Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Das Internet des Dr. de…

Politik privatisieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Politik privatisieren

    Autor: Hugo von Boss 23.06.10 - 13:22

    An solchen Armleuchtern merkt man: Politik ist ineffizient und muss privatisiert werden. Ein straffes dynamisches Führungsteam aus BWLern und VWLern kann einen Staat deutlich effektiver steuern, als Dampfplaudernde Politiker. Dann lassen sich auch so Sachen wie Demokratie besser outsourcen ...

    Denk merke: Leistung muss sich wieder lohnen! Demokratie, die keine 40% Dividende für die Sharespekulanten bringt, muss dringend externalisiert werden, um die Ertragsrate deutlich zu steigern ...

  2. Re: Politik privatisieren

    Autor: nasenhaar 23.06.10 - 13:44

    jo genau...

    nur mit dem Problem, dass der Staat dann in Zukunft von den Sprösslingen der heutigen asiozalen Manager regiert wird.
    die werden dann dafür sorgen, dass nur die richten in diese Studiengänge kommen.
    alles klar?
    du solltest mal weiterdenken und nicht aufhören wenns kompliziert wird.

    cc

  3. Re: Politik privatisieren

    Autor: benji83 23.06.10 - 14:13

    Mhh? Wir leben doch längst in einer Lobbykratie in der jeder Zirksclown mehr vertrauen und kompetenz ausstrahlt als gefühlt 99% der Politiker der etablierten Parteien. Oder meinst du das sich das Volk langsam an die Zustände hier gewöhnt hat und wir endlich die Marionetten abschaffen können? Schön wäre auch wenn man direkt Konzerne und Lobbys wählen könnte, würde die Sache um einiges Transparenter machen und viele [strike]Bestechungen[/strike] Parteispenden sparen die in wichtige Projekte wie die entmündigung des Pöbels und die Sicherung und Ausweitung des Klassensystems gesteckt werden könnten.

    BTT: Ich vertraue de Maizière nicht weiter als ich Spucken kann. Um ehrlich zu sein halte ich ihn für Schäuble reloadet mit ein bisschen Schleim fürs Volk. Gegenläufern wird ein billiges Forum gespendet wo sie sich austoben können anstatt das Wahlvieh zu verunsichern um die Gesetze so oder so zu verabschieden.

  4. Re: Politik privatisieren

    Autor: Hugo von Boss 23.06.10 - 14:34

    Du hast mich verstanden, im Gegensatz zu Nasenhaar. Ich bin auch für Transparenz. Laternen haben wir ja schonmal genug ...

  5. Re: Politik privatisieren

    Autor: Rainer Tsuphal 23.06.10 - 14:36

    Hugo von Boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An solchen Armleuchtern merkt man: Politik ist ineffizient und muss
    > privatisiert werden. Ein straffes dynamisches Führungsteam aus BWLern und
    > VWLern kann einen Staat deutlich effektiver steuern, als Dampfplaudernde
    > Politiker. Dann lassen sich auch so Sachen wie Demokratie besser outsourcen
    > ...
    Gut formuliert, aber Demokratie ist hier schon lange outgesourct, äh - geoutsourct, äh - einfach nur out.
    Wir haben eine Lobbykratur.

  6. Re: Politik privatisieren

    Autor: no way, jose 23.06.10 - 14:42

    Hugo von Boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An solchen Armleuchtern merkt man: Politik ist ineffizient und muss
    > privatisiert werden.

    Ist sie doch schon längst... Maiziere ist doch nur noch ein machtloser Vermittler zwischen den verschiedenen Industrielobbyisten, die sich drum streiten, wie der Kuchen aufgeteilt werden soll.

  7. Die Politik IST BEREITS seit JAHRZEHNTEN privatisiert!!

    Autor: surfenohneende 23.06.10 - 21:26

    Die Politik IST BEREITS seit JAHRZEHNTEN privatisiert!!
    Das nennt sich (legale)KORRUPTION nach § 108e:
    http://108e.de/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  3. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  4. AKDB, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

  1. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  2. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  3. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.


  1. 17:15

  2. 16:45

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:49

  7. 14:26

  8. 13:30