Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO zum Jugendmedienschutz…

Immer dasselbe Trauerspiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: n3mo 18.11.14 - 20:18

    Immer wenn die Politik auf eine vermeintliche Gefahrenquelle stößt, die Einzig der Person "schaden" könnten die damit umgeht,
    kommt sie trotzdem mit ihren dämlichen Verboten. Das ist sehr ärgerlich.

    Wie wäre es mit Aufklärung?

    Es hätte so viele Vorteile. Beispielsweise: Freie Menschen, klügere Menschen, weniger Menschen die gegen das Gesetzt verstoßen, mehr Arbeitsplätze, mehr Steuern, etc. und das unabhängig voneinander.

  2. Re: Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: Garius 19.11.14 - 00:27

    n3mo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer wenn die Politik auf eine vermeintliche Gefahrenquelle stößt, die
    > Einzig der Person "schaden" könnten die damit umgeht,
    > kommt sie trotzdem mit ihren dämlichen Verboten. Das ist sehr ärgerlich.
    >
    > Wie wäre es mit Aufklärung?
    >
    > Es hätte so viele Vorteile. Beispielsweise: Freie Menschen,
    Je freier, desto weniger Kontrolle.

    > klügere Menschen,
    Noch mehr Kontrollverlust und das Risiko von Aufbegehren...

    > weniger Menschen die gegen das Gesetzt verstoßen,
    Dafür freie, kluge Menschen sich anderweitig helfen werden wollen.

    > mehr Arbeitsplätze, mehr Steuern, etc. und das unabhängig voneinander.
    Arbeitsplätze (EDIT: Im Vergleich zur Automatisierung) kosten Geld und Steuern kann man auch anderweitig auferlegen.

    Alles in allem sind deine Vorteile genau das. Deine Vorteile. Es bedarf schon einer ordentlichen Packung Demut einzusehen, dass man dann dieses ganze System nicht mehr brauchen würde und bei der Abschaffung desselbigen mitzuwirken. Das erwartest du nicht ernsthaft von unseren Politikern?

    Pass mal lieber auf, dass nicht jemand bei deinem Post das Knöpfchen drückt ;)





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.14 00:28 durch Garius.

  3. Re: Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: n3mo 19.11.14 - 17:52

    Du hast wahrscheinlich recht. Sehr traurig.

    Bei meiner Aussage zu den Arbeistplätzen habe ich mich wohl zu sehr bei den Politikern inspiriert ;-) In meinen Augen kann man eh keine Arbeistplätze schaffen, bzw. es ergibt keinen Sinn, es gibt Arbeit oder nicht. Das Erwitschaftete würde ja schon lange reichen um Jedem ein selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen, wenn es denn besser verteilt würde.

    Edit: der Screenshot ist geil :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.14 17:52 durch n3mo.

  4. Re: Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: ReWrite 21.11.14 - 10:18

    Ja, die Politik schadet dem Internet!
    Definitv.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  2. spectrumK GmbH, Berlin
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52