1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone Jailbreak: US-Behörde…

@Golem: Niederlage für Apple?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Verwirrt 27.07.10 - 12:45

    Wieso beginnt der Artikel mit "Niederlage für Apple" ???

    Hat Apple in diesem Rechtsstreit irgendeine Rolle gespielt? Habe sie dafür gekämpft das es illegal wird/bleibt?

    Soweit ich weiß hat Apple seit dem ersten Tag Jailbreaks akzeptiert und toleriert. Sie sagten lediglich, und das sagen sie auch jetzt in einer Stellungsnahme, das ein Jailbreaken zum Garantieverlust führen KANN, da die Software modifiziert wird.

    Mir ist nach 1000 Mio verkauften Geräten kein Fall bekannt wo jemand tatsächlich auf seinen Garantieanspruch aufgrund eines Jailbreak verzichten musste. Und bis dato ist Apple auch noch gegen keinen Hacker in irgendeiner Weise vorgegangen.

    Oder anders gesagt: Für Apple ändert sich nichts und für die Kunden ebenso wenig. Wo ist es dann eine Niederlage für Apple?

  2. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Blablablublub 27.07.10 - 13:06

    Verwirrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder anders gesagt: Für Apple ändert sich nichts und für die Kunden ebenso
    > wenig.

    Jepp - aber nur solange, bis Old-Steve was in die Birne bekommt und sagt, daß alle Jailbreaker pöse sind. Und sie einfach aus seinem iTunes oder seinem App-Store aussperrt - weil die Software ja Apple gehört, nur die Hardware gehört Dir. Und deshalb kann Apple auch bestimmen, was Du machen darfst und was nicht.
    Genauso, wie auf einmal ziemlich viele Apps mit nackter Haut verschwunden sind, weil Steve einen an die Waffel bekommen hat.


    Nach dieser Feststellung, daß Jailbreaken rechtens ist, kann Apple sich auf den Kopf stellen und mit dem Hintern Fliegen fangen - sie haben keine Chance.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  3. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Youssarian 27.07.10 - 13:11

    Verwirrt schrieb:

    > Wieso beginnt der Artikel mit "Niederlage für Apple" ???

    Weil es eine Niederlage für Apple und seine Vertragspartner (in den USA IIRC AT&T) ist?

    > Hat Apple in diesem Rechtsstreit irgendeine Rolle gespielt? Habe sie dafür
    > gekämpft das es illegal wird/bleibt?

    Sie haben Restriktionen eingeführt. Diese muss man als Nutzer nicht hinnehmen. Es handelt sich demzufolge um rechtsunwirksame Verbote von Apple.

    > Oder anders gesagt: Für Apple ändert sich nichts und für die Kunden ebenso
    > wenig.

    O doch! Jemand, der bisher glaubte, möglicherweise rechtswidrig zu handeln, wenn er solche "Hackersoftware" verwendete, und es deshalb unterließ, hat nun keinen Grund mehr dafür.

    > Wo ist es dann eine Niederlage für Apple?

    In der Blamage.

  4. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Trollversteher 27.07.10 - 13:15

    >Nach dieser Feststellung, daß Jailbreaken rechtens ist, kann Apple sich auf den Kopf stellen und mit dem Hintern Fliegen fangen - sie haben keine Chance.

    Glaube ich nicht - Apple kann nur keine Jailbreaker wegen Verstoss gegen das Urheberrecht verklagen. Es steht ihnen nach wie vor frei, gejailbreakte iPhones aus dem Appstore auzuschliessen.

  5. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Patrick D. 27.07.10 - 13:27

    Soweit ich weiß, werden jedoch die iPhones wenn man die zur Reperatur nach Apple schickt danach komplett zurückgesetzt wenn die gejailbreakt waren.
    Ich kann mich auch irren.

  6. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Trollversteher 27.07.10 - 13:44

    >Soweit ich weiß, werden jedoch die iPhones wenn man die zur Reperatur nach Apple schickt danach komplett zurückgesetzt wenn die gejailbreakt waren. Ich kann mich auch irren.

    Das wird man ihnen aber auch nach diesem Urteil nicht verbieten können...

  7. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: iPhone4Ever 27.07.10 - 13:44

    In Zukunft werden sie wohl eher zurückgeschickt. Unangetastet. Und mit ganz viel Pech kommt noch eine Bearbeitungsgebühr dazu, die sich gewaschen hat. Dafür muss der Kunde selbst sorgen. Ge-Jailbreak-te Geräte sind von der Garantie ausgeschlossen. Das ist Apple´s gutes Recht.

  8. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: iPhone4Ever 27.07.10 - 13:49

    Ggf, wenn sich das ausweitet, ist dies sogar eine "Niederlage" für zahlreiche digitale Vertriebsformen. Je nachdem, ob Anwälte da nachhaken. Schaut man sich diverse Dienste wie PSN, Steam etc. an, sieht es doch für die Rechte des Verbrauchers zunehmend düster aus. Hier besteht unmittelbar Handlungsbedarf, wenn sich diese Vertriebsplattform weiter verbreitet - was ja leider der Fall ist.

  9. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Youssarian 27.07.10 - 14:01

    iPhone4Ever schrieb:

    > Ggf, wenn sich das ausweitet, ist dies sogar eine "Niederlage" für
    > zahlreiche digitale Vertriebsformen. Je nachdem, ob Anwälte da nachhaken.

