1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet der Dinge: Dein…

Das wirklich überraschende daran...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wirklich überraschende daran...

    Autor: yol0 10.02.16 - 15:52

    ... ist doch das sich Jemand hinstellen kann, das offiziell sagen kann und es interessiert keinen.

    Okay .... ja gut ich zieh den Einwand zurück, es überrascht nicht.

  2. Re: Das wirklich überraschende daran...

    Autor: slead 10.02.16 - 15:57

    man stelle sich vor der boss vom russischen oder pakistanischen oder chinesischen oder iranischen geheimdienst würde so etwas in der art sagen: wir werden probieren alles und jeden, überall zu jeder zeit zu observieren....(versteht mich nicht falsch, die sind höchstwahrscheinlich alle so), aber ich meine nur

  3. Re: Das wirklich überraschende daran...

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.16 - 16:27

    Darüber hab ich mich auch gewundert. Eigentlich sollte so jemand genauso behandelt werden wie einer der versucht einen Gottesstaat auszurufen.

  4. Re: Das wirklich überraschende daran...

    Autor: slead 10.02.16 - 16:39

    gesetze gelten leider nur für gegner des "systems", nicht für befürworter.

  5. Re: Das wirklich überraschende daran...

    Autor: Mr Miyagi 10.02.16 - 16:44

    yol0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ist doch das sich Jemand hinstellen kann, das offiziell sagen kann und
    > es interessiert keinen.
    >
    > Okay .... ja gut ich zieh den Einwand zurück, es überrascht nicht.

    Naja ich denke mal das das eher daran liegt das das IoT "keinen" interessiert, außer der Industrie vielleicht die aus irgend einem Grund offenbar immernoch zwanghaft an diese gigantische Blase klammert.

    Im ernst 99,99% von dem IoT kram braucht keiner und was noch viel wichtiger ist will auch keiner.

    Mal im ernst wenn Du jetzt kein Marmeladenglas hast das deinen Kühlschrank fragen kann ob noch Butter da ist, vermisst Du dann was?

    Wenn Dir Deine Schnürsenkel verraten könnten wieviel schritt Du heute gelaufen bist würdest Du Dir die Mühe machen danach zu fragen?

    Schöner Artikel dazu von golem: https://www.golem.de/news/vernetzung-internet-of-bockmist-1601-118367.html

  6. Re: Das wirklich überraschende daran...

    Autor: Keep The Focus 10.02.16 - 20:51

    Genau so wird's sein

  7. Re: Das wirklich überraschende daran...

    Autor: Trollversteher 11.02.16 - 09:03

    >Mal im ernst wenn Du jetzt kein Marmeladenglas hast das deinen Kühlschrank fragen kann ob noch Butter da ist, vermisst Du dann was?

    >Wenn Dir Deine Schnürsenkel verraten könnten wieviel schritt Du heute gelaufen bist würdest Du Dir die Mühe machen danach zu fragen?

    >Schöner Artikel dazu von golem: https://www.golem.de/news/vernetzung-internet-of-bockmist-1601-118367.html

    Naja, wenn man jemanden aus den 90ern gefragt hätte, was sie davon halten dass 20 Jahre später beinahe jeder einen ständig vernetzten Hochleistungscomputer in der Tasche mit sich trägt, und diesen in erster Linie dazu benutzt, um seinen Bekannten Fotos von seinem Mittagessen, von sich, wie er irgendwo in die Kamera knutscht oder seiner Katze schicken zu können, sowie aller Welt zu jedem Bockmist seine Meinung mitzuteilen... Dass junge Menschen ordentlich Kohle damit verdienen, das sie Videos von sich ins Netzt stellen bei denen sie ihre Einkäufe auspacken und kommentieren... Ich weiss nicht...

  8. Re: Das wirklich überraschende daran...

    Autor: elgooG 11.02.16 - 13:35

    Ach selbst wenn noch die künsten Vorstellungen von Verschwörungstheoretikern weit übertroffen werden, wird es selbst hier im Forum noch diese Trolle geben die glauben sie müssten irgend einen oberflächlichen naiven Schwachsinn über Aluhüte schreiben.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. finanzen.de, Berlin
  3. LPKF Laser & Electronics AG, Garbsen bei Hannover
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09