Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegale Überwachung: Kim Dotcom…

kim vs mcafee

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kim vs mcafee

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.12.12 - 12:23

    wer gewinnt wohl das golem rennen?

    wer kriegt mehr news bei golem innerhalb eines monats ;) mcafee liegt da im moment vorne würde ich sagen :)

  2. Re: kim vs mcafee

    Autor: androidfanboy1882 06.12.12 - 12:36

    Ist beides ziemlich spannend. Mich stört die Berichterstattung keinesfalls.

    Interessanter als "Apple hat blablabla patentiert" Meldungen allemal.

  3. Re: kim vs mcafee

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.12.12 - 12:40

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist beides ziemlich spannend. Mich stört die Berichterstattung keinesfalls.
    >
    > Interessanter als "Apple hat blablabla patentiert" Meldungen allemal.


    allerdings :) mich persönlich interessiert mcafee ja etwas mehr, dadurch das er so durchgeknallt ist :P kim ist natürlich auch nicht ganz normal, jedoch irgendwie nicht ganz so paranoid wie mcafee

  4. Re: kim vs mcafee

    Autor: asic 06.12.12 - 13:03

    Ich bitte dich, du kannst doch einen mutmaßlichen Mörder nicht über einen Filesharer stellen, wo kommen wir denn da hin, wenn Gewalttaten strenger geahndet werden, als das kopieren von Dateien. :/

  5. Re: kim vs mcafee

    Autor: d333wd 06.12.12 - 13:26

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bitte dich, du kannst doch einen mutmaßlichen Mörder nicht über einen
    > Filesharer stellen, wo kommen wir denn da hin, wenn Gewalttaten strenger
    > geahndet werden, als das kopieren von Dateien. :/

    +1

  6. Re: kim vs mcafee

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.12.12 - 13:41

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bitte dich, du kannst doch einen mutmaßlichen Mörder nicht über einen
    > Filesharer stellen, wo kommen wir denn da hin, wenn Gewalttaten strenger
    > geahndet werden, als das kopieren von Dateien. :/


    sozialkritik ist hier nicht angebracht :)

  7. Re: kim vs mcafee

    Autor: xviper 06.12.12 - 13:58

    Assange ist leider weit abgeschlagen und aus dem Rennen, obwohl er sich ähnlich viel Mühe wie McAfee gibt.
    Kimble ist dagegen völlig langweilig, der lässt nur auf normalem Weg FBI und die neuseeländische Polizei, Geheimdienste und teils Justiz ziemlich dumm aussehen.

  8. Re: kim vs mcafee

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.12.12 - 14:12

    xviper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Assange ist leider weit abgeschlagen und aus dem Rennen, obwohl er sich
    > ähnlich viel Mühe wie McAfee gibt.
    > Kimble ist dagegen völlig langweilig, der lässt nur auf normalem Weg FBI
    > und die neuseeländische Polizei, Geheimdienste und teils Justiz ziemlich
    > dumm aussehen.


    jooo assange hab ich komplett vergessen ;) ja der kann das rennen auf keinen fall mehr gewinnen, von dem hab ich schon wochenlang nix mehr gelesen hier ;)

  9. Re: kim vs mcafee

    Autor: chrulri 06.12.12 - 14:18

    Lebt der noch oder wurde er schon in Guantanamo begraben?

  10. Re: kim vs mcafee

    Autor: Guardian 06.12.12 - 14:19

    Bin ich der einzige, der sich gerade gefragt hat, was Mc Cafè jetzt damit zu tun hat ? xD

  11. Re: kim vs mcafee

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.12.12 - 14:35

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich der einzige, der sich gerade gefragt hat, was Mc Cafè jetzt damit
    > zu tun hat ? xD


    ja =)

  12. Re: kim vs mcafee

    Autor: AdmiralAckbar 06.12.12 - 14:38

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bitte dich, du kannst doch einen mutmaßlichen Mörder nicht über einen
    > Filesharer stellen, wo kommen wir denn da hin, wenn Gewalttaten strenger
    > geahndet werden, als das kopieren von Dateien. :/


    Zeuge!
    Keine der Behörden hat ihn als mutmaßlichen Täter bezeichnet.

    Es scheint Einigen das lesen und verstehen recht schwer zu fallen...

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  13. Re: kim vs mcafee

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.12.12 - 14:44

    AdmiralAckbar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bitte dich, du kannst doch einen mutmaßlichen Mörder nicht über
    > einen
    > > Filesharer stellen, wo kommen wir denn da hin, wenn Gewalttaten strenger
    > > geahndet werden, als das kopieren von Dateien. :/
    >
    > Zeuge!
    > Keine der Behörden hat ihn als mutmaßlichen Täter bezeichnet.
    >
    > Es scheint Einigen das lesen und verstehen recht schwer zu fallen...


    vorsichtig, ich glaube das ist eine falle =)

  14. Re: kim vs mcafee

    Autor: ibsi 06.12.12 - 15:04

    Und genau das ist es. Kim macht das alles nach dem Gesetz (jedenfalls das klagen usw^^).

  15. Re: kim vs mcafee

    Autor: iBarf 06.12.12 - 15:04

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich der einzige, der sich gerade gefragt hat, was Mc Cafè jetzt damit
    > zu tun hat ? xD


    uuupps, jetzt wo du es erwähnst.......xD

    einen frappuccino mit caramel, sojamilch und stevia bitte *hrhrhr*

  16. Re: kim vs mcafee

    Autor: asic 06.12.12 - 16:11

    AdmiralAckbar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeuge!
    > Keine der Behörden hat ihn als mutmaßlichen Täter bezeichnet.
    >
    > Es scheint Einigen das lesen und verstehen recht schwer zu fallen...

    Ja und?
    Darf ich jemanden nur dann als 'mutmaßlichen Täter' bezeichnen, wenn eine Behörde ihr 'okay' dazu gibt?
    Er ist vor der Polizei geflohen, damit habe ich alles Recht der Welt ihn als mutmaßlichen Täter zu betiteln. Mit vermerk auf mutmaßlich. Solange ich ihn nicht als Täter oder Schuldigen bezeichne, gibt es dagegen nichts einzuwenden - denn das ist nicht.

    Außerdem wird er nicht als Zeuge gesucht, sondern er wird zwecks Befragung gesucht - auch wenn Golem das so nicht formuliert hat. Da gibt es einen Unterschied. Zeuge ist man nur dann, wenn man tatsächlich was zu einer Tat sagen kann, McAfee behauptet aber das Gegenteil, ergo kann er kein Zeuge sein. Befragen hingegen, kann man auch jemanden der kein Zeuge ist.

  17. Re: kim vs mcafee

    Autor: hairetic 06.12.12 - 16:40

    Kim, McAffee und Assange in einer neuen Staffel von "ich bin ein Star holt mich hier raus". Spielt auf einer warmen Insel wie zB Kuba - da hat die USA ja auch schon ne passende Location....

  18. Re: kim vs mcafee

    Autor: djslimer 06.12.12 - 16:47

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und?
    > Darf ich jemanden nur dann als 'mutmaßlichen Täter' bezeichnen, wenn eine
    > Behörde ihr 'okay' dazu gibt?
    > Er ist vor der Polizei geflohen, damit habe ich alles Recht der Welt ihn
    > als mutmaßlichen Täter zu betiteln. Mit vermerk auf mutmaßlich. Solange ich
    > ihn nicht als Täter oder Schuldigen bezeichne, gibt es dagegen nichts
    > einzuwenden - denn das ist nicht.
    >
    > Außerdem wird er nicht als Zeuge gesucht, sondern er wird zwecks Befragung
    > gesucht - auch wenn Golem das so nicht formuliert hat. Da gibt es einen
    > Unterschied. Zeuge ist man nur dann, wenn man tatsächlich was zu einer Tat
    > sagen kann, McAfee behauptet aber das Gegenteil, ergo kann er kein Zeuge
    > sein. Befragen hingegen, kann man auch jemanden der kein Zeuge ist.

    Nein, du brauchst einen Verdacht, um ihn Mutmaßlich als Täter hinzustellen. Sonst könnte ich dich als mutmaßlich Sozialbetrüger o.A. hinstellen.

    Wenn überhaupt kann man sagen, er ist mutmaßlicher Täter oder mutmaßlicher Verdächtiger.

  19. Re: kim vs mcafee

    Autor: Falkentavio 06.12.12 - 17:23

    Nicht ganz fair die Vergleiche hier ;)
    Das Thema Assange ist schon deutlich älter und hat Anfang viel Wirbel gemacht, genauso hat Kim direkt nach seiner Verhaftung mehrere Wochen fast täglich was neues raus gehauen, inzwischen ist alles gesagt und man geht nurnoch den Weg den man vorher mehrfach laut angekündigt hat. McAfee hingegen ist ganz neu in diesem Rennen und die nächsten Wochen werden zeigen ob er Assage und Kim überholt. Aber wenn er wirklich in Abschiebehaft sitzt könnte dieses Thema ein frühzeitiges Ende nehmen. Schade, hatte auf mehr Höhepunkte gehofft :/

  20. Re: kim vs mcafee

    Autor: redbullface 06.12.12 - 19:44

    +2

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. ARRI GROUP, München
  3. Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main
  4. DHL Home Delivery GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 6,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Everywhere: Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
Everywhere
Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
  1. Rockstar Games Weitere 5 Millionen verkaufte GTA-5-Spiele in drei Monaten
  2. Leslie Benzies GTA-Chefentwickler arbeitet an neuem Projekt
  3. Rockstar Games Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  1. Konkurrenz zu Amazon Echo: Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden
    Konkurrenz zu Amazon Echo
    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

    Auch der Spielzeughersteller Mattel will auf den Markt der digitalen Assistenzsysteme - mit Barbie. Eine Box mit Hologramm soll Fragen beantworten und Kinder unterhalten. Bei der Sicherheit soll es besser laufen als bei anderem Spielzeug.

  2. Royal Navy: Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss
    Royal Navy
    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

    Im Jahr 2017 kann das britische Militär mit den neuesten Hubschraubern keine Daten per Funk austauschen. Nach der Aufklärung heißt es für die Crew also: Landen, Daten auf den USB-Stick kopieren und in die Zentrale tragen.

  3. Class-Action-Lawsuit: Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry
    Class-Action-Lawsuit
    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

    Blackberry soll ehemaligen Mitarbeitern rund 15 Millionen US-Dollar zahlen, weil diese mit Tricks zur Unterzeichnung einer Kündigung gebracht worden seien. Das Unternehmen sieht keine Probleme mit dem Vorgehen.


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16