Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Anwalt: Boerse.bz-Uploader…

Verdammte Amateure

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verdammte Amateure

    Autor: Accelerator 08.11.14 - 17:44

    Wie alt waren die im Durchschnitt? 12?

    Was ist so schwer daran, sich ausschließlich über VPN+TOR in seine Szene-Mail einzuloggen?

    Die haben es verdient, erwischt zu werden, macht die Szene wahrscheinlich im gesamten professioneller und schreckt Kinder ab.

  2. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Mopsmelder500 08.11.14 - 18:00

    Erwischt ist wohl das falsche Wort. Da hat man einfach bei irgendwelchen Leuten irgendwas durchsucht. Und da die meisten ein paar Raubkopien haben.....
    kann man Erfolge berichten.
    Das ist wilder Aktionismus der Ahnungslosen.

  3. Re: Verdammte Amateure

    Autor: chromosch 08.11.14 - 18:10

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erwischt ist wohl das falsche Wort. Da hat man einfach bei irgendwelchen
    > Leuten irgendwas durchsucht. Und da die meisten ein paar Raubkopien
    > haben.....
    > kann man Erfolge berichten.
    > Das ist wilder Aktionismus der Ahnungslosen.

    Und das hat dir wer mitgeteilt oder ist das nur der Beitrag eines noch ahnungsloseren?

  4. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Feuerbach 08.11.14 - 19:16

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Und da die meisten ein paar Raubkopien
    > haben.....

    Die meisten haben aber doch auch Truecrypt, oder? Bin ich wirklich der einzige, der sich das fragt? Geil dass ihr jede Menge Platten mitgenommen habt, aber anfangen könnt ihr damit nix. Ich bin viel zu paranoid um irgendwas hochzuladen, zu verbreiten oder sonst irgendwelche Straftaten zu begehen, aber selbst in meinem Haushalt ist die schwächste Dateiverschlüsselung die von Seafile. Ansonsten ist hier - bis in den letzten Stick - alles dicht mit Truecrypt oder LUX.
    Wenn selbst ich mir so einen Kopp mache, kann man das dann nicht bei den scheinbaren Berufsverbrechern voraussetzen?

  5. Re: Verdammte Amateure

    Autor: nille02 08.11.14 - 22:49

    Nacher sagen das immer alle. Anhand der Anzahl der Durchsuchung sind es dennoch eine ganze Menge.

  6. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 23:12

    Accelerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie alt waren die im Durchschnitt? 12?
    >
    > Was ist so schwer daran, sich ausschließlich über VPN+TOR in seine
    > Szene-Mail einzuloggen?
    >
    > Die haben es verdient, erwischt zu werden, macht die Szene wahrscheinlich
    > im gesamten professioneller und schreckt Kinder ab.

    http://www.computerworlduk.com/news/it-business/3585101/biggest-ever-tor-raid-hits-410-underground-sites-17-arrested/?olo=rss

    Soviel zu Tor, du Profi.

  7. Re: Verdammte Amateure

    Autor: __destruct() 09.11.14 - 00:50

    Herausforderung: Finde einen im RL, der Verschlüsselung verwendet. Solltest du bereits solche Leute kennen, sind diese davon ausgeschlossen. Viel Erfolg.

  8. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Accelerator 09.11.14 - 01:20

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accelerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie alt waren die im Durchschnitt? 12?
    > >
    > > Was ist so schwer daran, sich ausschließlich über VPN+TOR in seine
    > > Szene-Mail einzuloggen?
    > >
    > > Die haben es verdient, erwischt zu werden, macht die Szene
    > wahrscheinlich
    > > im gesamten professioneller und schreckt Kinder ab.
    >
    > www.computerworlduk.com
    >
    > Soviel zu Tor, du Profi.

    Das Kompliment gebe ich gerne zurück, du "Profi".

    "Typically, a true identity is discovered because of a clue such as an email address that has inadvertently been left in the open."

    Merkste was?

    Wenn man mit VPN + TOR auf den Mailserver zugreift müsste wirklich ALLES schief gehen, TOR versagen UND der VPN loggen damit da irgend eine Gefahr besteht erwischt zu werden.

