1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handelskrieg: Huawei bestreitet…

Jede chinesische Firma ist KP gesteuert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jede chinesische Firma ist KP gesteuert

    Autor: PerilOS 12.05.20 - 20:28

    Die haben nicht alle umsonst ein Partei-Beratergremium in den Chefetagen sitzen. Es wäre lächerlich schräg, wenn ausgerechnet der profitablste chinesische Großkonzern unabhängig von der Einheitspartei ist. Das ist Satire auf DDR Niveau.

    Parteieinfluss heißt nicht, dass sie andere ausspionieren oder schaden wollen. Aber sie sind angewiesen Xi's strategische Wirtschaftspolitik umzusetzen. Daher sind die NSA Dokumente relativ irrelevant. Die werden sich über solche Sachen nicht via Email unterhalten. So läuft das in China nicht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.20 20:31 durch PerilOS.

  2. Re: Jede chinesische Firma ist KP gesteuert

    Autor: KlugKacka 12.05.20 - 21:17

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die haben nicht alle umsonst ein Partei-Beratergremium in den Chefetagen
    > sitzen. Es wäre lächerlich schräg, wenn ausgerechnet der profitablste
    > chinesische Großkonzern unabhängig von der Einheitspartei ist. Das ist
    > Satire auf DDR Niveau.
    >
    > Parteieinfluss heißt nicht, dass sie andere ausspionieren oder schaden
    > wollen. Aber sie sind angewiesen Xi's strategische Wirtschaftspolitik
    > umzusetzen. Daher sind die NSA Dokumente relativ irrelevant. Die werden
    > sich über solche Sachen nicht via Email unterhalten. So läuft das in China
    > nicht.

    Und woher hast Du das Fachwissen?

  3. Re: Jede chinesische Firma ist KP gesteuert

    Autor: ko3nig 12.05.20 - 22:32

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PerilOS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die haben nicht alle umsonst ein Partei-Beratergremium in den Chefetagen
    > > sitzen. Es wäre lächerlich schräg, wenn ausgerechnet der profitablste
    > > chinesische Großkonzern unabhängig von der Einheitspartei ist. Das ist
    > > Satire auf DDR Niveau.
    > >
    > > Parteieinfluss heißt nicht, dass sie andere ausspionieren oder schaden
    > > wollen. Aber sie sind angewiesen Xi's strategische Wirtschaftspolitik
    > > umzusetzen. Daher sind die NSA Dokumente relativ irrelevant. Die werden
    > > sich über solche Sachen nicht via Email unterhalten. So läuft das in
    > China
    > > nicht.
    >
    > Und woher hast Du das Fachwissen?

    Er hat “chinesische Freunde” die ihn allumfassend informiert haben. Muss man wissen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, deutschlandweit
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Dürr Systems AG, Goldkronach
  4. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de