Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iraq War Logs: Wikileaks…
  6. The…

109.000 Tote

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 109.000 Tote

    Autor: MErkbefreit 24.10.10 - 23:15

    Was bist du denn für ein Vogel...
    Hier lies dir das durch

    http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=9272

  2. Soso da hat ja einer nen Plan

    Autor: Trollinger 24.10.10 - 23:31

    Die nun offengelegten Dokumente bestätigen, daß die Folterung von Gefangenen auch nach dem Skandal von Abu Ghraib 2004 nicht eingestellt wurde. Zwischen August 2005 und Ende 2009 finden sich in der Datenbank 303 Berichte über Mißhandlungen von Inhaftierten durch die Truppen der Besatzerkoalition, darunter Elektroschock- und Wasserfolter sowie Scheinhinrichtungen. In nahezu der Hälfte der Fälle wurde die Folter von US-Medizinern überwacht.


    http://www.jungewelt.de/2010/10-25/060.php

  3. Re: 109.000 Tote

    Autor: Bassa 25.10.10 - 11:46

    KurtzoderLang schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrissie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ich allerdings immer wieder feststelle ist die Tatsache, dass so gut
    > > wie alle außer acht lassen, welche Rolle die Al-Kaida bei den 90.000
    > > zivilen Todesopfern gespielt haben.
    >
    > Ich geb dir mal nen Tip. Es gibt Al-Kaida nicht. So wenig wie die Taliban
    > den Bin Laden nicht rausrücken wollten (Kriegsgrund) oder die "weapons of
    > mass destruction" im Irak (Kriegsgrund), den Hufeisenplan (Kriegsgrund) den
    > Golf von Tonkin Zwischen- oder den Sender Gleiwitz Überfall
    > (Kriegsgründe).

    Du magst Verschwörungstheorien, oder?
    Ob es nun Al-Kaida oder wie auch immer gibt oder nicht - Terror kannst Du nicht leugnen. Es ist dabei weniger relevant, ob westliche Medien dem nun einen Wimpel verpasst haben oder ob die sich diesen Wimpel selbst verpasst haben.
    Dass Menschen unter den Taliban leiden kann man eigentlich auch nicht leugnen. Dass Menschen unter den Christen der USA leiden zugegebenermaßen allerdings auch nicht.

    > Du lebst in einer Traumwelt. Deine christlichen Moralführer sind der größte
    > Abschaum der auf dieser Welt rumrennt und du glaubst informiert zu sein
    > weil du dir irgendwelche veröffentlichte Propaganda reinziehst.

    Und weil Du anderen Abschaum leugnest, bist Du besser?
    Die Menschen haben keine große Moral, jedenfalls nicht in dem Sinne, in dem es gerne gemeint ist, also "gut". Das betrifft nicht nur die christlichen Moralführer, von denen Du Dich offenbar losgesagt hast, sondern auch alle anderen. Glaubst Du allen Ernstes, dass die islamischen Moralführer allesamt besser sind?

    > > Ihr tut immer so als hätten die Amis durch Verbrechen diese Zivilisten
    > alle
    > > umgebracht!
    >
    > Der gleiche "Bürgerkrieg" wie in Kambodscha mit seinen Killing Fields oder
    > im Iran nachdem der falsche Mann gewählt wurde. Vorher war da nichts,
    > komisch was?

    Iraner töten Iraner, Iraker töten Iraker... und wenn Du Menschenrechtsverletzungen im Iran leugnen willst, dann bist Du genauso verblendet, wie die Leute, über die Du hier meckerst. Wie gesagt - Menschen sind schlecht. Nicht Amerikaner oder Christen... Menschen.

    > Fällt die bestimmt nie auf des die gezielte Destabilisierung gewollt
    > geplant und gemacht wird.

    Auch dafür braucht es keine Amis. Das können andere genauso.

    > > Die Al-Kaida war es doch, die in genau diesem Zeitraum einen Bürgerkrieg
    > > verursachen wollte, bei dem die richtige Seite als Gewinner hervorgehen
    > > sollte.
    >
    > Träum weiter von der "Schuld der anderen" um deinen eigenen Dreck
    > reinzuwaschen.

    Seinen eigenen Dreck? Ach, er hat Truppen in den Nahen Osten geschickt? Na, so ein böser Kerl.

    Was hast DU getan, um es zu verhindern? Offenbar nicht genug, also tu hier nicht so, als hättest DU nichts damit zu tun.

    > > Guckt euch Somalia an. Glaubt ihr da kommt jemals wieder Frieden ins
    > Land?
    > > Scheiß Terrorismus und Scheiß Al-Kaida !!!! kann ich dazu nur sagen!!
    >
    > Ist kein Land war nie ein Land und von den Verbrechen der europäischen
    > Kolonisatoren hast du auch keine Ahnung.

    Vielleicht sollten wir bei den Neandertalern anfangen?
    Die Geschichte der Menschheit ist voll von Verbrechen der Menschheit gegen die Menschheit. Und wer erinnert sich schon an Herrscher, die sich NICHT durch Kriegszüge hervorgetan haben?

    > Die größte Disko in Pnomh-Penh hieß mal "Heart od Darkness". Das warum kann
    > ich nur empfehlen nachzurecherchieren

    Immer dieses dämliche "Ich weiß es, aber DIR sage ich es nicht, weil Du eh zu blöd bist"-Auftreten...

  4. Re: 109.000 Tote

    Autor: moin 25.10.10 - 14:26

    > Die Amis tragen zu einem gewissen Grad Mitschuld an den
    > Verfehlung der Al-Kaida.

    Ich glaube nicht nach Ansicht der Amis :)

    Die tragen auch alle Waffen im Land, und würden niemals zugeben das diese ein Potential an Gewalt beinhaltet.

    Da könntest du auch gleich einem SPDler die Demokratie oder
    einen von der FDP die Marktwirtschaft ausreden....

  5. Re: 109.000 Tote

    Autor: Mcwayne 25.10.10 - 16:37

    > > > Ihr tut immer so als hätten die Amis durch Verbrechen diese Zivilisten
    > > alle
    > > > umgebracht!
    Ungerechtfertigter Krieg mit Scheinkriegsgründen ist für mich ein Verbrechen, jeder Tote ein Mord. Nach WW2 sind Angriffskriege, die vorher "Erlaubt und Volkssport" waren, verboten worden. Und wer hält sich nicht drann? Guck dir an wieviele Kriege die USA seit 45 geführt hat. Hauptexportartikel btw.

    > Wie bescheuert muss man eigentlich noch sein um sich irgendwie in seinem
    > Hass auf den Westen (bzw. USA) zu rechtfertigen.
    >
    > Ich geb dir mal n Tipp: Denk du selbst mal n bisschen nach!
    > Haben die USA Hochzeitsgesellschaften mit 99,9% muslimischen, Einheimischen
    > Bürgern in die Luft gesprengt?

    Nö, dafür haben die Apaches etc mit 30mm Bordkanonen oder Hellfire die ohne rücksicht auf Zivilisten in Großstädten eingesetzt werden. Gab da vor kurzem ein tolles Video zu..achja Collateral Murder. Murder umschreibt das ganze recht gut.


    Haben US-Soldaten ganze Landstriche mit
    > Terror überzogen und versucht Schiiten und Sunniten gegeneinander
    > auszuspielen?

    Vietnam?.. Demoralisierte Truppen vergreifen sich gern an Zivilisten, ist dort von den Truppen auch gern durchgeführt worden. Ich glaub kein Bauer da wollte irgendeinem US Soldaten zu nahe kommen..also näher als 5 km.

  6. Re: 109.000 Tote

    Autor: Troll-Exorzist 25.10.10 - 16:47

    Glaube ungleich Wissen.

  7. Re: 109.000 Tote

    Autor: Matron 01.12.10 - 17:28

    Träumer

  8. Re: 109.000 Tote

    Autor: Matron 01.12.10 - 17:32

    Mit den passenden Worten kann man sich auch einen Atomkrieg schönreden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Eckelmann AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 44,99€
  2. (-10%) 89,99€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43