1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetfilter: Hacker wollte…

Lächerlich weil nicht geblockt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich weil nicht geblockt

    Autor: ddNils 10.07.14 - 19:32

    Die Lächerlichkeit hier ist doch vor allem, dass die Seiten nicht geblockt, sondern nur nicht im Such-Index vorkommen, oder? Ich würde mir mit so einer Liste auch keine Mühe geben, wenn das eh praktisch keine Auswirkung hat.
    Im Gegensatz zu Britannien, da gibts ja richtige Blockaden, oder?

  2. Re: Lächerlich weil nicht geblockt

    Autor: eikira 10.07.14 - 19:37

    Ja die grossartigen Britten haben Filter bei den Providern und man muss sich anmelden wenn man gewisse Seiten für Erwachsene ansehen will.
    Doch kurz nach Einführung der entsprechenden Gesetze und Filter, landeten auch völlig harmlose Seiten auf den Listen und vor allem so weit ich mich erinnere einige eigene staatliche Seiten. Eigentlich völlig bekloppt, doch das hat den Cameron nicht davon abgehalten sich als grosser Moralapostel aufzuführen und weiter mit diesem tollen Plan zu fahren.....

  3. Re: Lächerlich weil nicht geblockt

    Autor: Moe479 12.07.14 - 03:21

    dafür ist er der liebling der christian mothers union ... soviel zur strikten trennung von glauben und staat ... ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.14 10:55 durch gs (Golem.de).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d) für E-Commerce & Webshop B2C
    Ricosta Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Prozessmanagement IT
    Kindertagesstätten Nordwest Eigenbetrieb von Berlin, Berlin
  3. IT Service Delivery Manager (m/w/d) im Bereich Unix
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  4. Information Security Experts (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 269€ (Vergleichspreis 393€)
  3. 99,99€ (Bestpreis)
  4. (u. a. NZXT Kraken X53 Wasserkühlung für 109,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 135,90€, MSI...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020