1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Informationsfreiheitsgesetz…

Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: schattenreiter 26.06.15 - 12:50

    Hallo, ich bin Kunststudent an der FU-B, und ja ich kann auch Informatik. Aber ich mag euch mal was interessantes zeigen, sei es auch nur zur Erheiterung.

    Manchmal haben die Maler ja auch die Auftraggeber gefoppt, und sie veräppelt, aber…interessant ist es schon. :-)

    Hier zum Beispiel…:

    -->Schlacht von Austerlitz.
    Man beachte den Reiter zur Linken ohne Helm in weiss gekleidet, der rechts neben der blauen Fahne der in den Himmel schaut. Dort kann man vom nahen ein grau-schwarzes Flugobjekt zwischen den blauen Wolken sehen/ausmachen. Die Wolke oben zur linken und in eine andere in der Ferne am Horizont sehen nach "gleißendem Licht" oder einer schwereren Explosion aus (links oben fast wie ein Nuklearpilz). Der Gesichtsausdruck des Reiters ist auch interessant ("Was mischt ihr euch ein"; so in etwa).
    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Austerlitz-baron-Pascal.jpg

    -->Vasabi - Nuklearschlag über Rom
    Vasabi hat hier wohl einen Nuklearschlag über "Rom" gemalt. Man beachte den alten Mann im rechten unteren Gemälde, dem wohl Splitter aus den Augen gepult werden. Des weiteren ist ein "Panzer" in Blau-Grau zwischen den Ruinen zu sehen. Ebenfalls mehrere schwarze Schatten mit Lichtern. Auch kann man versteckte Flugobjekte zwischen den Monstern ausmachen die sich in den Himmel erheben (z.Bsp. links oben: zwischen 11:30 und 12:00 zwischen den beiden "Engeln"; läßt sich auf diesem Foto nur schlecht erkennen…).
    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:0_Chute_de_Lucifer_et_des_anges_rebelles_-_G._Vasari_-_Appart._di_San_Pio_V_(2).JPG


    Das ist nur eine kleinere Auswahl. Davon gibt es tonnenweise Beispiele. :-)
    Ob das nun Ufos sind oder die Künstler die Pfaffen gefoppt haben, wer weiss…

    ---
    "Ein anständiger Mensch macht keinen Schritt, ohne Feinde zu kriegen." - Herrmann Hesse

  2. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Phreeze 26.06.15 - 13:17

    wer hat dir denn diesen Schwachsinn eingetrieben ? vielleicht hat der Maler auch einfach einen Menschen gemalt der nach links schaut....und der Himmel ist hell, weil da keine Wolken sind...wtf...

  3. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Sea 26.06.15 - 13:27

    schattenreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dort kann man vom nahen
    > ein grau-schwarzes Flugobjekt zwischen den blauen Wolken sehen/ausmachen.

    wat ? wo?

  4. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: David64Bit 26.06.15 - 13:28

    schattenreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo, ich bin Kunststudent an der FU-B, und ja ich kann auch Informatik.
    > Aber ich mag euch mal was interessantes zeigen, sei es auch nur zur
    > Erheiterung.

    Die Erheiterung ist Gewiss. Das Kunststudenten anders Ticken, wusste ich schon immer...;)

    > Manchmal haben die Maler ja auch die Auftraggeber gefoppt, und sie
    > veräppelt, aber…interessant ist es schon. :-)

    Naja.

    > Hier zum Beispiel…:
    >
    > -->Schlacht von Austerlitz.
    > Man beachte den Reiter zur Linken ohne Helm in weiss gekleidet, der rechts
    > neben der blauen Fahne der in den Himmel schaut. Dort kann man vom nahen
    > ein grau-schwarzes Flugobjekt zwischen den blauen Wolken sehen/ausmachen.
    > Die Wolke oben zur linken und in eine andere in der Ferne am Horizont sehen
    > nach "gleißendem Licht" oder einer schwereren Explosion aus (links oben
    > fast wie ein Nuklearpilz). Der Gesichtsausdruck des Reiters ist auch
    > interessant ("Was mischt ihr euch ein"; so in etwa).
    > commons.wikimedia.org

    Sehr fantasievolle Interpretation. Aber dafür muss man nur mal ins Bild rein zoomen...ausser du meinst das ganze im übertragenen Sinne, aber selbst dann assoziiere ich das wohl eher mit Kriegsnebel und der "Reinheit" des Friedens der hinter den Wolken lockt.

    > -->Vasabi - Nuklearschlag über Rom
    > Vasabi hat hier wohl einen Nuklearschlag über "Rom" gemalt. Man beachte den
    > alten Mann im rechten unteren Gemälde, dem wohl Splitter aus den Augen
    > gepult werden. Des weiteren ist ein "Panzer" in Blau-Grau zwischen den
    > Ruinen zu sehen. Ebenfalls mehrere schwarze Schatten mit Lichtern. Auch
    > kann man versteckte Flugobjekte zwischen den Monstern ausmachen die sich in
    > den Himmel erheben (z.Bsp. links oben: zwischen 11:30 und 12:00 zwischen
    > den beiden "Engeln"; läßt sich auf diesem Foto nur schlecht
    > erkennen…).
    > commons.wikimedia.org

    Im Ernst? Was hab ich nur im Studium falsch gemacht um so einen Trip nicht erleben zu dürfen...

    Im Ernst: Entweder musst du weniger davon nehmen - oder mehr. Bei mehr hätt ich gern auch was davon...

  5. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: ThadMiller 26.06.15 - 13:47

    Ich, bei weniger :)

  6. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Icahc 26.06.15 - 13:55

    Ihr scheint zuviel Zeit in eurem Studium zu haben. Wenn man zu lange auf diese Gemälde starrt, geht einem schon mal die Fantasie durch. So ähnlich wie wenn man in Wolken Objekte ausmachen will. ;)

  7. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Gevatter Tod 26.06.15 - 13:55

    Ich kann beim besten Willen und mit aller mir zur Verfügung stehenden Phantasie nicht ein einziges Ufo entdecken, was eine Strecke von mehreren Lichtjahren hinter sich gebracht haben könnte und bei der Schlacht von Austerlitz eine kriegsentscheidende Rolle gespielt haben könnte.

    Den Atomschlag in dem Deckengemälde nehme ich dir aber sofort ab. Im Mittelalter gab es ja sicherlich nicht viele Katastrophen, die zu städtevernichtenden Bränden geführt haben könnten. Vor allem, da die Brandschutzbestimmungen mit den heutigen vergleichbar waren.

    Übrigens habe ich gerade während eines längeren Telefonats eine meiner beliebten Papierkritzeleien beendet. Darauf sind mit etwas Phantasie das allseits bekannte telepathische Eichhörnchen vom Planeten Betheigeuze zu erkennen und ich habe die Raum-Zeit-Blase (eigentlich ein mehrdimensionales Objekt/Phänomen für interstellare Reisen) schon einmal skiziert. Wenn das jemand in 500 Jahren findet, denkt der bestimmt auch an Verschwörungstheorien.

    Trotzdem danke für den kurzen Exkurs in die Kunst. Habe mir die Bilder tatsächlich etwas länger angeschaut.

    Gruß
    Tod

  8. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: packansack 26.06.15 - 13:56

    ich glaube ich wurde grade schwer getrollt

  9. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: AllAgainstAds 26.06.15 - 14:13

    Nun lasst den Jungen mal in frieden, denn er hat die Bilder nicht gemalt, sondern nur interpretiert. Während ihr nur das gesehen habt, was ihr wolltet, hat er tiefer sich damit beschäftigt und Sachen bemerkt, die Euch nicht einmal aufgefallen wären.

    Außerdem ist Kunst auch immer eine Interpretationsfrage … Man sieht was einem die Fantasie sehen lässt. … Auch sind die Theorien der Prä-Astronautiker gar nicht mal so weit her geholt, denn die befassen sich mit der Interpretation von Sachen, für die die klassische Wissenschaft keine wirkliche Erklärung hat., denn auch die Wissenschaft ignoriert mit unter Fakten, nur um Ihre Erklärung logischer erscheinen zu lassen.

  10. Austerlitz - Ufos und Atompilz markiert

    Autor: schattenreiter 26.06.15 - 14:17

    http://de.tinypic.com/view.php?pic=2qvus5h&s=8#.VY1Ccesxbkg


    Wie gehabt; bleibt jedem selber überlassen, was er davon hält. :-)

    ---
    "Ein anständiger Mensch macht keinen Schritt, ohne Feinde zu kriegen." - Herrmann Hesse

  11. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: schattenreiter 26.06.15 - 14:18

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schattenreiter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dort kann man vom nahen
    > > ein grau-schwarzes Flugobjekt zwischen den blauen Wolken
    > sehen/ausmachen.
    >
    > wat ? wo?

    http://de.tinypic.com/view.php?pic=2qvus5h&s=8#.VY1Ccesxbkg


    Wie gehabt; bleibt jedem selber überlassen, was er davon hält. :-)

    ---
    "Ein anständiger Mensch macht keinen Schritt, ohne Feinde zu kriegen." - Herrmann Hesse

  12. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: honk 26.06.15 - 15:16

    schattenreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo, ich bin Kunststudent an der FU-B, und ja ich kann auch Informatik.
    > Aber ich mag euch mal was interessantes zeigen, sei es auch nur zur
    > Erheiterung.
    [...]
    > Das ist nur eine kleinere Auswahl. Davon gibt es tonnenweise Beispiele.
    > :-)
    > Ob das nun Ufos sind oder die Künstler die Pfaffen gefoppt haben, wer
    > weiss…
    Du hast echt eine blühende Fantasie, ich kann auf den Bildern nichts erkennen, was auch nur entfernt nach Ufo oder Panzer aussieht. Wenn das die besten Beispiele sind, wundert es mich nicht, das es tonnenweise weiter gibt. Zum Beispiel auf Raufaser Tapeten :D

  13. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: timistcool 26.06.15 - 15:55

    schattenreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schattenreiter schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dort kann man vom nahen
    > > > ein grau-schwarzes Flugobjekt zwischen den blauen Wolken
    > > sehen/ausmachen.
    > >
    > > wat ? wo?
    >
    > de.tinypic.com#.VY1Ccesxbkg
    >
    > Wie gehabt; bleibt jedem selber überlassen, was er davon hält. :-)

    Alter was?

  14. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: David64Bit 26.06.15 - 16:16

    ich muss zugeben...die Steine sehen wirklich sehr seltsam aus.

    Die Wolke ganz links unten kann auch ein Pinselstrich sein und die Wolke weiter oben ist eine ganz normale Stratokumulus, vllt auch eine Kumulonimbus. Und wenn man es ganz genau nimmt, ist die Wolke des Atompilzes in der Mitte des Bildes eine Mischung aus Altokumulus und ganz normaler Kumulus Wolke.

  15. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Geezy 26.06.15 - 18:10

    Ich kann auf diesen Bildern zwar auch nichts konkretes erkennen, kann aber euch dafür folgende Sammlungen empfehlen:

    https://grenzwissenschaftler.wordpress.com/2015/02/24/ufos-auf-alten-gemaldern/

    http://www.aeon-pag.org/www/ufo-kunstgeschichte.html

    Was ihr darauf seht überlasse ich jedem selber, ich persönlich finde sie auf jedenfall spanend..

  16. Re: Austerlitz - Ufos und Atompilz markiert

    Autor: aha47 27.06.15 - 10:54

    schattenreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.tinypic.com#.VY1Ccesxbkg

    Nanu, das in deinem Ausgangsposting genannte Flugobjekt ist da aber gar nicht markiert (oder du hast da die falsche Stelle beschrieben).

    > Wie gehabt; bleibt jedem selber überlassen, was er davon hält.

    Stimmt, und von deinen Postings.

  17. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.15 - 14:10

    schattenreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > de.tinypic.com#.VY1Ccesxbkg
    >
    > Wie gehabt; bleibt jedem selber überlassen, was er davon hält. :-)

    Absinth ist böse, frag Onkel van Gogh. Wie man Fahnenspitzen als Ufos sehen kann und was Wasser mit verglastem Sand zu tun hat weiß ich auch nicht.

  18. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Gromran 27.06.15 - 22:21

    Was hast du denn für Drogen genommen?

  19. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: shyps 27.06.15 - 22:39

    joa man muss mit dem trend gehen

    http://4.bp.blogspot.com/-FPDgxlc-WPU/VYIV1bK50HI/AAAAAAAAAlw/YIwOPjoulcs/s1600/skyarrow.png

  20. Re: Ufos gibt es schon in Gemälden zu bestaunen!

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.15 - 06:52

    Glaubst Ihr, dass Ihr mit Eurem Mainstream-Wissen im Leben auch nur 1 Stich bekommt.
    Ihr habt Euch bereitwillig in der Herde einsortiert.


    Bilder, wie Höhlenmalereien liefern oft Anhaltspunkte für möglicherweise dagewesenes. Die Beschäftigung damit öffnet neue Horizonte.
    Es gibt auch ein Bild, wo Jesus mit seinen Jüngern (und seiner Frau) speist, ebenso interessant.

    Für die geneigten gibt es auf YT interessante Videos u.a. zu dem Thema Zeitschichte und Evolution von Prof. Walter Veith.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  3. Software AG, Darmstadt
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12