    In der Entscheidung, um die es in dem Artikel geht, war die Vertriebsplattform (iTunes) allerdings gar nicht das Thema. Sondern nur, dass sich der Endgeräte-Nutzer von diesen Fesseln befreien darf. Da gibt es sicher zahlreiche Analogien und möglicherweise auch noch Folgen, wenn man (wie jüngst Nintendo) mittels eines Zwangsupdates (war's doch, oder?) dafür sorgt, dass die Geräte mit veränderter Software nicht mehr laufen.

    Indem man sich von der vorgegebenen "Vertriebsplattform" befreit, hat man dann ja die Auswahl; zumindest theoretisch.

  10. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Entwirrt 27.07.10 - 15:24

    Verwirrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso beginnt der Artikel mit "Niederlage für Apple" ???
    >
    > Hat Apple in diesem Rechtsstreit irgendeine Rolle gespielt? Habe sie dafür
    > gekämpft das es illegal wird/bleibt?
    >
    > Soweit ich weiß hat Apple seit dem ersten Tag Jailbreaks akzeptiert und
    > toleriert.
    [...]

    Das iPhone 4 hat in den USA vorkehrungen gehabt bei Updates den
    Carrier zu prüfen und dieses im Bedarfsfall (kein AT&T) zu
    sperren. Das können die jetzt vergessen.

    Was kannst du Dir denn noch nicht vorstellen?

  11. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Verwirrt 27.07.10 - 15:39

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es eine Niederlage für Apple und seine Vertragspartner (in den USA
    > IIRC AT&T) ist?

    Kann man nicht nur verlieren wenn man einen Kampf führt?
    Hat Apple mit dem Urteil etwas zu tun gehabt? Sind sie als Kläger aufgetreten oder wurden sie verklagt? Im Bericht wird weder Apple noch ein iProdukt erwähnt.

    Auch führte Apple ja keinen Kampf gegen Jailbreaks oder gegen Hacker. Hat Apple je einen iPhone-Hacker juristisch verfolgt? Ist dir ein Fall bekannt wo ein iPhone Kunde mit einem Jailbreak-iPhone negative Folgen durch Apple hatte?

    Sie haben also 3 Jahre lang Jailbreaks so toleriert als wären sie legal. Und daran ändert sich jetzt logischerweise nichts.


    > Sie haben Restriktionen eingeführt. Diese muss man als Nutzer nicht
    > hinnehmen. Es handelt sich demzufolge um rechtsunwirksame Verbote von
    > Apple.

    Von welchen Restriktionen redest du? Was ändert sich für mich als Nutzer? Nichts! Was ändert sich für Apple? Nichts!

    > In der Blamage.

    Die du so gerne sehen würdest!?

  12. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Youssarian 27.07.10 - 15:52

    Verwirrt schrieb:

    >> Weil es eine Niederlage für Apple und seine Vertragspartner (in den USA
    >> IIRC AT&T) ist?

    > Kann man nicht nur verlieren wenn man einen Kampf führt?

    Ja. Zum Beispiel die Geduld, wenn man sich wiederholendes Verwirrtes Zeugs liest ...

    > Von welchen Restriktionen redest du?

    ... oder die Fassung, weil man von so einer Ignoranz Verwirrt wird.
    Guckst Du hier.

  13. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Verwirrt 27.07.10 - 16:01

    Ja, hat sich für Apple also durch das Urteil nichts geändert. Wo haben sie jetzt verloren?

  14. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Youssarian 28.07.10 - 15:31

    Verwirrt schrieb:

    > Ja, hat sich für Apple also durch das Urteil nichts geändert. Wo haben sie
    > jetzt verloren?

    Sie haben ein nicht unerhebliches Einnahmepotential verloren.

  15. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Verwirrt 29.07.10 - 01:18

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verwirrt schrieb:
    >
    > > Ja, hat sich für Apple also durch das Urteil nichts geändert. Wo haben
    > sie
    > > jetzt verloren?
    >
    > Sie haben ein nicht unerhebliches Einnahmepotential verloren.

    Bitte!? Hast du den Inhalt der News überhaupt verstanden?

  16. Re: @Golem: Niederlage für Apple?

    Autor: Youssarian 29.07.10 - 13:08

    Verwirrt schrieb:

    >>> Ja, hat sich für Apple also durch das Urteil nichts geändert.
    >>> Wo haben sie jetzt verloren?

    >> Sie haben ein nicht unerhebliches Einnahmepotential verloren.

    > Bitte!? Hast du den Inhalt der News überhaupt verstanden?

    Gegenfrage: Warum verstehst Du ihn denn nicht?

    "Verbraucher müssen sich nicht 'verapplen' lassen. [...] Die Praxis von Anbietern, den Wettbewerb mit Hilfe von Technik und Urheberrecht auszuschließen sowie ihre Kunden an sich zu fesseln und mit überzogenen Preisen für Geräte und Dienstleistungen regelrecht zu melken, wird nicht länger geduldet."

    So, nun hast Du aber wirklich genug getrollt. Ich wünsche von Dir jetzt keinen weiteren Suggestivfragenkatalog zu sehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Controlling / Berichtswesen (m/w/d)
    Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Bad Wimpfen
  2. Netzwerkadministrator (m/w/d) Security
    Nürnberger Baugruppe GmbH + Co KG, Nürnberg
  3. Referent (m/w/d) Datenmanagement
    TransnetBW GmbH, Stuttgart
  4. IT Koordinator*in (m/w/div) - Internationaler Datenaustausch
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. SteamWorld Dig für 2,50€, Hellfront Honeymoon für 1,99€, Dawn of Fear für 8,99€)
  2. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de