Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Initiative D21: E-Government…

Elektronische Steuerklärung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Elektronische Steuerklärung

    Autor: HannesDroid 03.11.18 - 00:41

    Die Steuererklärung mache ich online, seitdem ich fertig studiert habe und Vollzeit arbeite. Nutze dazu aber einen Service, der pro Steuerklärung 30 Euro nimmt. Dafür habe ich das Ding in einer Stunde durch und die übermitteln alles automatisch an das zuständige Finanzamt. Kurz darauf kommt der Bescheid ebenfalls über den Dienst und ich bekomme mein Geld. Das ist alles super bequem und flott, allerdings sollte das ohne kostenpflichtigen Dienst einer externen Firma genau so funktionieren.

    Ansonsten beschränkt sich das eGovernment in meinem Leben auf online vereinbarte Termine auf dem Rathaus. Das funktioniert in Würzburg zuverlässig und problemlos. Jetzt ziehe ich allerdings nach Fürth und dort gibts das nicht, habe nachgefragt. Termine nur per Telefon. Leider geht schon die ganze Woche niemand ran.

  2. Re: Elektronische Steuerklärung

    Autor: anonym 03.11.18 - 00:48

    meine letzte steuererklärung mit elster online hat 5-10 minuten gedauert. letztes jahr importieren, aktuelle zahlen eingeben, senden, fertig.

    einmal muss man jedes detail eingeben, danach ists dann kein aufwand mehr, zumal man die nachweise nicht mehr mit hinschicken muss.

  3. Re: Elektronische Steuerklärung

    Autor: Snowi 03.11.18 - 06:13

    Hab meine vorletztes Jahr via Elster abgeschickt und nach 3 Monaten noch immer keine Antwort bekommen, obwohl ich von Elster irgendeinen Wisch in einem Dokument bekommen habe, dass das Teil zugestellt wurde.
    Habs dann nochmal per Post abgeschickt und 2 Wochen später war die Rückzahlung vom Amt da. Seitdem nutze ich es nicht mehr.

    Auch sonst hab ich nur 2-3 Versuche bei anderen Sachen probiert, hat alles nie funktioniert wie es sollte, sodass ich jetzt komplett davon absehe es auch nur zu versuchen. Papier funktionierte immer auf Anhieb.

  4. Re: Elektronische Steuerklärung

    Autor: Mandri 03.11.18 - 13:42

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab meine vorletztes Jahr via Elster abgeschickt und nach 3 Monaten noch
    > immer keine Antwort bekommen, obwohl ich von Elster irgendeinen Wisch in
    > einem Dokument bekommen habe, dass das Teil zugestellt wurde.

    War das "authentifiziert" (also mit Elster-Zertifikat) oder "komprimiert"?
    Im letzten Fall hat dein Finanzamt nie von dem Vorgang erfahren, da braucht es dann schon noch das unterschriebene Papierexemplar mit der Telenummer auf Seite 2.

    > Habs dann nochmal per Post abgeschickt und 2 Wochen später war die
    > Rückzahlung vom Amt da. Seitdem nutze ich es nicht mehr.

    Vielleicht hattest du auch nur ein Verständnisproblem.

  5. Re: Elektronische Steuerklärung

    Autor: elgooG 03.11.18 - 18:14

    Ohne Zusatzsoftware ist das Ganze ein technologischer Albtraum und wenn es darauf ankommt, dann weicht die Behörde trotzdem wieder auf totes Holz aus. Monate nach der Abgabe wollte man von mir Belege. Wiederum Monate danach andere Belege und eine gefühlte Ewigkeit kam eine Steuererklärunng die fast alles igoriert hat. Software-Lizenzen und ein Notebook wurden nicht akzeptiert weil ich dieses Jahr fast täglich zum Büro gependelt bin.

    Einspruch digital, dann nochmal auf Papier weil die Behörden grundsätzlich keine Empfangsbestätigung machen und einem ewig im Unklaren lassen und ab da musste ich wieder die selben Belege einschicken, wieder mit zwei Sendungen, weil sich der Bearbeiter und sich aus unbekannten Gründen das zuständige Finanzamt geändert hat ud es nicht schafft alles auf einmal anzufordern.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: Elektronische Steuerklärung

    Autor: Mandri 03.11.18 - 18:44

    Spannend.
    Welches Bundesland?

    BTW: heißt "Einspruch digital" formlos per E-Mail?
    Wenn man ihn über Elster einlegt, wird eine Empfangsbestätigung erteilt.

  7. Re: Elektronische Steuerklärung

    Autor: Shismar 03.11.18 - 18:58

    Ja, Elster Formular oder Elster online funktionieren für die private Einkommenssteuererklärung und unkomplizierte einfache Körperschaftsteuer/Feststellungserklärungen super. Man muss natürlich die Signatur haben wenn man alles elektronisch macht.

    Geht das überhaupt noch ohne?

    Belege nur noch auf Anforderung. Bisher wurde mir alles geglaubt :)

    Für schwierige Körperschaftsteuer/Feststellungserklärungen, z.B. mit Organschaften, Sparten, ausländischen Betriebsstätten, Körperschaftssteuerzerlegung und anderen Späßen gibt es Software. Die kostet dann aber fünfstellig, pro Jahr, was ich weiß, weil ich mit so etwas meine Brötchen verdiene. Aber damit mache ich die Körperschafsteuer meiner Firma nicht, weil es mit Elster-Online schneller und einfacher geht.

  8. Re: Elektronische Steuerklärung

    Autor: Snowi 03.11.18 - 19:03

    Mandri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > War das "authentifiziert" (also mit Elster-Zertifikat) oder "komprimiert"?
    > Im letzten Fall hat dein Finanzamt nie von dem Vorgang erfahren, da braucht
    > es dann schon noch das unterschriebene Papierexemplar mit der Telenummer
    > auf Seite 2.
    >

    Ja, mit Zertifikat. Habe ja sogar die Bestätigung gehabt, dass es angekommen ist und nun von einem Mitarbeiter bearbeitet wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-45%) 21,99€
  2. 2,22€
  3. 2,49€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. From Software: Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden
    From Software
    Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden

    Sehr viel Rollenspiel, komplexe Kämpfe und eine offene Welt: Chefdesigner Hidetaka Miyazaki von From Software hat ein paar Informationen über Elden Ring preisgegeben. Das Projekt entsteht zusammen mit George R.R. Martin (Game of Thrones).

  2. Mikrokraftwerke: Viele Wege führen zu Strom
    Mikrokraftwerke
    Viele Wege führen zu Strom

    Schuhe, Regentropfen, Töne, Stoff: Fast alles lässt sich per Energy Harvesting zum Kraftwerk umfunktionieren, das zeigen viele Forscher mit spannenden und auch skurrilen Ideen.

  3. Verbraucherschutz: 1&1 darf Router-Wahl nicht einschränken
    Verbraucherschutz
    1&1 darf Router-Wahl nicht einschränken

    Bei der Bestellung von DSL-Tarifen im Internet stellt 1&1 seine zukünftigen Kunden vor eine Router-Wahl - ansonsten kann der Vertrag nicht ohne weiteres abgeschlossen werden. Das ist nicht zulässig, wie das Landgericht Koblenz entschieden hat.


  1. 14:00

  2. 12:05

  3. 11:56

  4. 11:50

  5. 11:42

  6. 11:31

  7. 11:21

  8. 11:12