Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Initiative D21: E-Government…

Ich würde gerne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich würde gerne

    Autor: torrbox 02.11.18 - 20:02

    Aber es wird nirgendwo angeboten und mein Lesegerät/Handy sind nicht kompatibel.

    Jeder hat die Karte, aber es funktioniert halt nicht.

  2. Re: Ich würde gerne

    Autor: Tpircs Avaj 02.11.18 - 20:28

    Ich bin einer der 630.000 Bürger mit aktivierter eID :-) Habe ich noch nie verwendet. Habe nicht mal ein Lesegerät. Mir ist noch nie eine Anwendungsmöglichkeit dafür begegnet, warum sollte ich also einen Sack Münzen für ein Lesegerät ausgeben? Stünde nur rum und verstaubt. Solche Gadgets habe ich schon genug.

    Die hätten wenigstens ein X.509-Zertifikat auf den Perso laden können. Aber dafür wollen die Geld sehen, jährlich. Ergo: Totgeburt. Typisches Mutti-Merkel-Neulandprodukt, gut gemeint ist halt nicht gut gemacht.

  3. Re: Ich würde gerne

    Autor: Faksimile 02.11.18 - 21:03

    Leider ist nicht mal mehr die QeS mit dem nPA möglich. Funktionierte zu Anfang einigermaßen vernünftig. Auch der Preis war, wenn man auch grundsätzlich daran zweifeln kann, am Anfang mit knapp 10 Euro für ein Jahr, noch bezahlbar. Ohne wäre natürlich besser.
    Aber genau da liegt insgesamt das Problem. Es entstehen für den Bürger Vorlaufkosten für ein derart eingeschränktes Angebot an Diensten, dass es wohl ausser wirklich technisch Interessierten niemand nutzen würde und könnte. Henne Ei Problem.

  4. Re: Ich würde gerne

    Autor: Cok3.Zer0 04.11.18 - 00:09

    Die Signatur sollte doch eigentlich über NFC bis Ende des Jahres auf dem Telefon funktionieren...

  5. Re: Ich würde gerne

    Autor: treysis 04.11.18 - 19:39

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Signatur sollte doch eigentlich über NFC bis Ende des Jahres auf dem
    > Telefon funktionieren...

    Tut sie auch jetzt schon. Leider etwas umständlich. Entweder man macht alles auf dem Smartphone, dann geht's. Aber will man den PC nutzen, dann müssen Handy und PC im gleichen Netz sein, sonst kann das Handy nicht als Lesegerät genutzt werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Protection One GmbH, Meerbusch
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  3. ADAC Luftrettung gGmbH, München
  4. Haufe Group, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.

  2. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.

  3. Lufttaxis: Große Pläne, große Skepsis
    Lufttaxis
    Große Pläne, große Skepsis

    Das deutsche Startup Volocopter wirbt mit einem bemannten Testflug in Singapur. Experten sind skeptisch, ob Lufttaxis je massentauglich werden.


  1. 14:28

  2. 14:14

  3. 14:00

  4. 13:48

  5. 13:35

  6. 13:20

  7. 13:06

  8. 12:35