1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet: Nordkorea war…

Und keiner hat es bemerkt - denn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und keiner hat es bemerkt - denn

    Autor: Mopsmelder500 23.12.14 - 12:18

    in der bettelarmen Diktatur hat eh nur Illy Billy einen Anschluss und vor dem weiß man das er keine Ahnung hat. Er übt aber bereits das Zählen: Er kann schon 1 und 0000, daher hat seine Bäse Häckerarme die weltweit versteckt ist eben gleich 1000 Kampfhäcker.

    Eigentlich sollte man dem Land die Kommunikation abzwicken



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.12.14 12:22 durch Mopsmelder500.

  2. Re: Und keiner hat es bemerkt - denn

    Autor: Rababer 23.12.14 - 12:52

    > Eigentlich sollte man dem Land die Kommunikation abzwicken

    Dafür müsste man aber gegen China in den Krieg ziehen... ;)

  3. Re: Und keiner hat es bemerkt - denn

    Autor: Inspector 23.12.14 - 12:55

    Rababer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Eigentlich sollte man dem Land die Kommunikation abzwicken
    >
    > Dafür müsste man aber gegen China in den Krieg ziehen... ;)


    Oder China auf deren Seite ziehen ^^

  4. Re: Und keiner hat es bemerkt - denn

    Autor: sskora 23.12.14 - 14:03

    momentan sind china und nord korea doch eh im streit. hatte schon ne grund, warum China den USA ne kooperation zugesagt hatte, um das Sony ding aufzuklären

  5. Re: Und keiner hat es bemerkt - denn

    Autor: NERO 23.12.14 - 14:28

    sskora schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > momentan sind china und nord korea doch eh im streit. hatte schon ne grund,
    > warum China den USA ne kooperation zugesagt hatte, um das Sony ding
    > aufzuklären

    Und an anderer Stelle erklärt sich China nicht bereit, Nordkorea zusammen mit den USA, Frankreich etc. vor Den Haag zu zerren, ob sie dort wegen Foltereien etc. anzuklagen. Abgesehen davon, dass es hämisch ist, dass ausgerechnet die USA dies anstrebt.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  6. Re: Und keiner hat es bemerkt - denn

    Autor: Rababer 23.12.14 - 20:00

    'Kooperation'... Also China hat jetzt irgendwie keine Hilfe verdient. Ein Wunder das sie überhaupt nach Europa exportieren dürfen. Deren Menschenrechtslage ist auch ziemlich fragwürdig.

    Meiner Meinung sollte dieses UN-Gremium erst mal China zur Vernunft bringen, bevor sie bei Nordkorea ansetzen. Hätte meiner Meinung mehr Sinn gemacht. (?!)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.12.14 20:02 durch Rababer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. cosinex GmbH, Bochum
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Wiesbaden-Mainz-Kastel
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 5,49€
  3. 27,99€
  4. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner