Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Datenschutz ist Privatsache

Hartz4

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hartz4

    Autor: twil 25.10.13 - 20:02

    "Angela Merkel demonstriert am eigenen Beispiel, dass Datenschutz für viele Menschen erst dann wichtig wird, wenn sie ganz persönlich betroffen sind."

    Die Bekämpfung von Hartz4 wird erst dann wichtig wenn man ganz persönlich betroffen ist. Und viele anderen Dinge.

  2. Re: Hartz4

    Autor: Moe479 25.10.13 - 21:44

    bin ehrlich auch dafür, dass gescheiterte politiker direkt, genauso wie gescheiterte selbständige stempeln gehen dürfen ... denn ihr durchweg selbstbestimmter (sie hatten immer die wahl) geschäfts- und lebensplan ist nicht aufgegangen - und mit honiker haben sies auch nicht anders gemacht, ein-zimmer-wohnung im plattenbau - sie haben damit auch nichts anderes verdient!

    beobachtung: menschen leisten ohne direkte notwendikeit nichts selber.
    umkehr schluss: ohne direkte notwendikeit wird kein mensch etwas leisten.
    allgemein: jeder muss direkt haften und gewinnen durch sein handeln, gewinnen oder verlieren, sonst ist er ggf. nicht bemüht sein handeln zu ändern.

    ps: war gewiss kein fan der DDR oder honiker



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.13 21:59 durch Moe479.

  3. Re: Hartz4

    Autor: twil 25.10.13 - 23:16

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > beobachtung: menschen leisten ohne direkte notwendikeit nichts selber.
    > umkehr schluss: ohne direkte notwendikeit wird kein mensch etwas leisten.
    > allgemein: jeder muss direkt haften und gewinnen durch sein handeln,
    > gewinnen oder verlieren, sonst ist er ggf. nicht bemüht sein handeln zu
    > ändern.

    Sehr gut erkannt.
    Nicht alle aber die Mehrheit, für alle Naiv-Optimistiker.
    Der Tendenz geht in richtig Verfall für die Menschheit, nur das Optimisten, Umweltaktivisten, Helfershelfer und andere Heilsbringen das unvermeidlich nur hinauszögern. Alles entsteht und vergeht. Der Verfall muss ungehindert stattfinden damit bald ein neues frisches System entsteht, das zeitgemäß und nicht durch Korruption verseucht ist. Als Beispiel,eine direkte Demokratie wo Menschen zu jeder zeit übers Internet abstimmen können, wo Politiker jede zeit bewertet werden. Verdient wird dann auch nach Leistung und nicht nach Position. zbs. ect.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 27,99€
  3. 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  2. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.


  1. 11:39

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:38

  5. 16:17

  6. 15:50

  7. 15:25

  8. 15:04