu 10.04.12 - 15:48

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paddy_Herrmy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Jugendliche, die im Iran aufwachsen, und keine
    > Ahnung haben, wie es im Rest der Welt aussieht, glauben natürlich das, was
    > ihnen die ihnen bekannten Medien erzählen.
    Als ob das funktionieren würde. Die haben doch fast alle irgendwelche geflüchteten Verwandten in Europa, England oder den USA. Auch Satellitenschüsseln für TV/Internet kann man so anbringen, dass man es von außen nicht sieht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Raumfahrt: SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
    Raumfahrt
    SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung

    Vor dem ersten Flug mit Menschen an Bord sollen die Sicherheitssysteme des Dragon-Raumschiffs noch einmal getestet werden. Der Testflug wird live übertragen.

  2. Office-Kollaboration: Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation
    Office-Kollaboration
    Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation

    Zusätzlich zum Dateiaustausch integriert Nextcloud 18 standardmäßig den eigenen Chat, Kalender und auch Office- sowie Groupware-Funktionen. Der Hersteller nennt das Hub und kooperiert außerdem mit dem Hoster 1&1 Ionos für Enterprise-Kunden.

  3. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 12:58

  4. 12:35

  5. 12:00

  6. 11:55

  7. 11:43

  8. 11:31