1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hartz IV: Grundsicherung soll…

Purer Hohn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Purer Hohn

    Autor: demon driver 05.07.20 - 12:34

    Fette 7 Euro mehr, da werden alle ALG-II-Opfer vor Freude Luftsprünge machen. Für mehr reichts halt leider nicht.

  2. Re: Purer Hohn

    Autor: Thug 05.07.20 - 12:51

    Man soll mit dem Geld auch überleben und nicht leben..

  3. Re: Purer Hohn

    Autor: derLaie 05.07.20 - 12:56

    7 Euro ist nen Netflix oder Disney+ Abo. Ich gebe im Schnitt sicher weniger für mein Prepaid-Handy aus. Eigentlich auch nur weil mein Guthaben verjährt. Die fangen 2020 an Handys zu berücksichtigen wenn sie grade wieder aus der Mode kommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.20 12:58 durch derLaie.

  4. Falsch

    Autor: franzropen 05.07.20 - 13:17

    Man soll auch am Sozialleben teilhaben können, also explizit auch davon leben dürfen und nicht nur überleben.

  5. Re: Purer Hohn

    Autor: blablabla23 05.07.20 - 13:32

    Billigwurst von 0,75¤ auf 1,19¤, Brot von 0,99¤ auf 1,69¤, Toastbrot von 0,45¤ auf 0,75¤, Bratwust 6Stück 1,59¤ auf 2,79¤

    Strom von ca. 40¤ auf nun 70¤ (Bonus bereinigt ca. 65¤) Bei gering gesunkenem Verbrauch.

    Was für eine Farce diese Erhöhung.

  6. Re: Purer Hohn

    Autor: masel99 05.07.20 - 13:42

    blablabla23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Billigwurst von 0,75¤ auf 1,19¤, Brot von 0,99¤ auf 1,69¤, Toastbrot von
    > 0,45¤ auf 0,75¤, Bratwust 6Stück 1,59¤ auf 2,79¤

    > Strom von ca. 40¤ auf nun 70¤ (Bonus bereinigt ca. 65¤) Bei gering
    > gesunkenem Verbrauch.

    Ich weiß ja nicht von welchen Mengen du da redest und wo soll das sein? Vor allem der Strompreisanstieg kommt mir nicht wirklich realistisch vor. Oder du hast vorher Bonusangebote bekommen die es jetzt nicht mehr gibt.

  7. Re: Purer Hohn

    Autor: gaym0r 05.07.20 - 13:42

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fette 7 Euro mehr, da werden alle ALG-II-Opfer vor Freude Luftsprünge
    > machen. Für mehr reichts halt leider nicht.

    Um wie viel hättest du denn erhöht, wenn es in deiner Macht stünde? Und wie viel höher würden dann meine Sozialabgaben auf der nächste Lohnabrechnung sein? Haben dann die Arbeitenden weniger über als die Arbeitslosen? ^.-

  8. Re: Purer Hohn

    Autor: masel99 05.07.20 - 13:49

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fette 7 Euro mehr, da werden alle ALG-II-Opfer vor Freude Luftsprünge
    > machen. Für mehr reichts halt leider nicht.

    7¤ Euro bei den Erwachsenen sind vielleicht nicht viel, aber die Anhebung bei Kindern/Jugendlichen ist schon nicht wenig (29¤ bzw. 39¤).

  9. Re: Purer Hohn

    Autor: blablabla23 05.07.20 - 13:56

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blablabla23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Billigwurst von 0,75¤ auf 1,19¤, Brot von 0,99¤ auf 1,69¤, Toastbrot von
    > > 0,45¤ auf 0,75¤, Bratwust 6Stück 1,59¤ auf 2,79¤
    >
    > > Strom von ca. 40¤ auf nun 70¤ (Bonus bereinigt ca. 65¤) Bei gering
    > > gesunkenem Verbrauch.
    >
    > Ich weiß ja nicht von welchen Mengen du da redest und wo soll das sein? Vor
    > allem der Strompreisanstieg kommt mir nicht wirklich realistisch vor. Oder
    > du hast vorher Bonusangebote bekommen die es jetzt nicht mehr gibt.

    Standard Aldi, Lidl und co. Preise für ne 200g Pckg. Wurst. Brot wäre das Mischbrot 1kg. von Lidl.
    Zeitraum ca. 2 Jahre.
    Das Strom Angebot habe ich mit meinem Stromanbieter ausgehandelt.

  10. Re: Purer Hohn

    Autor: HeroFeat 05.07.20 - 14:03

    Das ist doch schon heute so, dass das Einkommen mancher aufgestockt werden muss. Das heißt doch aber nur das im Niedriglohnbereich etwas falsch läuft und nicht das es für ein menschenwürdiges Leben nicht doch etwas mehr braucht.

