1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet-Rechtsprofessor Thomas…

ich mag den Kerl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich mag den Kerl

    Autor: Kartoffel 11.08.12 - 09:59

    Er ist ne coole Sau !

  2. Re: ich mag den Kerl

    Autor: Replay 11.08.12 - 10:18

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist ne coole Sau !

    Derb ausgedrückt, aber dennoch richtig.

    Ob nun Mafia-Schutzgeld für das italienische Restaurant oder völlig haltlose und überzogene Forderung der GEMA gegenüber Diskotheken oder andere Gastronomen ist im Sinne der finanziellen Belastung für den Zahler erst mal egal.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: ich mag den Kerl

    Autor: wolfnagel 11.08.12 - 10:42

    Die Unterlassungserklärung ist wirklich Bombe.

  4. Re: Wenn keine Mafia, dann Zuhälter

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.12 - 11:48

    und da die Zuhälterei auch wieder ein Produkt der Mafia ist kann man die GEMA durchaus als "mafiös" bezeichnen.

    Eine Prostituierte wird auch zur Zahlung für eine Hintergrundbeschallung gezwungen. Immerhin handelt es sich ja um ein anerkanntest Gewerbe ;)

  5. Coole Sau?

    Autor: aktenwaelzer 11.08.12 - 19:43

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist ne coole Sau !

    D.h. Du findest es sinnvoll, dass Anwälte bzw. in diesem Fall Jura-Professoren, die Studenten ausbilden, sich mit fragwürdigem Vokabular auf diese Art und Weise äußern?

    Was, wenn ein Jura-Professor für ACTA wäre und die ACTA-Gegner mit "Schmeißfliegen" in Verbindung bringen würde?

    Wäre er für Dich dann immer noch eine coole Sau?

  6. Re: ich mag den Kerl

    Autor: Lomaxx 11.08.12 - 20:01

    Wenn er direkt im Anschluss die positiven Seiten von Schmeissfliegen darstellt schon. :)

  7. Re: Coole Sau?

    Autor: gauss 11.08.12 - 22:34

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kartoffel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er ist ne coole Sau !
    >
    > D.h. Du findest es sinnvoll, dass Anwälte bzw. in diesem Fall
    > Jura-Professoren, die Studenten ausbilden, sich mit fragwürdigem Vokabular
    > auf diese Art und Weise äußern?
    >
    > Was, wenn ein Jura-Professor für ACTA wäre und die ACTA-Gegner mit
    > "Schmeißfliegen" in Verbindung bringen würde?
    >
    > Wäre er für Dich dann immer noch eine coole Sau?

    Wenn Kartoffel auch für ACTA wäre, dann wäre der Professor für ihn dann wohl auch eine coole Sau. Da Kartoffel aber vermutlich eher gegen ACTA ist, wäre der Professor für ihn natürlich keine coole Sau.
    Aber mal ehrlich, was soll die Frage, die Antwort hättest auch du selber herausfinden können (Eventuell mit ein bisschen geistiger Anstrengung deinerseits).

  8. Re: Coole Sau?

    Autor: aktenwaelzer 12.08.12 - 18:02

    gauss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aktenwaelzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kartoffel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Er ist ne coole Sau !
    > >
    > > D.h. Du findest es sinnvoll, dass Anwälte bzw. in diesem Fall
    > > Jura-Professoren, die Studenten ausbilden, sich mit fragwürdigem
    > Vokabular
    > > auf diese Art und Weise äußern?
    > >
    > > Was, wenn ein Jura-Professor für ACTA wäre und die ACTA-Gegner mit
    > > "Schmeißfliegen" in Verbindung bringen würde?
    > >
    > > Wäre er für Dich dann immer noch eine coole Sau?
    >
    > Wenn Kartoffel auch für ACTA wäre, dann wäre der Professor für ihn dann
    > wohl auch eine coole Sau. Da Kartoffel aber vermutlich eher gegen ACTA ist,
    > wäre der Professor für ihn natürlich keine coole Sau.

    Wie so oft.

    > Aber mal ehrlich, was soll die Frage, die Antwort hättest auch du selber
    > herausfinden können

    Die Frage wurde ja nicht gestellt, damit ich die Antwort herausfinde, sondern damit Kartoffel die Antwort herausfindet.

  9. Re: Coole Sau?

    Autor: teenriot 13.08.12 - 17:10

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kartoffel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er ist ne coole Sau !
    >
    > D.h. Du findest es sinnvoll, dass Anwälte bzw. in diesem Fall
    > Jura-Professoren, die Studenten ausbilden, sich mit fragwürdigem Vokabular
    > auf diese Art und Weise äußern?

    D.h. du findest es sinnvoll das dass Anwälte bzw, in diesem Fall Jura-Professoren, die Studenten ausbilden, keine eigene Meinung haben oder diese nicht äußern dürfen?
    Ist die Meinung zu falsch? Brauchen wir linientreues abhängiges Lehrpersonal?
    Man fragt sich nur wo die Veränderungen im juristischen Zeitgeist her kamen, wenn Veränderung verboten ist.

    > Was, wenn ein Jura-Professor für ACTA wäre und die ACTA-Gegner mit
    > "Schmeißfliegen" in Verbindung bringen würde?
    >
    > Wäre er für Dich dann immer noch eine coole Sau?

    Wenn er Analogien aufzeigen kann die einen Sinn ergeben gibt es kein Problem.
    Du hast nur ein Problem weil du dich auf ein Wort fixierst und nicht auf das inhaltliche eingehst. Das gleiche passiert in der Regel bei z.B. Gaza/Ghetto. Wenn du dich dem Inhaltlichen nicht zuwenden willst, steht dir aber auch keine Kritik zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  2. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 146,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Homeoffice: Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen
Homeoffice
"Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"

Die Coronapandemie hat auch viele IT-Beschäftigte ins Homeoffice gezwungen. Steuerlich profitieren die wenigsten davon.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Twitter Mitarbeiter dürfen dauerhaft von Zuhause aus arbeiten
  2. Homeoffice Das geht auf den Rücken
  3. Zukunft Arbeitsminister Heil will Recht auf Homeoffice

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein