Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegales Streaming: Razzien…
  6. Thema

Brandstiftung und räuberische Erpressung?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: Sirence 27.10.14 - 11:48

    CS2 gibt es bei Adobe selbst kostenlos btw.
    Natürlich sind die gecrackten Versionen aktueller als das, ich gebe zu mir auch schon mal die CS4 (so um 2008) gezogen zu haben - ich war da aber noch schuldunfähig, nur falls jemand vorhat mich bei Adobe zu verpfeifen. Wenn vor 6 Jahren schon ein Kind ohne Probleme sich eine aktuellere Version ohne Probleme holen konnte, dann denke ich nicht dass sich das jetzt geändert hat - zumal ein Bekannter von mir CS6 gecracked drauf hat.

  2. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: plutoniumsulfat 27.10.14 - 11:58

    CS2 gibts nur kostenlos, wenn du es noch gekauft hast, oder?

  3. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: Sirence 27.10.14 - 12:04

    Laut Adobe sollst du es nur herunterladen, wenn du es einmal gekauft hast - herunterladen + Key ist aber vollkommen kostenlos und kann jeder, und ich denke auch nicht, dass da jemand hinterher rennt um zu prüfen, ob man die Software damals auch wirklich einmal gekauft hatte.

  4. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: plutoniumsulfat 27.10.14 - 12:07

    ist CS2 wirklich so outdated? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Adobe so barmherzig ist ;)

  5. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: Sirence 27.10.14 - 12:18

    Sind sie ja eigentlich auch nicht, wenn es nach Adobe geht, sollen nur die CS2 herunterladen, die es gekauft haben - nach 'Hand-aufs-Herz' Prinzip. Nur prüfen können Sie nicht, ob auch wirklich nur die auf den Link klicken. Adobe hat nämlich vor geraumer Zeit die Aktivierungs-Sever für CS2 abgeschalten, von daher gibt es nur noch einen Universal-Key.

  6. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: der_wahre_hannes 27.10.14 - 16:37

    furanku1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du redest wirr.

    Lass ihn. Er hatte seine Pillen noch nicht.

  7. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: DrWatson 28.10.14 - 10:58

    snboris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > >.. Sonst könnte mein Arbeitgeber ja auch einfach kommen, sich meinen
    > > Quellcode kopieren und die Programme einsetzen und sagen: "Bezahlt hätte
    > > ich dafür eh nicht, es entsteht dir dadurch also kein Schaden". Und
    > > Diebstahl wäre es nach den Argumenten der Filesharer auch nicht, denn
    > mein
    > > Quellcode ist ja noch da.
    >
    > Ganz schlechter Vergleich. Du hast mit Deinem Arbeitgeber garantiert vorher
    > einen Vertrag abgeschlossen, daß er Dich für Deinen Quellcode bezahlt.
    > Sicher auch der Künstler mit der Contentindustrie.
    >
    > Aber die hat keinen Vertrag mit der breiten Masse.

    Solange du keinen Film guckst braucht es das auch nicht.
    Wenn du aber einen Film ansehen oder gewerblich nutzen willst brauchst du die entsprechende Lizenz.

    Wenn du diese Lizenz nicht hast, machst du dich Strafbar.

    Ist doch ganz einfach oder?

  8. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: furanku1 28.10.14 - 21:58

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch ganz einfach oder?

    Ja hier wollen einige Kindsköpfe nur noch ein wenig provozieren, da sie spüren, dass ihnen selbst hier mittlerweile der Wind ins Gesicht bläst. Vermutlich kommen Sie sich dabei trotzig-cool vor. Muss schon schlimm sein, wenn man mit Ende 30, Anfang 40 immer noch nicht über die Pubertät hinausgekommen ist, und die sich mit der Midlifecrisis überschlägt ... ;)

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIS AG, München
  2. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  3. Zech Management GmbH, Bremen
  4. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 298,00€
  3. 309,00€
  4. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00