1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Warum Kinderpornografie…

Frage......

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage......

    Autor: SoniX 11.09.12 - 14:33

    Wenn ich meine Kleine mit 2 Jahren beim baden fotografiere, dann darf ich das. Damit tue ich nichts illegales und auch das Bild ist auch nicht illegal.

    Wenn sich jemand Bilder von kleinen nackten Kindern aus dem Netz lädt, dann ist das illegal.

    Wo ist denn nun die Grenze?

    Ja natürlich ist mir bewusst, dass jeglicher sexueller Kontakt zu Kindern verboten ist und das verabscheue ich auch. Aber meist sind doch auf solchen Bildern garkeine sexuellen Übergriffe zu sehen oder?

    Geht es bei solchen illegalen KiPo blos um diejenigen welche auch sexuelle Handlungen darstellen? Oder allgemein alle Bilder? Und wenn alle Bilder, ab wann sind diese illegal?

    Gehts da um den Familienstand?
    Wobei ja gerade Nahe Angehörige für die meisten sexuellen Übergriffe verantwortlich sind...

    Bitte um Info :-)

  2. Re: Frage......

    Autor: Lord Gamma 11.09.12 - 14:35

  3. Re: Frage......

    Autor: SoniX 11.09.12 - 14:39

    Danke :-)

    Hätte ich selbst drauf kommen können bei Wikipedia zu gucken.

    "Ein viel strengeres Verbot erfasst die Kinderpornografie. Diese ist nach § 207a StGB strafbar. Sie erfasst die bildliche Darstellung einer geschlechtlichen Handlung von Personen unter 18 Jahren, wobei der Anschein einer sexuellen Handlung mit einer minderjährigen Person für die Strafbarkeit genügt. Verboten sind einerseits die Darstellung, Verbreitung und der Handel und andererseits aber auch der Besitz und die Beschaffung. Die Betrachtung alleine ist für sich nicht strafbar."

    Okay, also gehts da blos um Bilder mit sexuellen Handlungen.

    Damit hat sich meine Frage gelöst. Danke

  4. Re: Frage......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.09.12 - 14:44

    Na so klar ist das jetzt noch nicht. Danach wäre es ja auch nicht strafbar, wenn sich einer am Strand ins Gebüsch hockt, Kinder fotografiert und diese verteilt. Sexuelle Handlungen gibt's da auch nicht...

  5. "geschlechtlichen Handlung"

    Autor: fratze123 11.09.12 - 14:44

    was auch immer. wahrscheinlich absichtlich unscharf formuliert, damit man derartige straftaten jedem anhängen kann.

  6. Re: Frage......

    Autor: Lord Gamma 11.09.12 - 14:55

    Nur weil es keine Pornographie ist, heißt es ja nicht, dass man es darf. Stalken usw. ist ja auch verboten.

  7. Re: Frage......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.09.12 - 15:00

    Ja gut aber dann stünde man für's Stalken vor Gericht und kommt, wenn man nen fiesen Richter hat, schlimmstenfalls mit ner Geldstrafe weg. Denn beim Stalken geht's um's Erfolgsdelikt, das heißt, die Strafe ist nur dann ordentlich hoch, wenn beim Opfer ein nennenswerter Schaden entstanden ist, was sich bei einem Foto aus einem Gebüsch nicht mal nachweisen lässt.

  8. Re: Frage......

    Autor: JP 11.09.12 - 15:09

    Viel schlimme finde ich die Eltern, die Bilder ihrer Kinder im falschen Stolz ständig auf Facebook posten. Ist gelegentlich schon vorgekommen, dass ich ein nacktes Kind eines mir unbekannten Elternpaares, in meiner Timeline entdecken durfte. "Freunde von Freunden" klingt ja immer so nett, aber ich kenne 90% der Freunde meiner Freunde nicht, und bin mir auch sicher, dass ich einen gewissen Teil auch nicht kennen will.

    Ich finde es allgemein Fragwürdig wie Eltern mit den Bildern ihrer Kinder im Netz inzwischen umgehen, ganz allgemein, abseits von Badewannenbildern.

  9. Re: Frage......

    Autor: Muhaha 11.09.12 - 15:15

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich meine Kleine mit 2 Jahren beim baden fotografiere, dann darf ich
    > das. Damit tue ich nichts illegales und auch das Bild ist auch nicht
    > illegal.
    >
    > Wenn sich jemand Bilder von kleinen nackten Kindern aus dem Netz lädt, dann
    > ist das illegal.
    >
    > Wo ist denn nun die Grenze?

    Nirgendwo. Die Gesetzeslage ist so beschissen, dass mein Bruder gewaltigen Ärger mit der Jugendbehörde bekam, weil er vor zwei Jahren mit seiner jüngsten Tochter (4) im Hochsommer im Garten herumgealbert hat und sie auf Grund der hohen Temperaturen nix anhatte und er nur in Badehose herumlief. Die mißgünstigen Nachbarn, wo die Frau eh nichst anderes tut als den lieben langen Tag hinter dem Vorhang zu stehen, haben dann die Polizei angerufen, die Jugendbehörde informiert. Die Bullerei hat schnell gemerkt woher der Wind weht, bei der Jugendbehörde ist der Fall jedoch an eine vollkommen meschuggene Sachbearbeiterin gekommen, die auf Grund der nicht unbedingt freundlichen Reaktion meines Bruders auf ihren plötzlichen Besuch (er hat ihr kurzerhand die Tür vor der Nase zugeschlagen), meinte die volle Bandbreite gesetzlicher Maßnahmen zu starten.

