Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Ihr könnt mit uns rechnen…

Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

    Autor: Spaghetticode 02.01.13 - 18:49

    Ich interpretiere in die Aussage der Sekte hinein, dass die Tötung der Grundschüler gerechtfertigt sei. Dafür, dass in den USA Ehen Homosexueller möglich ist. Sorry, aber das ist wirklich geschmacklos, liebe Sekte. Arme kleine Grundschulkinder, die ganz bestimmt noch nicht der Homosexualität verfallen sind, sollen mit ihrem Leben bezahlen, weil es Homosexuelle auf der Welt gibt. Da frage ich mich wirklich, ob die Sektenmitglieder noch alle Tassen im Schrank haben. Es wäre in dem Fall nicht einmal die Tötung der Homosexuellen selbst gerechtfertigt, und schon gar nicht die Tötung unbeteiligter Dritter.

  2. Re: Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

    Autor: paradigmshift 02.01.13 - 18:58

    Meine Theorie: Es gibt immer Vollidioten auf der Welt. -> siehe [de.wikipedia.org]

    Leider trifft es oft die Falschen, die darunter leiden müssen: Kinder, Minderheiten, etc.

  3. Re: Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

    Autor: azeu 02.01.13 - 19:17

    stimmt, die Homosexuellen sind schuld, die Waffenlobby - die jedem Honk eine Waffe zugesteht - natürlich nicht, is ja klar.

    Manchmal denk ich mir nur: "Land of the Vieh..."

    42

  4. Re: Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

    Autor: Ben Dover 03.01.13 - 09:11

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt, die Homosexuellen sind schuld, die Waffenlobby - die jedem Honk
    > eine Waffe zugesteht - natürlich nicht, is ja klar.
    >
    > Manchmal denk ich mir nur: "Land of the Vieh..."


    Ist auch nicht die waffenlobby, es ist eher ein gesellschaftliches problem, guckt euch mal den film bang bang du bist tot an.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

  5. Re: Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

    Autor: wasabi 03.01.13 - 09:38

    Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben: Die Westboro Baptist Church sollte man einfach nicht ernst nehmen. Das ist eine kleine Gruppe von Leuten (letztlich eine Familie) die eben immer wieder propagiert, dass Gott Homosexualität verabscheut, und weil die USA die Homosexualität unterstütz, Gott auch die USA hasst. Und das deshalb alle in die Hölle kommen. Die wollen auch gar nicht missionieren oder die Leute "zur Umkehr bewegen". Sondern malen einfach diese Schilder, gehen damit demonstrieren und rufen dämliche Parolen. Und die sind auch in den USA nicht beliebt :-)

    Die Kinder innerhalb dieser Gruppe können einem Leid tun, ansonsten find ich das eher so grotesk, dass es schon wieder lustig ist. Ich sehe auch nicht, dass von ihnen irgendeine ernsthafte Gefahr ausgeht :-)
    http://www.youtube.com/watch?v=XC89FmmmDXU

  6. Re: Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

    Autor: Muhaha 03.01.13 - 09:49

    Ben Dover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist auch nicht die waffenlobby, es ist eher ein gesellschaftliches problem,
    > guckt euch mal den film bang bang du bist tot an.

    Es ist Teil der dort herrschenden Mentalität. In den USA ein Verbot von Waffen in Privatbesitz zu fordern ist ähnlich wenig erfolgversprechend wie in Deutschland ein generelles Tempolimit auf Autobahnen zu fordern.

    In beiden Ländern kommen jedes Jahr hunderte von Menschen wegen Schiessereien hier und Unfällen wegen überhöhter Geschwindigkeit dort um. Es passiert aber nix, weil Freiheit gleich Waffenbesitz und ein durchgedrücktes Gaspedal ist.

  7. Re: Was ist denn das für eine Respektlosigkeit seitens der Sekte?

    Autor: Ben Dover 03.01.13 - 10:40

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Dover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ist auch nicht die waffenlobby, es ist eher ein gesellschaftliches
    > problem,
    > > guckt euch mal den film bang bang du bist tot an.
    >
    > Es ist Teil der dort herrschenden Mentalität. In den USA ein Verbot von
    > Waffen in Privatbesitz zu fordern ist ähnlich wenig erfolgversprechend wie
    > in Deutschland ein generelles Tempolimit auf Autobahnen zu fordern.
    >
    > In beiden Ländern kommen jedes Jahr hunderte von Menschen wegen
    > Schiessereien hier und Unfällen wegen überhöhter Geschwindigkeit dort um.
    > Es passiert aber nix, weil Freiheit gleich Waffenbesitz und ein
    > durchgedrücktes Gaspedal ist.

    Man kann auch mit nem messer ammoklaufen, bomben bauen etc wie gesagt es gibt gründe warum leute ammoklaufen und diese sind das problem, nicht die freiheit etwas tun zu können. durch den film hab ich eine andere sichtweise auf ammokläufer bekommen, es sind eher opfer als täter, auch wenn es erst mal unlogisch klingt.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. m:pro IT Consult GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  3. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Hardlight VR Suit: Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen
    Hardlight VR Suit
    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

    Mit dem Hardlight VR Suit will das Start-Up Nullspace VR eine einfach anpassbare Weste auf den Markt bringen, deren zahlreiche kleine Vibrations-Pads Körpertreffer in virtuellen Welten simulieren sollen. Diese Motoren sollen so fein arbeiten können, dass auch Regen fühlbar wird.

  2. Autonomes Fahren: Der Truck lernt beim Fahren
    Autonomes Fahren
    Der Truck lernt beim Fahren

    Lass mal das neuronale Netzwerk steuern: Das US-Unternehmen Embark hat ein System für autonomes Fahren für einen Truck entwickelt. Das System basiert auf Deep Learning.

  3. Selektorenaffäre: BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
    Selektorenaffäre
    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

    Reuters, BBC, New York Times: Wichtige ausländische Medien sollen vom Bundesnachrichtendienst bespitzelt worden sein. Journalistenvertreter und die Opposition sind empört.


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06