Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD Traffic: Bessere Radarfallen…

DAS ist abzocke!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAS ist abzocke!!!

    Autor: flasherle 28.04.11 - 09:38

    denn da geht die begründung der sicherheit ins leere...

  2. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.04.11 - 09:40

    Sehe ich genauso. Statt auf Landstraße direkt nach Ortsausgängen (habe ich selbst schon erlebt und wie dumm ist das bitte??) sollten sie diese Kästen lieber vor Schulen oder Baustellen aufbauen.

  3. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: spanther 28.04.11 - 09:41

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn da geht die begründung der sicherheit ins leere...

    Das war schon immer Abzocke...

    Nicht Abzocke wäre, wenn jemand rast, den Führerschein weg zu nehmen. Abzocke aber ist, die Hand aufzuhalten und weiterfahren zu lassen...

    Unterm Strich ist es eher wie eine Art Geschäft, wo man ähnlich des Wegelagerers am Straßenrand nach Opfern ausschau hält um dann den Geldbeutel zu rauben, als eine wirkliche Hilfe...

    Das es keine Hilfe ist, sieht man ja schon daran, dass es eben nur ums Geld geht dabei. Knöllchen für alle möglichen Dinge gestaffelt nach ausgedachten Strafpreisen. Damit man schön kassieren kann. Als ob das irgendwas verbessern würde an der Situation...

    Der einzige Sinn darin besteht darin, die Staatskassen zu füllen.

  4. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: DragonHunter 28.04.11 - 09:45

    wieso ist es Abzocke, wenn man Auto-Fahrer, die sich NICHT an die Regeln hält, zur Kasse bittet?
    Wer die großen Schilder missachtet, muss damit rechnen, dass es teuer wird.
    Wer sich also ans Limit hält, dem kanns egal sein, aber alle jammern, weil sie nicht willens oder nicht in der Lage sind, sich an geltende Regeln zu halten...
    DAS ist einfach nur dreist und dumm...

    Fahrt 50 wenns erlaubt ist, und keiner wird euch Geld abknöpfen wollen...

  5. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.04.11 - 09:53

    Schwachsinn, Gott bewahre, ich fahre auf leerer Straße 10 km/h zu schnell, weil ich meine Augen auf der Straße habe und nicht auf dem Tacho. Du Bremser du!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.04.11 09:57 durch Himmerlarschundzwirn.

  6. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: waswiewo 28.04.11 - 10:05

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwachsinn, Gott bewahre, ich fahre auf leerer Straße 10 km/h zu schnell,
    > weil ich meine Augen auf der Straße habe und nicht auf dem Tacho. Du
    > Bremser du!

    So hast du deine Führerscheinprüfung bestanden? Sicher?

    Ich verstehe die Empörung mancher über Radarfallen/Geschwindigkeitskontrollen auch nicht. Einfach so fahren, wie es erlaubt ist und fertig. Ist doch eigentlich gar nicht so schwer.

    Meinetwegen sollten alle Straßen komplett mit Sensoren zugepflastert sein und Verstösse direkt vom Konto abgebucht werden ;)

  7. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: nicoledos 28.04.11 - 10:10

    DragonHunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso ist es Abzocke, wenn man Auto-Fahrer, die sich NICHT an die Regeln
    > hält, zur Kasse bittet?

    Weil, wenn es keine Abzocke wäre würde man beim zweiten oder dritten mal den Führerschein entziehen und das auch bei niedrigen Geschwindigkeiten. Habe auch einen Spezi (50 Jahre) in Verwandschaft der regelmäßig an den Staat spenden darf und 1x im Jahr ein paar Wochen zu Fuß unterwegs ist. lernt er was? Nein. Also dann gleich Führerschein komplett für 10 Jahre entziehen ... . Wer es sich leisten kann, der Rast.

    Die Frage ist auch danach wo geblitzt wird. Wird primär geblitzt, wo wo am meisten zu schnell gefahren wird ist es Abzocke. Es gibt gute wie Autobahn ausgebaute Schleichstrecken mir hohen Blitzeraufkommen. Keine Abzocke ist es bei relevanten Unfallschwerpunkten PKW-PKW, PKW-Personen, ... einzuschreiten. Dort wird aber oft nur ein Smiley aufgehängt was das Gesicht verzieht wenn man 1 km/h drüber ist.

    An unserer Hauptstraße ist eine Stelle, da stehen private vom OA beauftragte auch dauernd, schön Sichtgeschütz. Unfallschwerpunkt? Keiner. Zwischenstück zwischen 2 Ortschaften. Kaum jemand gefährdetes zu Fuß(Strecke zu weit) oder Fahrrad(Berg zu steil)unterwegs. An der Stelle zu blitzen ist nur Abzocke.

    > Fahrt 50 wenns erlaubt ist, und keiner wird euch Geld abknöpfen wollen...

    Grundsätzlich gebe ich dir dabei recht. Aber trotzdem gibt es einen Unterschied bei der Wahl der Blitzeraufstellung. Dafür würde ich mir ein paar mehr zivile wünschen, welche auf die Drängler und richtigen Raser losgehen. Das sind die, die überall Rasen und den Verkehr gefährden nur nicht dort wo tatsächlich geblitzt wird.

  8. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: spanther 28.04.11 - 10:11

    DragonHunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso ist es Abzocke, wenn man Auto-Fahrer, die sich NICHT an die Regeln
    > hält, zur Kasse bittet?

    Weil es Schwachsinn ist, wenn es zB. eine freie Landstraße ist und niemand anderes in Sicht. Freie Sicht viele hundert Meter voraus alles frei ist und man eine drankriegt, nur weil man dann ein wenig schneller fährt! Denn eine Gefährdung gibt es dort dann nicht, insofern der Fahrer in der Fahrschule bestanden und somit fahren gelernt hat! :)

    Da geht es nur ums kassieren, nicht ums helfen...

    Diese Regeln sind nämlich teilweise recht eng gestrickt und teilweise sogar übertrieben. Dazu macht es die Straße keinen deut sicherer, wenn man Leuten Geld abnimmt. Fahren können die dann nämlich immernoch...

    > Wer die großen Schilder missachtet, muss damit rechnen, dass es teuer
    > wird.

    Und was bringt das? Nichts als volle Staatskassen. Geholfen ist damit jedenfalls niemandem, in meinem obigen Beispiel.

    > Wer sich also ans Limit hält, dem kanns egal sein, aber alle jammern, weil
    > sie nicht willens oder nicht in der Lage sind, sich an geltende Regeln zu
    > halten...
    > DAS ist einfach nur dreist und dumm...

    Wenn die Regeln immer Sinn ergäben und anständig wären in jeglicher Hinsicht, dann würde es auch nicht auf Widerspruch treffen und von den Bürgern oft abgelehnt/überschritten werden :)

    > Fahrt 50 wenns erlaubt ist, und keiner wird euch Geld abknöpfen wollen...

    Und warum ist die Geschwindigkeit so sinnfrei limitiert, auf Autobahnen zum Beispiel? Wem nützt dieses 130KM/h Limit? Dem Staat, sonst niemandem!

  9. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.04.11 - 10:11

    Du willst mir jetzt nicht erzählen, dass bei dir jede Fahrt so aussieht, wie deine Führerscheinprüfung, oder? Wer's glaubt...

  10. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: nicoledos 28.04.11 - 10:14

    > So hast du deine Führerscheinprüfung bestanden? Sicher?
    >

    Kommentar meines Prüfers:
    "Hier können Sie ruhig etwas schneller fahren, sonst behindern Sie den Verkehr".

    Die Tachonadel war bei 50 bei zulässigen 50.
    War es ein Test oder ernst gemeint? Ich weiss es nicht.

  11. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.04.11 - 10:15

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und warum ist die Geschwindigkeit so sinnfrei limitiert, auf Autobahnen zum
    > Beispiel? Wem nützt dieses 130KM/h Limit? Dem Staat, sonst niemandem!

    Das sehe ich nun aber auch bisschen anders.

    Wenn jeder 130 fahren müsste, fänd ich es okay. Erstens ist es besser für die Umwelt und zweitens würde es so vermutlich weniger Idioten geben, die mir - wenn ich schon 180 fahre - mit ihrer E-Klasse schon die Stroßstange lecken...

  12. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: spanther 28.04.11 - 10:16

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinetwegen sollten alle Straßen komplett mit Sensoren zugepflastert sein
    > und Verstösse direkt vom Konto abgebucht werden ;)

    Da will wohl jemand ganz link einen wunden Punkt treffen und zugleich die Staatskassen mit Wegelagerer Geldern füllen! :)

  13. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: AndyMt 28.04.11 - 10:18

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > So hast du deine Führerscheinprüfung bestanden? Sicher?
    > >
    >
    > Kommentar meines Prüfers:
    > "Hier können Sie ruhig etwas schneller fahren, sonst behindern Sie den
    > Verkehr".
    >
    > Die Tachonadel war bei 50 bei zulässigen 50.
    > War es ein Test oder ernst gemeint? Ich weiss es nicht.
    Wenn die Nadel bei 50 ist fährst du ja auch 46/47 und nicht 50. Ich hab auch immer 5% mehr auf dem Tacho und laut GPS entspricht das dann genau der vorgegebenen Geschwindigkeit. Mit Winterreifen sind es sogar 7%...

