Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Das Prinzip des…

Wer erklärt dem mündigen Bürger...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer erklärt dem mündigen Bürger...

    Autor: hackfin 18.10.11 - 08:00

    ...warum es nach §202(c), dem umstrittenen Hackerparagraphen, dem einen verboten, aber dem anderen erlaubt ist, Tools zu entwerfen um in Computer einzudringen und dort allenfalls Daten zu verändern? (Die Veränderung der Registry und Änderungen von Permissions ist für mich rechtlich gesehen eine klare Datenmanipulation).
    Sorry Leute, der Gedanke drängt sich auf: Die (nicht nur bayrische) Exekutive und auch die Firma Digitask schreit gerade zu danach, dass man ihnen genauer auf die Finger schaut. Und zwar mit ihren eigenen Tools.

  2. Re: Wer erklärt dem mündigen Bürger...

    Autor: syntax error 18.10.11 - 11:15

    hackfin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry Leute, der Gedanke drängt sich auf: Die (nicht nur bayrische)
    > Exekutive und auch die Firma Digitask schreit gerade zu danach, dass man
    > ihnen genauer auf die Finger schaut. Und zwar mit ihren eigenen Tools.


    Das schöne an der Sache ist ja, dass es da draussen immer irgendwelche Freaks gibt, die mehr Ahnung/Zeit haben als die Programmierer der Bundesregierung. Und im Gegensatz zu anderen Bereichen kann man hier alles schön rausposaunen. ^^

  3. Re: Wer erklärt dem mündigen Bürger...

    Autor: S-Talker 18.10.11 - 16:38

    hackfin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...warum es nach §202(c), dem umstrittenen Hackerparagraphen, dem einen
    > verboten, aber dem anderen erlaubt ist, Tools zu entwerfen um in Computer
    > einzudringen und dort allenfalls Daten zu verändern? (Die Veränderung der
    > Registry und Änderungen von Permissions ist für mich rechtlich gesehen eine
    > klare Datenmanipulation).
    > Sorry Leute, der Gedanke drängt sich auf: Die (nicht nur bayrische)
    > Exekutive und auch die Firma Digitask schreit gerade zu danach, dass man
    > ihnen genauer auf die Finger schaut. Und zwar mit ihren eigenen Tools.

    Ganz so einfach ist es eben nicht. Man darf auch niemandem die Freiheit rauben. Dennoch gibt es Gefängnisse - und ich bin auch dafür, dass das so bleibt.

    Soll nicht heißen, dass ich für Spitzelsoftware bin.

  4. Re: Wer erklärt dem mündigen Bürger...

    Autor: Gonzalo 27.12.11 - 15:34

    Hallo,

    ich bin absolut gegen Spitzelsoftware. Denn kein Mensch kann einem garantieren, dass nicht auch die Rechner von unschuldigen Bürgerinnen und Bürgern ausgespäht werden.
    Ausserdem hängt das Recht auf Privatsphäre für mich sehr hoch.

    Gonzalo

    P.S. Wenn alles nicht mehr hilft, hilft nur noch der Wein: Online Weinhandel

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Clariant SE, Frankfurt, Sulzbach
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Evonik Industries AG, Marl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    1. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
      Wübben-Stiftung
      Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

      Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.

    2. Palantir in Deutschland: Wo die Polizei alles sieht
      Palantir in Deutschland
      Wo die Polizei alles sieht

      Hessens Polizei arbeitet als erste in Deutschland mit Software des US-Unternehmens Palantir. Das spart Ermittlern enorm viel Zeit und Aufwand. Politiker der Linken und FDP kritisieren die Verbindung von Polizei-Datenbanken.

    3. IMFT: Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen
      IMFT
      Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen

      Das Joint Venture ist zu Ende: Micron kauft Intels Anteile für 1,5 Milliarden US-Dollar und betreibt die Fabriken dann alleine. Intel produziert künftig ebenfalls selbst, vor allem aber wird 3D Xpoint fortgeführt.


    1. 16:01

    2. 16:00

    3. 15:20

    4. 15:00

    5. 14:09

    6. 13:40

    7. 13:13

    8. 12:58