Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetsperren: Deutschland…

Internetsperren: Deutschland unterstützt UN-Internetbericht nicht

41 Länder, darunter die USA, Schweden und Neuseeland, unterstützen in einer Stellungnahme den UN-Bericht zum Schutz der Meinungsfreiheit im Internet - Deutschland ist nicht dabei. Auch Großbritannien und Frankreich verweigern ihre Unterstützung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Tolles Deutschland... 11

    spanther | 15.06.11 23:13 16.06.11 16:29

  2. AUT und CH schon @Golem 3

    Arkonos | 15.06.11 19:04 16.06.11 14:39

  3. USA gehört dazu 2

    yudothat | 15.06.11 21:43 16.06.11 13:37

  4. "Musterdemokratie" Deutschland 11

    Charles Marlow | 15.06.11 19:37 16.06.11 13:34

  5. Gut das Deutschland NICHT mitgemacht hat 1

    Anonymer Nutzer | 16.06.11 13:24 16.06.11 13:24

  6. tja wenn mutti merkel die muffen sausen 5

    Der_fromme_Blork | 15.06.11 18:23 16.06.11 11:38

  7. Volksbefragung? 6

    Aim | 16.06.11 01:47 16.06.11 11:31

  8. Falscher Ansatzpunkt 1

    brill | 16.06.11 11:29 16.06.11 11:29

  9. hat irgendjemand etwas anderes erwartet ??? 1

    keldana | 16.06.11 10:56 16.06.11 10:56

  10. Tja, Deutschland, Frankreich und GB wollen sich den Maulkorb fürs Internet nicht verbieten lassen 4

    jz7788 | 16.06.11 05:52 16.06.11 09:45

  11. Österreich? 2

    Trash | 15.06.11 22:13 16.06.11 07:41

  12. Kann mir bitte jemand erklären inwieweit Artikel 19 Netzsperren illegal macht? 2

    zuzutu | 15.06.11 21:10 15.06.11 21:55

  13. Gnadenlos bei der nächsten Wahl die Meinung geigen 5

    void | 15.06.11 19:14 15.06.11 21:09

  14. Sogar Österreich und Polen unterstützen den UN-Internetbericht. (kT) 1

    Atalanttore | 15.06.11 20:17 15.06.11 20:17

  15. "Erstes offizielles" Zeichen 4

    IrgendeinNutzer | 15.06.11 18:08 15.06.11 19:44

  16. Immerhin ehrlich 1

    Satan | 15.06.11 19:40 15.06.11 19:40

  17. Dann weiß man ja, wo Kern-Europa himarschiert (k.T) 1

    Siga9876 | 15.06.11 18:33 15.06.11 18:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  2. 229,99€
  3. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  4. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30