1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegale Plattform: Leecher.to…

Kastriot (25) und Kreshnik S. (21)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kastriot (25) und Kreshnik S. (21)

    Autor: centerspeaker 05.11.14 - 17:16

    Wieso schreibt ihr hier "S.", wenn doch die Polizei öffentlich mit Fotos und vollem Namen nach diesen Personen fahndet?

  2. Re: Kastriot (25) und Kreshnik S. (21)

    Autor: obermeier 05.11.14 - 19:37

    ohne mich groß auszukennen nur aus dem Bauch heraus:

    Wahrscheinlich weil Namen die irgendwie bekannt werden nicht automatisch "Public Domain" sind und die personen auch wenn sie wegen einer Straftat gesucht werden schützenswert sind.
    Jedenfalls in einem Artikel in dem sie nur eine Randbemerkung sind dürfte da der Pressekodex noch greifen, sofern man bei einem Kodex von "greifen" reden kann. :)

    "(2) Die Presse veröffentlicht dabei Namen, Fotos und andere Angaben, durch die Verdächtige oder Täter identifizierbar werden könnten, nur dann, wenn das berechtigte Interesse der Öffentlichkeit im Einzelfall die schutzwürdigen Interessen von Betroffenen überwiegt. Bei der Abwägung sind insbesondere zu berücksichtigen: die Intensität des Tatverdachts, die Schwere des Vorwurfs, der Verfahrensstand, der Bekanntheitsgrad des Verdächtigen oder Täters, das frühere Verhalten des Verdächtigen oder Täters und die Intensität, mit der er die Öffentlichkeit sucht."
    Pressekodex Ziffer 8

    Da sind auch noch ein paar Beispiele aufgelistet, wo ich keine Parallelen zu diesem Fall erkennen kann.

    http://www.presserat.de/pressekodex/pressekodex/#panel-ziffer_8__schutz_der_persoenlichkeit_

  3. Re: Kastriot (25) und Kreshnik S. (21)

    Autor: plutoniumsulfat 05.11.14 - 19:56

    die sind ja angeblich bewaffnet und gefährlich. Warum keine Namen?

  4. Re: Kastriot (25) und Kreshnik S. (21)

    Autor: Moe479 05.11.14 - 20:08

    die haben auch nur ein allerwelts-bild für beide, keine grössen, keine gewichte, keine sonstigen merkmale ... würde mich nicht wundern, wenn das erdachte phantome sind ... so kann man übringes mehere ungelöste fälle schön in einem zusammenführen ... man erfindet einfach übertäter die an allem schuld sind, überall waren, alles können und alles machen ... also quasi wie der weihnachtsmann, nur ebend böse!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Niedersachsen, Hannover
  2. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell WISO steuer:Sparbuch 2020 heute für 19,19€ u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B...
  2. (aktuell u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 65€ statt ca. 75€ im Vergleich im Vergleich...
  3. (aktuell LG 65UM7000PLA für 549€ statt 569€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de