  14. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: spanther 28.04.11 - 10:21

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Nadel bei 50 ist fährst du ja auch 46/47 und nicht 50. Ich hab
    > auch immer 5% mehr auf dem Tacho und laut GPS entspricht das dann genau der
    > vorgegebenen Geschwindigkeit. Mit Winterreifen sind es sogar 7%...

    Wie kann unterschiedliche Bereifung die Tachonadel, welche ja Geschwindigkeit messen soll und nicht Reibung, allerdings zur Sicherheit immer etwas mehr anzeigt, prozentual schwankend beeinflussen? o.o

  15. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: spanther 28.04.11 - 10:22

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sehe ich nun aber auch bisschen anders.
    >
    > Wenn jeder 130 fahren müsste, fänd ich es okay. Erstens ist es besser für
    > die Umwelt und zweitens würde es so vermutlich weniger Idioten geben, die
    > mir - wenn ich schon 180 fahre - mit ihrer E-Klasse schon die Stroßstange
    > lecken...

    Warum soll 130 besser für die Umwelt sein? O.o

    Und nicht eingehaltene Fahrabstände sind ja wohl ein ganz anderes Thema! :P

  16. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: nicoledos 28.04.11 - 10:24

    > Diese Regeln sind nämlich teilweise recht eng gestrickt und teilweise sogar
    > übertrieben. Dazu macht es die Straße keinen deut sicherer, wenn man Leuten
    > Geld abnimmt. Fahren können die dann nämlich immernoch...

    Da erinnere ich mich an einen Blitzer. Nachts. Auf Landstraße war dort eine kurze Ortsdurchfahrt. Weil am Ende der Straße eine scharfe Kurve ist, kann das sogar ein Unfallschwerpunkt sein. Nur steigert es keinesfalls die Sicherheit, wenn Nachts bei fast unbeleuchteter Straße plötzlich ein greller Blitz kommt und man vor Schreck voll auf die Bremse tritt. Wär noch einer hinter mir gewesen, hätte ich den dann hinten im Auto gehabt. Und das wegen 15 km/h zu schnell.

  17. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: koa Spam 28.04.11 - 10:24

    Blödsinn ! Schließlich sollte eine Geschwindigkeitskontrolle lediglich Unfallschwerpunkte überwachen und regulieren. Bei uns wird auch immer an einer Straße kontrolliert die zwischen Wald und Bahndamm liegt - 100% kein Unfallschwerpunkt da schnurgerade aber es lohnt sich halt für die Polizei und deshalb wird kontrolliert. Mir egal ich erkenne Radarkontrollen schon immer von weitem und daher passe ich meine Geschwindigkeit entsprechend an.

  18. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: Perry3D 28.04.11 - 10:27

    Der reifenumfang spielt durchaus eine rolle. Schliesslich wird die geschwindigkeit nur aufgrund der umdrehungen pro minute gemessen. Und winterreifen können auch mal etwas kleiner sein.

  19. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: spanther 28.04.11 - 10:27

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da erinnere ich mich an einen Blitzer. Nachts. Auf Landstraße war dort eine
    > kurze Ortsdurchfahrt. Weil am Ende der Straße eine scharfe Kurve ist, kann
    > das sogar ein Unfallschwerpunkt sein. Nur steigert es keinesfalls die
    > Sicherheit, wenn Nachts bei fast unbeleuchteter Straße plötzlich ein
    > greller Blitz kommt und man vor Schreck voll auf die Bremse tritt. Wär noch
    > einer hinter mir gewesen, hätte ich den dann hinten im Auto gehabt. Und das
    > wegen 15 km/h zu schnell.

    Na das ist doch mal toll -.-'

    Abkassieren um jeden Preis, selbst mit der Gefahr hin, das man die Fahrer selbst durch solche Apparaturen gefährdet...

  20. Re: DAS ist abzocke!!!

    Autor: Dagobert 28.04.11 - 10:27

    Wenn aber alle 130 fahren ist das Risiko höher zu ermüden. Da keine Abwechslung passiert und man selber nichts mehr machen muss.
    Das merkt man schon alleine in einen langen Tunnel, wo sich alle an die 80 Halten.
    Einfach zum einschlafen.
    Das würde diese Statistik nur weiter erhöhen:
    http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/503681/Jeder-dritte-toedliche-Unfall-durch-Sekundenschlaf

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf, deutschlandweit
  3. Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH, Berlin
  4. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
      Einigung auf EU-Ebene
      Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

      Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

    2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
      Bus Simulator angespielt
      Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

      Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

    3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
      Telekom
      Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

      Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


    1. 18:42

    2. 16:40

    3. 16:20

    4. 16:00

    5. 15:50

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:20