1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Das Prinzip des…

Das Prinzip des Staatstrojaners funktioniert - imho

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Prinzip des Staatstrojaners funktioniert - imho

    Autor: noblomov 17.10.11 - 20:55

    Das Prinzip des Staatstrojaners fußt auf einem sehr alten Konzept: Den Grundlagen von Macht und Machtausübung.
    Lassen wir mal Machiavelli und/oder Locke & Co außen vor.
    Glänzen wir nicht mit unserem Wissen von Macht und Ohnmacht.
    Nehmen wir einfach mal Folgendes an:
    Kaum einer hat Ahnung, wie sein Compi wirklich bis zum Dudels Kern funktioniert.
    Da gibt es Assembler, da gibt es Compiler, da gibt es Hardware, die unterschiedlich darauf anspricht.
    Imao sind die Menschen sich kaum über die politischen Implikationen der "Datenrevolution" im Klaren.

    Und dann kommen ganz viele Superschlaue daher, die den Menschen erklären, wie das geht: wie geschaffen zur Entmündigung.

    "The Face" Facebook macht es vor: Menschen in ihrer angreifbaren Harmlosigkeit vorzuführen - bis zum Stromausfall - oder bis zur staatlichen Reglementierung.


    Mit der Datenrevolution wurde sowohl eine Chance zum Fortschritt geschaffen wie auch eine weitere Büchse der Pandora geöffnet: bis hin zu Selbstentmündigung.

    Und da, sry, sitzt vielen Menschen der Staatstrojaner tatsächlich in den Knochen: in sich selbst!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.11 21:08 durch noblomov.

  2. Re: Das Prinzip des Staatstrojaners funktioniert - imho

    Autor: Benjamin_L 18.10.11 - 07:27

    Ich muss dir leider recht geben, aber mit der Einsicht können wir schon mal einiges anfangen. Wir, die sich damit auskennen und somit Gegenpol zu Überwachung und Wissensprivatisierung sind, müssen den Leuten Bildung ermöglichen! Auf einfache Weise das meist für die Leute komplizierte erklären, so dass sie es verstehen und selbstständig drüber nachdenken können! Es ist zwar nicht leicht, aber ich sehe es doch als dringende Aufgabe!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Aachen, Aachen
  2. ITEOS, Stuttgart
  3. WDS GmbH, Lippstadt
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  2. 149,90€
  3. 649,00€ (Bestpreis!)
  4. 189,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00