Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Unternehmen machen die GPL…

komischer vergleich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. komischer vergleich

    Autor: vlad_tepesch 17.02.12 - 11:58

    um sie zu verteidigen vergleicht er die GPL mit Sondermüll - seltsame Argumentationsstrategie.

  2. Re: komischer vergleich

    Autor: omgrofllol 17.02.12 - 12:03

    Imho aber ein sehr passender vergleich.
    Die GPL ist wie Krebs...

    Wenn OpenSource, dann richtig und eine freie Lizenz wie zb die MIT Lizenz oder direkt public domain.

  3. Re: komischer vergleich

    Autor: Thinal 17.02.12 - 12:16

    Ich finde die GPL schon passend. Sie hat nur eine Einschränkung: Abgeleitete Werke müssen ebenfalls frei bleiben. Wer diese Einschränkung nicht will, soll die Entwicklung eben selbst finanzieren. Freiere Lizenzen scheinen an das Gute im Menschen zu glauben, oder es ist ihnen egal, ob es Teilnehmer gibt, die nur nehmen und nichts geben.

  4. Re: komischer vergleich

    Autor: Schiwi 17.02.12 - 12:17

    omgrofllol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die GPL ist wie Krebs...



    Ach, und du glaubst das beurteilen zu können weil... ?

  5. Re: komischer vergleich

    Autor: Pablo 17.02.12 - 12:19

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die GPL schon passend. Sie hat nur eine Einschränkung:
    > Abgeleitete Werke müssen ebenfalls frei bleiben. Wer diese Einschränkung
    > nicht will, soll die Entwicklung eben selbst finanzieren. Freiere Lizenzen
    > scheinen an das Gute im Menschen zu glauben, oder es ist ihnen egal, ob es
    > Teilnehmer gibt, die nur nehmen und nichts geben.

    Das tun die kritisierten Firmen wie Sony (Busybox) oder Apple (LLVM) erstaunlicherweise ja sogar. Aber den GPL-Verfechtern ist das auch nicht recht, wie man an diesem Golem-Artikel ja sehen kann.

  6. Re: komischer vergleich

    Autor: ssssssssssssssssssss 17.02.12 - 12:58

    Die GPL verhält sich schon wie Krebs.

    Man entwickelt etwas, verwendet nebenbei eine GPL-Lib und schwupp muss man die eigene Entwicklung freigeben.

  7. Re: komischer vergleich

    Autor: omgrofllol 17.02.12 - 13:19

    Schiwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach, und du glaubst das beurteilen zu können weil... ?

    Weil ich den Lizenztext gelesen hab !?

  8. Re: komischer vergleich

    Autor: Schiwi 17.02.12 - 13:22

    omgrofllol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schiwi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach, und du glaubst das beurteilen zu können weil... ?
    >
    > Weil ich den Lizenztext gelesen hab !?


    Na und? Das bedeutet noch lange nicht das du fähig oder gar berechtigt bist die GPL zu diskreditieren

  9. Re: komischer vergleich

    Autor: omgrofllol 17.02.12 - 13:26

    Was hat das mit 'diskreditieren' zu tun? Weißt du was es für Software bedeutet, wenn sie GPL-Lizensierten Quellcode benutzt und weißt du was Krebs ist?

  10. Re: komischer vergleich

    Autor: Schnarchnase 17.02.12 - 13:49

    omgrofllol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das mit 'diskreditieren' zu tun?

    Einiges, indem du die GPL als Krebs bezeichnest, sprichst du den Entwicklern dieser Software das Recht ab eine Lizenz zu wählen die ihnen geeignet erscheint.

    > Weißt du was es für Software bedeutet, wenn sie GPL-Lizensierten Quellcode
    > benutzt und weißt du was Krebs ist?

    Auf gut deutsch: Es geht dich einen Scheiß an. Wenn dir die Lizenz nicht passt, darfst du die Software eben nicht verwenden. Die Wahl der Lizenz liegt bei dem Urheber, wer das nicht respektiert mit dem braucht man über Freiheit gar nicht erst zu diskutieren.

  11. Re: komischer vergleich

    Autor: Robert S. 17.02.12 - 15:15

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > omgrofllol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hat das mit 'diskreditieren' zu tun?
    >
    > Einiges, indem du die GPL als Krebs bezeichnest, sprichst du den
    > Entwicklern dieser Software das Recht ab eine Lizenz zu wählen die ihnen
    > geeignet erscheint.

    Er spricht niemanden irgend ein Recht ab. Er tut lediglich seine Meinung kund.

    > > Weißt du was es für Software bedeutet, wenn sie GPL-Lizensierten
    > Quellcode
    > > benutzt und weißt du was Krebs ist?
    >
    > Auf gut deutsch: Es geht dich einen Scheiß an. Wenn dir die Lizenz nicht
    > passt, darfst du die Software eben nicht verwenden. Die Wahl der Lizenz
    > liegt bei dem Urheber, wer das nicht respektiert mit dem braucht man über
    > Freiheit gar nicht erst zu diskutieren.

    Es geht ihn eben nicht einen Scheiss an, er tut seine Meinung kund und dazu hat er jedes Recht.

    Aber eines zeigt sich hier wieder deutlich, nämlich die Gesinnung der GPL-Dogmatiker: Es gibt nur zwei Meinungen, meine und die Falsche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.12 15:26 durch Robert S..

  12. Re: komischer vergleich

    Autor: omgrofllol 17.02.12 - 15:24

    Robert S. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber eines zeigt sich hier wieder deutlich, nämlich die Gesinnung der
    > GPL-Dogmatiker: Es gibt nur zwei Meinungen, meine und die Falsche.

    Jap so sieht es traurigerweise aus.

    Von mir aus sollen die Leute ihre Software unter die GPL stellen. Es gibt immer alternativen.

  13. Re: komischer vergleich

    Autor: Wary 17.02.12 - 15:25

    Wenn es genug alternativen gibt, warum heulen dann so viele rum, dass sie GPL code nicht einfach stehlen können?

  14. Re: komischer vergleich

    Autor: Schnarchnase 17.02.12 - 15:26

    Robert S. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er spricht niemanden irgend ein Recht ab. Er tut lediglich seine Meinung
    > kund.

    Er kann seine Meinung ja vertreten, indem er die GPL als Krebs bezeichnet diskreditiert er allerdings die Entwickler, die diese Lizenz wählen.

    > Es geht ihm eben nicht einen Scheiss an, er tut seine Meinung kund und dazu
    > hat er jedes Recht.

    Wie gesagt, seine Meinung sei ihm gegönnt, er geht hier meiner Meinung nach aber entschieden zu weit.

    > Aber eines zeigt sich hier wieder deutlich, nämlich die Gesinnung der
    > GPL-Dogmatiker: Es gibt nur zwei Meinungen, meine und die Falsche.

    Keine Ahnung welche Gesinnung du meinst, ich für meinen Teil bevorzuge die MIT- oder Apache-Lizenz, aber am wehementesten vertrete ich die Meinung, dass niemand das Recht hat einen Autor für die Wahl seiner Lizenz zu kritisieren. Es ist das gute Recht des Urhebers die Lizenz seiner Software frei zu wählen. Wem die Wahl nicht passt, der kann die Software halt nicht nutzen. Punkt.

  15. Re: komischer vergleich

    Autor: Robert S. 17.02.12 - 15:27

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es genug alternativen gibt, warum heulen dann so viele rum, dass sie
    > GPL code nicht einfach stehlen können?

    Machen wir nicht. Wie im Artikel beschrieben, Unternehmen und Entwickler mit kommerziellen Interesse nehmen alternativen. Heulen tun hier andere...

  16. Re: komischer vergleich

    Autor: omgrofllol 17.02.12 - 15:28

    Kann ich dir nicht beantworten. Wegen "Geiz ist Geil"-Gesellschaft vielleicht?

  17. Re: komischer vergleich

    Autor: Robert S. 17.02.12 - 15:31

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Robert S. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er spricht niemanden irgend ein Recht ab. Er tut lediglich seine Meinung
    > > kund.
    >
    > Er kann seine Meinung ja vertreten, indem er die GPL als Krebs bezeichnet
    > diskreditiert er allerdings die Entwickler, die diese Lizenz wählen.

    Eigentlich diskreditiert er damit die Liezens nicht die Entwickler. Aber selbst wenn er damit die Entwickler adressiert, wäre es immer noch im zulässigen bereich.

    > > Es geht ihm eben nicht einen Scheiss an, er tut seine Meinung kund und
    > dazu
    > > hat er jedes Recht.
    >
    > Wie gesagt, seine Meinung sei ihm gegönnt, er geht hier meiner Meinung nach
    > aber entschieden zu weit.

    Womit wir wieder bei Meinungen wären ;)

    > aber am wehementesten vertrete ich die Meinung,
    > dass niemand das Recht hat einen Autor für die Wahl seiner Lizenz zu
    > kritisieren.

    Und genau das sehe ich anders, niemand und nichts (auch nicht die Entscheidung für eine Liezens) ist erhaben über Kritik.

  18. Re: komischer vergleich

    Autor: omgrofllol 17.02.12 - 15:33

    Robert S. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich diskreditiert er damit die Liezens nicht die Entwickler. Aber
    > selbst wenn er damit die Entwickler adressiert, wäre es immer noch im
    > zulässigen bereich.

    Danke. Damit ist die Diskusion mit Schnarchnase für mich dann auch beendet. Er will den Unterschied Entwickler/Lizenz nicht verstehen.

  19. Re: komischer vergleich

    Autor: Schnarchnase 17.02.12 - 15:36

    Robert S. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau das sehe ich anders, niemand und nichts (auch nicht die
    > Entscheidung für eine Liezens) ist erhaben über Kritik.

    Es ist die Leistung des Anderen, wie kommst du der Annahme du wärst berechtigt Kritik an der Art und Weise wie er sie veröffentlicht zu üben? Von mir aus kann man die Form oder Funktionsweise kritisieren, aber keinesfalls die Bedingungen.

  20. Re: komischer vergleich

    Autor: Schnarchnase 17.02.12 - 15:37

    omgrofllol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke. Damit ist die Diskusion mit Schnarchnase für mich dann auch beendet.
    > Er will den Unterschied Entwickler/Lizenz nicht verstehen.

    Ist wohl besser so, ihr versteht den Zusammenhang leider nicht, das tut mir leid für euch.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Lidl Digital, Heilbronn, Berlin
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


      Sony: Ein Kuss und viele Tode
      Sony
      Ein Kuss und viele Tode

      E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
      Ein Bericht von Peter Steinlechner

      1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
      2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
      3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

      1. HPE Greenlake Hybrid Cloud: Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud
        HPE Greenlake Hybrid Cloud
        Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud

        HPEs Greenlake Hybrid Cloud soll Nutzern bei der Einrichtung und der Verteilung verschiedener Cloud-Ressourcen helfen, indem sie solche Vorgänge automatisiert und den Nutzer berät. Das soll Geld sparen und auch für weniger erfahrene Teams sinnvoll sein.

      2. FSF-Zertifizierung: Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware
        FSF-Zertifizierung
        Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware

        Damit das freie Linux-Smartphone Librem 5 von Purism eine Zertifizierung der Free Software Foundation erhält, lagert das Team bestimmte binäre Firmware auf einen separaten CPU-Kern aus.

      3. Merkel und Macron: Einigung zu Digitalsteuer bis Ende 2018 versprochen
        Merkel und Macron
        Einigung zu Digitalsteuer bis Ende 2018 versprochen

        Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht eine neue Steuer für Digitalunternehmen bislang skeptisch. Dennoch will sie bis Ende dieses Jahres in der EU eine Einigung herbeiführen.


      1. 14:37

      2. 13:55

      3. 13:40

      4. 13:25

      5. 13:10

      6. 12:50

      7. 12:34

      8. 12:30