1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iSharegossip: Bundesprüfstelle…

Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

    Autor: keinerreiner 26.03.11 - 16:29

    Dank der Indizierungsdebatte der letzten Tage weiß jetzt auch endlich ich und Millionen andere, wie dieses überflüssige Portal heißt. Vermutlich wird diese Seite jetzt x-mal so viele Zugriffe haben wie davor. Manchmal frage ich mir wirklich ob die Hüter des heiligen Giftschranks der Bananenrepublik Deutschland wirklich so blöd sind oder nur so tun...

  2. Re: Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

    Autor: blablub 26.03.11 - 17:44

    Entweder man hat Sicherheit und Schutz oder man hat (Presse)Freiheit.

    Es ist zwar schade, dass das jetzt an die große Glocke gehängt wird, aber das ist mir immer noch lieber, als wenn ich wüsste, dass unser Staat im Geheimen einfach so Websites sperren könnte (dann gebe es ja keine Kontrolle mehr - was 100 mal mehr einer Bananenrepublik ähneln würde).

  3. Re: Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

    Autor: Dered 26.03.11 - 17:50

    Ja hatte bis dahin auch noch nichts davon gehört oder gelesen.

    Halte es aber für richtig Portale zu schließen zu wollen die ausschließlich zum mobben gedacht sind.

    Aber etwa ein ".to" wird wol keiner verhindern können. Und wenn den kids soviel daran liegt werden sie es auch nutzen oder eine andere Platform finden.

    Ich denke es wird noch eine Generation dauern bis es ausreichend Eltern giebt
    die ihren Kids bei sowas auf die Finger hauen können(wenn überhaupt).




    Gruß

  4. Re: Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

    Autor: keinerreiner 26.03.11 - 18:36

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder man hat Sicherheit und Schutz oder man hat (Presse)Freiheit.
    >
    > Es ist zwar schade, dass das jetzt an die große Glocke gehängt wird, aber
    > das ist mir immer noch lieber, als wenn ich wüsste, dass unser Staat im
    > Geheimen einfach so Websites sperren könnte (dann gebe es ja keine
    > Kontrolle mehr - was 100 mal mehr einer Bananenrepublik ähneln würde).
    Bananenrepublik deswegen, weil Deutschland überhaupt eine Zensurbehörde mit Schwarzen Listen dieser Art betreibt. Das erinnert mich eher an eine nordafrikanische Diktatur oder die DDR als an eine Musterdemokratie. Dass sogar die Kirchen in diesem Gremium sitzen, ist natürlich noch ein zusätzlicher Fußtritt ins Gesicht der Freiheit von ERWACHSENEN.

    Mir ist kaum ein Land bekannt, das ähnlich verbissen an einem offensichtlich nicht funktionierendem Jugendschutzapparat festhält wie Deutschland. Man merkt es schon daran, dass es praktisch keine in Deutschland gehosteten Sexseiten im Internet gibt obwohl es sehr wohl einige deutsche Produzenten gibt. Wenn die Betreiber dieser Gossip-Seite wirklich etwas Illegales machen, muss man gegen sie juristisch vorgehen, eine Indizierung ist doch wieder nur der typische CDU-Aktionismus von Mutti oder einer ihrer Minister.

  5. Re: Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

    Autor: book 26.03.11 - 22:18

    keinerreiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dank der Indizierungsdebatte der letzten Tage weiß jetzt auch endlich ich
    > und Millionen andere, wie dieses überflüssige Portal heißt.

    Du darfst Dich bei den Medien bedanken.

  6. Re: Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

    Autor: tomatende2001 26.03.11 - 23:04

    Ich muss eben noch mal schreiben.

    keinerreiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bananenrepublik deswegen, weil Deutschland überhaupt eine Zensurbehörde mit
    > Schwarzen Listen dieser Art betreibt. Das erinnert mich eher an eine
    > nordafrikanische Diktatur oder die DDR als an eine Musterdemokratie. Dass
    > sogar die Kirchen in diesem Gremium sitzen, ist natürlich noch ein
    > zusätzlicher Fußtritt ins Gesicht der Freiheit von ERWACHSENEN.

    Das hat weder was mit schwarzer Liste noch mit Zensur zu tun! Ich einer Gesellschaft gibt es Regeln und die sind einzuhalten. Das was auf dieser Seite geschieht hat auch nichts mit freier Meinungsäußerung jeglicher Art zu tun! Und was Du mit "Freiheit der Erwachsenen" bezeichnest scheint wohl eher Anarchie und Chaos zu sein! Ich glaube nicht, dass Du erwachsen bist!

    > Mir ist kaum ein Land bekannt, das ähnlich verbissen an einem
    > offensichtlich nicht funktionierendem Jugendschutzapparat festhält wie
    > Deutschland. Man merkt es schon daran, dass es praktisch keine in
    > Deutschland gehosteten Sexseiten im Internet gibt obwohl es sehr wohl
    > einige deutsche Produzenten gibt.

    Du scheinst Dich ja auszukennen. Aber wohl leider nicht mit entsprechender Jungenschutz-Software oder anderen Filtersystemen. Die seriösen unter den von Dir beschrieben Anbietern halten sich an entsprechende Mechanismen wie z.B. das ICRA-Label u.a.! Dir ist sowas jedenfalls vollkommen fremd, was mich wieder zu dem Schluss führt, dass Du nich weißt wovon Du sprichst.

    > Wenn die Betreiber dieser Gossip-Seite
    > wirklich etwas Illegales machen, muss man gegen sie juristisch vorgehen,
    > eine Indizierung ist doch wieder nur der typische CDU-Aktionismus von Mutti
    > oder einer ihrer Minister.

    Da hilft nur noch: autsch!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.11 23:05 durch tomatende2001.

  7. Re: Danke liebe Bundesprüfstelle, danke Kristina!

    Autor: Bibabuzzelmann 28.03.11 - 14:57

    Das dacht ich mir auch, ich kannte die Seite zuvor auch nicht *g
    Warum man dass dann in den Medien breittreten muss versteh ich auch nicht ganz, da diese Seite je weiterhin vohanden ist....ist ja fast indirekte Werbung dafür, gerade wo man weiss, dass jugendliche von "indiziertem Zeugs" angelockt werden ^^

    Vermutlich denken die Obrigen, dass diese "Internetterroristen" sowieso keine Nachrichten schauen lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Dr. Pendl & Dr. Piswanger Partner Thomas Kurz, Salzburg (Österreich)
  3. SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Raum Düsseldorf
  4. Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de