1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hide My Ass: VPN-Dienst…

iranische Proxys

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iranische Proxys

    Autor: Hannes_bln 25.09.11 - 17:18

    Zukünftig sollten dann bspw. politische Aktivisten doch eher auf iranische Proxys setzen, da deren Aktivitäten eventuell auch gegen britisches (oder deutsches?) Recht verstoßen, aber vermutlich nicht gegen Iranisches. (oder am besten gleich TOR)
    Jedenfalls ein großers Hurra auf die, zumindest uns, nicht zensierenden staatlichen Stellen im Iran.

    was zum Schmunzeln:
    http://www.spreelichter.info/audio/WochenJingle_Censorship_made_in_Germany-427.html

  2. Re: iranische Proxys

    Autor: malachi54 25.09.11 - 19:56

    das ist eine sehr schlaue herangehensweise.
    gute idee.
    +1

  3. Re: iranische Proxys

    Autor: Threat-Anzeiger 26.09.11 - 00:25

    Hannes_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zukünftig sollten dann bspw. politische Aktivisten doch eher auf iranische
    > Proxys setzen, da deren Aktivitäten eventuell auch gegen britisches (oder
    > deutsches?) Recht verstoßen, aber vermutlich nicht gegen Iranisches. (oder
    > am besten gleich TOR)
    > Jedenfalls ein großers Hurra auf die, zumindest uns, nicht zensierenden
    > staatlichen Stellen im Iran.
    >
    > was zum Schmunzeln:
    > www.spreelichter.info

    grossartige idee, das problem dabei ist nur, dass dir mit iranischer IP auf jeder zweiten seite ein "We don't do business with Irani people due to whatever US regulations" entgegenschlägt.

    abgesehn davon sind proxies ungeeignet, weil Flashinhalte eigene Proxy-einstellungen benötigen

  4. Re: iranische Proxys

    Autor: Hannes_bln 26.09.11 - 08:02

    Auch wenn Ironie (hier mit Sarkasmus gepaart) manchmal etwas schwer zu erkennen ist, so denke ich ist es in diesem Fall dennoch möglich... :-/

  5. Re: iranische Proxys

    Autor: Der Kaiser! 26.09.11 - 15:46

    >> Zukünftig sollten politische Aktivisten doch eher auf iranische Proxys setzen, da deren Aktivitäten eventuell auch gegen britisches (oder deutsches?) Recht verstossen, aber vermutlich nicht gegen iranisches.

    > Das Problem dabei ist nur, dass dir mit iranischer IP auf jeder zweiten Seite ein "We don't do business with Irani people due to whatever US regulations" entgegenschlägt.

    Es bräuchte ein Addon, das jede URL/IP checkt, und danach einen Proxy aussucht.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  2. IT-Servicemanager (m/w/d)
    Emsland Group, Emlichheim
  3. DevOps Engineer eHealth / Patientenportal (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  2. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...
  3. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen