Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO zum Jugendmedienschutz…

Immer dasselbe Trauerspiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: n3mo 18.11.14 - 20:18

    Immer wenn die Politik auf eine vermeintliche Gefahrenquelle stößt, die Einzig der Person "schaden" könnten die damit umgeht,
    kommt sie trotzdem mit ihren dämlichen Verboten. Das ist sehr ärgerlich.

    Wie wäre es mit Aufklärung?

    Es hätte so viele Vorteile. Beispielsweise: Freie Menschen, klügere Menschen, weniger Menschen die gegen das Gesetzt verstoßen, mehr Arbeitsplätze, mehr Steuern, etc. und das unabhängig voneinander.

  2. Re: Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: Garius 19.11.14 - 00:27

    n3mo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer wenn die Politik auf eine vermeintliche Gefahrenquelle stößt, die
    > Einzig der Person "schaden" könnten die damit umgeht,
    > kommt sie trotzdem mit ihren dämlichen Verboten. Das ist sehr ärgerlich.
    >
    > Wie wäre es mit Aufklärung?
    >
    > Es hätte so viele Vorteile. Beispielsweise: Freie Menschen,
    Je freier, desto weniger Kontrolle.

    > klügere Menschen,
    Noch mehr Kontrollverlust und das Risiko von Aufbegehren...

    > weniger Menschen die gegen das Gesetzt verstoßen,
    Dafür freie, kluge Menschen sich anderweitig helfen werden wollen.

    > mehr Arbeitsplätze, mehr Steuern, etc. und das unabhängig voneinander.
    Arbeitsplätze (EDIT: Im Vergleich zur Automatisierung) kosten Geld und Steuern kann man auch anderweitig auferlegen.

    Alles in allem sind deine Vorteile genau das. Deine Vorteile. Es bedarf schon einer ordentlichen Packung Demut einzusehen, dass man dann dieses ganze System nicht mehr brauchen würde und bei der Abschaffung desselbigen mitzuwirken. Das erwartest du nicht ernsthaft von unseren Politikern?

    Pass mal lieber auf, dass nicht jemand bei deinem Post das Knöpfchen drückt ;)





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.14 00:28 durch Garius.

  3. Re: Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: n3mo 19.11.14 - 17:52

    Du hast wahrscheinlich recht. Sehr traurig.

    Bei meiner Aussage zu den Arbeistplätzen habe ich mich wohl zu sehr bei den Politikern inspiriert ;-) In meinen Augen kann man eh keine Arbeistplätze schaffen, bzw. es ergibt keinen Sinn, es gibt Arbeit oder nicht. Das Erwitschaftete würde ja schon lange reichen um Jedem ein selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen, wenn es denn besser verteilt würde.

    Edit: der Screenshot ist geil :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.14 17:52 durch n3mo.

  4. Re: Immer dasselbe Trauerspiel

    Autor: ReWrite 21.11.14 - 10:18

    Ja, die Politik schadet dem Internet!
    Definitv.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. über experteer GmbH, Sindelfingen
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55