    Er musste dann einen Anwalt nehmen, der für teuer Geld die Sache in die Hand nahm und verhinderte, dass man ihm und seiner Frau die Kinder wegnimmt.

    Ausserdem wird er komisch angeschaut, wenn er auf dem Spielplatz abhängt, die Tochter gerade irgendwo im Sand herumspielt und es nicht klar ist, dass er "nur" ein Vater ist. Mit "Hysterie" ist das momentane Klima in der Gesellschaft zu diesem Thema nur schwerlich zu beschreiben.

  10. Re: Frage......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.09.12 - 15:35

    Hast du denn diese badewannenbilderschießenden Eltern mal diesbezüglich angeschrieben? Vielleicht sind sie sich dieses Problems gar nicht bewusst.

  11. Re: Frage......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.09.12 - 15:37

    Echt ein furchtbarer Zustand in Moment, sehe ich genauso. Und durch dieses gewandelte Gesellschaftsbild werden wirkliche Straftaten gegen Kinder meiner Meinung nach auch irgendwie relativiert.

  12. Re: Frage......

    Autor: SoniX 11.09.12 - 15:41

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [snip] Und durch dieses
    > gewandelte Gesellschaftsbild werden wirkliche Straftaten gegen Kinder
    > meiner Meinung nach auch irgendwie relativiert.

    Genau DAS ging mir auch durch den Kopf....

  13. Re: Frage......

    Autor: Lord Gamma 11.09.12 - 15:43

    Ist das nicht meistens so? Selbst für einen Kindesmissbrauch kommen die Täter doch meistens glimpflicher davon als bspw. jemand, der einer Bank Geld wegnimmt, oder?

  14. Re: Frage......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.09.12 - 15:47

    Das halte ich zwar eher für eine Urban Legend, verbreitet von Leuten, die "Todesstrafe für Kinderschänder" auf ihre Heckscheibe schreiben, aber mir sind da gerade die tatsächlichen Regelungen nicht bekannt.

  15. Re: Frage......

    Autor: taudorinon 11.09.12 - 16:01

    Ich kenne die Gesetzeslage auch nicht genau, habe aber immer wieder das Gefühl, das die Medien hier mit Extremen arbeiten. Höchststrafe gegen Mindeststrafe vergleichen u.Ä. Statistiken werden ja auch gerne mal etwas ausweitender interpretiert als sie wirklich sind.

  16. Re: Frage......

    Autor: Yeeeeeeeeha 11.09.12 - 16:16

    Die ganze Gesellschaft wird paranoid gemacht.

    Letztens im Freibad meinte meine Freundin plötzlich zu mir: "He, der Mann da drüben macht Fotos von dem Kind, da kann doch was nicht stimmen. Sollen wir mal rübergehen ob alle in Ordnung ist?"
    Tja, fünf Minuten später kam Mutti zurück und machte Fotos von Mann mit Kind auf dem Arm. War nämlich seines.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  17. Re: Frage......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.09.12 - 16:20

    Trotzdem ist ja gegen die Aufmerksamkeit deiner Freundin nichts einzuwenden. Lieber einmal zu oft hingeschaut. Wichtig ist aber, rational zu bleiben und die Situation zu beobachten, bevor man groß Alarm schlägt, wie bei anderen Situationen auch. Wenn "seltsam gekleidete" Jugendliche in einer Situation sind, wo z.B. ältere oder schwächere Menschen evtl. in Gefahr geraten könnten, bin ich auch grundsätzlich wachsam. Trotzdem rufe ich nicht gleich die Polizei oder rennen brüllend in die Gruppe rein :-D

  18. Re: Frage......

    Autor: Yeeeeeeeeha 11.09.12 - 16:25

    Naja ich wollte damit halt so eine immer mehr vorherrschende Grundhaltung ausdrücken. In diesem Bereich hat sich in den letzten Jahren erschreckend viel Misstrauen entwickelt - so stark, dass sich viele Väter z.B. nicht mehr trauen, ihrem Kind einen Schmatzer aufzudrücken und auch sonst sehr viel vorsichtiger und distanzierter geworden sind.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  19. Re: Frage......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.09.12 - 16:27

    Diesen Aspekt sehe ich ja genauso. Auch ich werde sicher mal Kinder haben und man traut sich wahrscheinlich wirklich kaum noch, ihnen auch in der Öffentlichkeit die Zuneigung zu geben, die sie eigentlich brauchen. Aber man liebt doch seine Kinder und lässt es halt zur Not drauf ankommen, denk ich. Zumindest wäre MIR das an der Stelle wichtiger, als darauf zu achten, was den Beobachtern gefällt und was nicht. Aber ich wünsche mir auch eine faire Welt :-)

  20. Re: Frage......

    Autor: Emulex 11.09.12 - 16:31

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Nirgendwo. Die Gesetzeslage ist so beschissen, dass mein Bruder gewaltigen
    > Ärger mit der Jugendbehörde bekam, weil er vor zwei Jahren mit seiner
    > jüngsten Tochter (4) im Hochsommer im Garten herumgealbert hat und sie auf
    > Grund der hohen Temperaturen nix anhatte und er nur in Badehose herumlief.

    Also ich bin da wirklich nicht empfindlich und kann das durchaus differenzieren, aber man muss doch auch nicht völlig nackt im Garten rumlaufen, oder ?
    Auch als Kind nicht und schon garnicht wenn der Garten von anderen Leuten einsehbar ist - könnten ja auch die die Fotos machen.
    Hab ich noch nie verstanden was "normal" daran sein soll dass ein kleines Kind völlig nackt rumläuft.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. AKKA, Neu-Ulm
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. 36,99€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de