Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegale Inhalte: EU-Kommission…

Illegale Inhalte: EU-Kommission fordert Uploadfilter für alle Plattformen

Die EU-Kommission schlägt widersprüchliche Maßnahmen der Provider gegen illegale Inhalte im Netz vor. Die Pläne gehen teilweise deutlich weiter als das deutsche NetzDG. Der IT-Verband Bitkom ist empört.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Zensur findet nicht statt! 12

    WallyPet | 01.03.18 23:48 04.03.18 22:54

  2. Dummerweise macht das nur Sinn, wenn man auch VPN's verbietet... 1

    d/cYpher | 04.03.18 09:10 04.03.18 09:10

  3. Terrorpropaganda 1

    quantummongo | 03.03.18 09:37 03.03.18 09:37

  4. Deswegen: Zum Teufel mit der EU 16

    sovereign | 01.03.18 19:58 02.03.18 20:46

  5. EU-Kommission endlich abschaffen / entmachten 14

    cpt.dirk | 01.03.18 20:36 02.03.18 17:56

  6. eigentlich 7

    Prinzeumel | 01.03.18 21:28 02.03.18 16:11

  7. Eine Kindergärtnerin die mal unter Korruptionsverdacht stand bekommt so einen Posten 2

    derdiedas | 02.03.18 08:31 02.03.18 16:03

  8. freiwillig 1

    nicoledos | 02.03.18 14:23 02.03.18 14:23

  9. Verstehe die strafrechtliche Idee dabei nicht 3

    Ducifacius | 02.03.18 11:24 02.03.18 13:10

  10. WIE ZUM GEIER... 6

    narfomat | 01.03.18 19:45 02.03.18 09:41

  11. demnächst 4

    moppi | 01.03.18 19:20 02.03.18 09:02

  12. Fühlt sich eigentlich jemand von dieser "Kommission" vertreten? 8

    m_jazz | 01.03.18 22:40 02.03.18 07:08

  13. Sind nur Vorschläge / EU Kommission nicht allmächtig 1

    Gamma Ray Burst | 02.03.18 03:06 02.03.18 03:06

  14. Ethik Kommission für jeden Upload! 1

    hl_1001 | 02.03.18 00:03 02.03.18 00:03

  15. Und wie verhindert nun ein Filter innerhalb der EU 1

    Keridalspidialose | 01.03.18 22:51 01.03.18 22:51

  16. Heute politische Meinung, morgen schon Terror 3

    Der schwarze Ritter | 01.03.18 19:50 01.03.18 20:04

  17. Menschen gefordert 1

    MAD_onna | 01.03.18 19:51 01.03.18 19:51

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Universität Passau, Passau
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
      Entwicklerstudio
      Telltale Games wird wohl geschlossen

      Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

    2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
      Lieferdienste
      Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

      Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

    3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
      Onlineshops
      Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

      Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


    1. 13:50

    2. 12:35

    3. 12:15

    4. 11:42

    5. 09:03

    6. 19:07

    7. 19:01

    8. 17:36