    Das schlimme ist ja auch, das die Kinder von arbeitslosen (unverschuldet und auch selbstverschuldet) selber leider meistens auch keine tollen Aussichten haben. Doch diese können eben überhaupt nichts dafür.

  11. Re: Purer Hohn

    Autor: LRM 05.07.20 - 14:10

    HeroFeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch schon heute so, dass das Einkommen mancher aufgestockt werden
    > muss. Das heißt doch aber nur das im Niedriglohnbereich etwas falsch läuft
    > und nicht das es für ein menschenwürdiges Leben nicht doch etwas mehr
    > braucht.
    >
    > Das schlimme ist ja auch, das die Kinder von arbeitslosen (unverschuldet
    > und auch selbstverschuldet) selber leider meistens auch keine tollen
    > Aussichten haben. Doch diese können eben überhaupt nichts dafür.

    Die Welt ist unfair.

    Die Eltern sind die Hauptbezugsprrsonen und wahrscheinlich die Vorbilder der Kinder.

    Sollen wir diese Kinder aus armen Familien stehlen?

    Eine gute Erziehung durch die eltern kann niemand ersetzen und wird immer einen Klassenunterschied bei den Kindern hinterlassen. Will das jemand Verleugnen. Kein Mensch ist gleich. Aber alle Sozialisten sind gleicher

  12. Re: Purer Hohn

    Autor: Lapje 05.07.20 - 14:43

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fette 7 Euro mehr, da werden alle ALG-II-Opfer vor Freude Luftsprünge
    > > machen. Für mehr reichts halt leider nicht.
    >
    > Um wie viel hättest du denn erhöht, wenn es in deiner Macht stünde? Und wie
    > viel höher würden dann meine Sozialabgaben auf der nächste Lohnabrechnung
    > sein? Haben dann die Arbeitenden weniger über als die Arbeitslosen? ^.-

    Es gibt genügend Geld welches bei völlig sinnlosen Projekten sparen könnte. Da müssen nicht mal Sozialabgaben steigen. Einfach mal schauen was jährlich an Steuern hinterzogen wwerden soll und da mal die Sozialabgaben gegenhalten. Nur eines von vielen Beispielen.

  13. Re: Purer Hohn

    Autor: HeroFeat 05.07.20 - 14:45

    Ich sag ja nicht das es nicht immer Ungleichheiten geben wird, aber man kann und sollte diese eben reduzieren. Und dazu gehört es eben, das auch Kinder und Jugendliche aus ärmeren Haushalten am Sozialleben teilnehmen können und diese nicht für immer in einem schwierigen Umfeld festhängen.

  14. Re: Purer Hohn

    Autor: demon driver 05.07.20 - 14:53

    blablabla23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Billigwurst von 0,75¤ auf 1,19¤, Brot von 0,99¤ auf 1,69¤, Toastbrot von
    > 0,45¤ auf 0,75¤, Bratwust 6Stück 1,59¤ auf 2,79¤
    >
    > Strom von ca. 40¤ auf nun 70¤ (Bonus bereinigt ca. 65¤) Bei gering
    > gesunkenem Verbrauch.
    >
    > Was für eine Farce diese Erhöhung.

    Das ist übrigens auch ein Problem bei der amtlichen Berechnung des "Existenzminimums", mal abgesehen von der Verrohtheit einer Geselschaft und von Institutionen, die Menschen, nur weil es für sie keine Arbeitsangebote mehr gibt, überhaupt nur das zugestehen wollen. Soweit ich das überblicke, werden außerdem die schon seit langem überdurchschnittlichen Preissteigerungen bei den absoluten Basics, bei existenziellen Gütern und Dienstleistungen, für die Berechnung nicht oder nicht gebührend mit einbezogen.

  15. Re: Purer Hohn

    Autor: demon driver 05.07.20 - 15:00

    LRM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine gute Erziehung durch die eltern kann niemand ersetzen und wird immer
    > einen Klassenunterschied bei den Kindern hinterlassen

    Nur in einer Gesellschaft, die Klassen kennt und sie auch nicht beseitigen will.

    Du liegtst aber noch in einem weiteren elementaren Aspekt daneben. Dass es Klassenunterschiede gibt, lässt sich zwar nicht verhindern, aber das Ausmaß der Auswirkungen lässt sich dennoch beeinflussen – Kinder können darunter mehr oder auch weniger leiden. Wer es wissen wollte, könnte wissen, dass im europäischen Vergleich Kinder ausgerechnet im reichen Deutschland durch eine ungünstige Herkunft weitaus stärker benachteiligt sind als in vielen andere Ländern, und das ist selbst dann ein Skandal, wenn man die nun mal rein menschgemachte Klassengesellschaft für gottgegeben oder alternativ eine universelle Naturkonstante hielte.

  16. Re: Purer Hohn

    Autor: LRM 05.07.20 - 15:10

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LRM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine gute Erziehung durch die eltern kann niemand ersetzen und wird
    > immer
    > > einen Klassenunterschied bei den Kindern hinterlassen
    >
    > Nur in einer Gesellschaft, die Klassen kennt und sie auch nicht beseitigen
    > will.
    >
    > Du liegtst aber noch in einem weiteren elementaren Aspekt daneben. Dass es
    > Klassenunterschiede gibt, lässt sich zwar nicht verhindern, aber das Ausmaß
    > der Auswirkungen lässt sich dennoch beeinflussen – Kinder können
    > darunter mehr oder auch weniger leiden. Wer es wissen wollte, könnte
    > wissen, dass im europäischen Vergleich Kinder ausgerechnet im reichen
    > Deutschland durch eine ungünstige Herkunft weitaus stärker benachteiligt
    > sind als in vielen andere Ländern, und das ist selbst dann ein Skandal,
    > wenn man die nun mal rein menschgemachte Klassengesellschaft für
    > gottgegeben oder alternativ eine universelle Naturkonstante hielte.

    Da es talentiertere und weniger talentierte Menschen gibt, und das hauptsächlich von der Frühkindlichen Erziehung abhängig werden wir immer Klassenunterschied haben. Außer wir betreiben Gleichmacherei. Das würde bedeuten das wir die "schlechteren' Raussieben und diese keine Kinder mehr bekommen dürfen ,oder wir machen alle gleich gleich schlecht. Kein Kind darf gute Erziehung genießen. Worauf Kitas etc ja auch Hinauslaufen. Nein ich will nichts davon.
    Dann lieber verpöhnte Klassen. Und jeder das was er seinem Kind bieten kann und will.

    Die hohen steuern sorgen dafür das die meisten Ehepaare Vollzeit arbeiten gehen. Und wenig Zeit haben um sich um ihre Kinder zu kümmern. Und diese Kinder dadurch benachteiligt werden darüber sollten wir reden. Komischer Weise haben Arbeitslose die meiste Zeit für ihre Kinder diese performen aber unterdurchschnittlich.

  17. Re: Purer Hohn

    Autor: elknipso 05.07.20 - 15:25

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blablabla23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Billigwurst von 0,75¤ auf 1,19¤, Brot von 0,99¤ auf 1,69¤, Toastbrot von
    > > 0,45¤ auf 0,75¤, Bratwust 6Stück 1,59¤ auf 2,79¤
    >
    > > Strom von ca. 40¤ auf nun 70¤ (Bonus bereinigt ca. 65¤) Bei gering
    > > gesunkenem Verbrauch.
    >
    > Ich weiß ja nicht von welchen Mengen du da redest und wo soll das sein? Vor
    > allem der Strompreisanstieg kommt mir nicht wirklich realistisch vor. Oder
    > du hast vorher Bonusangebote bekommen die es jetzt nicht mehr gibt.

    Der effektive Strompreis ist schon massiv gestiegen in den letzten Jahren, da hat er recht.

  18. Re: Purer Hohn

    Autor: elknipso 05.07.20 - 15:26

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fette 7 Euro mehr, da werden alle ALG-II-Opfer vor Freude Luftsprünge
    > machen. Für mehr reichts halt leider nicht.

    Klar ist das sehr wenig Geld, aber ich kenne auch Leute die trotz einer Ausbildung und Vollzeitstelle effektiv weniger als die 440 Euro "Taschengeld" zur Verfügung haben nachdem Miete und Co bezahlt sind.

  19. Re: Purer Hohn

    Autor: demon driver 05.07.20 - 15:28

    LRM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > werden wir immer Klassenunterschied haben

    Hast du meinen Post überhaupt gelesen? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  20. Re: Purer Hohn

    Autor: ubuntu_user 05.07.20 - 15:31

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fette 7 Euro mehr, da werden alle ALG-II-Opfer vor Freude Luftsprünge
    > > machen. Für mehr reichts halt leider nicht.
    >
    > Klar ist das sehr wenig Geld, aber ich kenne auch Leute die trotz einer
    > Ausbildung und Vollzeitstelle effektiv weniger als die 440 Euro
    > "Taschengeld" zur Verfügung haben nachdem Miete und Co bezahlt sind.

    Ausbildung ist ja auch kein Gehalt. Frag mal nen Studenten. Der weiß bei 440 Euro gar nicht wohin mit dem Geld

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 46,19€ (Standard Edition)/59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  2. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  3. (u. a. AVM Fritz!Box 7530 für 115,03€, Samsung Galaxy Tab S6 Lite + Samsung Itfit Book Cover...
  4. (aktuell u. a. Urban Empire für 4,99€, Dead Rising 4 für 9,99€, Need for Speed: Heat für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Homeoffice "Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"
  2. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  3. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht