Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Unternehmen machen die GPL…

Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen

    Autor: Der Kaiser! 17.02.12 - 22:04

    [www.bitblokes.de]

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  2. Re: Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen

    Autor: SSD 19.02.12 - 23:31

    cool, aber wieso bist du nochmal für die BSD-Lizenz?

  3. Re: Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen

    Autor: Der Kaiser! 20.02.12 - 10:30

    > Cool, aber wieso bist du nochmal für die BSD-Lizenz?

    Wie kommst du denn auf sowas?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  4. Re: Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen

    Autor: SSD 20.02.12 - 14:47

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommst du denn auf sowas?
    bei dem Thread GPL ... selber schuld bestätigst du
    "Wer keine GPL einsetzt kann dafür auch nicht verklagt werden.
    Der einfache Verzicht auf diese Lizenz sollte für jede Firma möglich sein."
    rückwirkend ist das zwar nicht richtig, aber so wie es wahrscheinlich gemeint ist, sachlich natürlich schon
    trotzdem hört es sich pro-BSD an ...

    und bei deinem Blog schreibst du:
    "Da sich nun scheinbar sogar der Spiegel damit beschäftigt, ist Linux nun ja fast Mainstream und Zeit für mich auf BSD zu wechseln :)"
    dabei dürfte auch die Lizenzfrage eine größere Rolle spielen, nicht?

    sorry, wenn ich mich irre (, wie es ja offensichtlich ist)

  5. Re: Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen

    Autor: Der Kaiser! 20.02.12 - 16:05

    > Bei dem Thread "GPL ... selber schuld" bestätigst du:

    > "Wer keine GPL einsetzt kann dafür auch nicht verklagt werden."

    > "Der einfache Verzicht auf diese Lizenz sollte für jede Firma möglich sein."

    Seine Aussage sinngemäss:

    Entweder benutzen und an die Spielregeln halten.

    Oder nicht benutzen, dann muss man sich auch nicht an die Spielregeln halten.

    Dem hab ich zugestimmt.

    > Hört es sich pro-BSD an ...

    Nein. Bin ich nicht. Mir gefällt die GPL-Lizenz besser als die BSD-Lizenz.

    > Und bei deinem Blog schreibst du

    Das ist nicht mein Blog. ^^

    Ich fand den Artikel interessant und hab gedacht ich Teil ihn hier mit euch.

    Gibt er doch ein gutes Beispiel dafür ab, wie man Linux anderen näher bringen kann.

    > "Linux nun ja fast Mainstream und Zeit für mich auf BSD zu wechseln :)"

    > Dabei dürfte auch die Lizenzfrage eine größere Rolle spielen, nicht?

    Naa. Es war ein Scherz von ihm. Er denkt nicht wirklich drüber nach zu wechseln.

    Um seine Aussage mal zu übersetzen:

    "Linux kann ja jeder. Damit kann ich kein Über-Hacker mehr sein."

    Sinngemäss ist es das. :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen

    Autor: SSD 20.02.12 - 17:14

    OK, wie man sich doch täuschen kann xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.12 17:15 durch SSD.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  3. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. 1,29€
  3. 39,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten
    FTTH
    Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten

    Gemeinden in Sachsen und Schleswig-Holstein bekommen Fiber To The Home. In Thallwitz wollen 63 Prozent den Anschluss von Deutsche Glasfaser.

  2. Agon AG322QC4: Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro
    Agon AG322QC4
    Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Der Agon AG322QC4 ist ein speziell für Gamer gebauter Monitor: 144 Hz, Freesync und eine geringe Reaktionszeit sind gute Voraussetzungen dafür. Dabei liegt der neue Standard so langsam wohl bei 31,5 statt bisher nur 27 Zoll. Auch überraschend: die VGA-Buchse.

  3. E-Sport: DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"
    E-Sport
    DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"

    Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nach umstrittenen Äußerungen seines Vorsitzenden auf eine offizielle Linie beim E-Sport geeinigt. E-Soccer findet der Verband nun nach eigenen Aussagen ganz gut, den ganzen Rest inklusive der "Killerspiele" nicht so.


  1. 17:15

  2. 16:55

  3. 16:06

  4. 15:41

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:35

  8. 14:20