    Die Leute wurden erwischt weil sie sich komplett "nackt" eingeloggt haben. Vollkommene Trottel also. Die hätten NIEMALS über hundert erwischt wenn jeder zumindest TOR benutzt hätte. Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass TOR versagt? Der Torbrowser an sich versagt schon extrem selten, selbst in der Standardkonfiguration.

    Akzeptiers einfach, die die erwischt wurden sind totale Noobs, die Aktion war quasi ein Witz vom Erfolg her. Die großen Typen erwischt man nicht durch Mail IPs. Die erwischt man vom Geldfluss her, Fehler beim Geld waschen, wenn sie von anderen verpfiffen werden, wenn sie wegen anderer Delikte ins Visier der Polizei geraten und dann kooperieren.

    So werden Profis geschnappt, nicht durch Mail IPs.

  9. Re: Verdammte Amateure

    Autor: bobitsch 09.11.14 - 10:45

    @Acellerator

    :D
    Du scheinst irgendwie ganz schön garstig zu sein. Lass mich raten: Du bist auch ein Uploader, doch will keiner deine amateurhaften Uploads downloaden?

    Man merkt auch, dass du wirklich keinen Plan von der "Szene" hast. Was genau haben UPLOADER mit der Szene zu tun? Die Szene stellt die Medien zur Verfügung. Die Upload verteilen diese nur.

    Und jetzt schreib nicht weiter, es kommt nur Blödsinn bei rum. ;)

  10. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Auf 'ne Cola 09.11.14 - 11:19

    achja und du hast Ahnung?

  11. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Accelerator 09.11.14 - 11:40

    bobitsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Acellerator
    >
    > :D
    > Du scheinst irgendwie ganz schön garstig zu sein. Lass mich raten: Du bist
    > auch ein Uploader, doch will keiner deine amateurhaften Uploads
    > downloaden?
    >
    > Man merkt auch, dass du wirklich keinen Plan von der "Szene" hast. Was
    > genau haben UPLOADER mit der Szene zu tun? Die Szene stellt die Medien zur
    > Verfügung. Die Upload verteilen diese nur.
    >
    > Und jetzt schreib nicht weiter, es kommt nur Blödsinn bei rum. ;)

    Als ob ich das nötig hätte. FYI, es gibt mehrere "Szenen". Die Releaser, die Upper, die Betreiber, sogar Kreditkartenbetrüger und Dealer haben eine eigene "Szene".

    Ich schätze allerdings Downloads von Leute die verstehen was sie tun, das reduziert die CRC Fehler, Downtimes, Doppelt, dreifach und hundertfach gepackte releases und beschissene Mirrorauswahl. Wer sich mit seiner echten IP auf web.de einloggt der ist auch zu dumm ein Release richtig zu packen.

  12. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Wallbreaker 09.11.14 - 12:06

    Mal davon abgesehen, das man das sicher auch besser hätte ausdrücken können, haste damit recht das die die erwischt wurden es auch verdient haben.
    Nicht zuletzt darum, da man das Risiko kennt und es etliche Optionen gibt sich sicher zu schützen. Und damit meine ich echte Sicherheit, und nicht nur Tor oder ein VPN. Beide sind nur Zusätze, und für sich selbst Nichts wert, wenn das Verhalten während den illegalen Aktionen nicht entsprechend durchdacht ist.

    Die wirklich großen Fische haben sie nicht bekommen, nicht einmal einen davon da ich die Szene kenne, und weiß wie sich einige der Leute privat absichern.
    Wenn man es genau nehmen würde, müsste ich geradzu prädestiniert dafür sein zum Uploader, wenn man meine Sicherungsmaßnahmen bedenkt.
    Nur bin ich einfach nicht sozial genug, um rund um die Uhr zu geben. ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.14 12:08 durch Wallbreaker.

  13. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Accelerator 09.11.14 - 13:14

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nur bin ich einfach nicht sozial genug, um rund um die Uhr zu geben. ^^

    /THIS!

    Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Und das Geld hab ich einfach nicht nötig. Wenn ichs machen würde, wäre die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden extrem gering, da würde mich wahrscheinlich eher ein Auto auf dem Weg zur Uni überfahren als dass die Staatsmacht bei mir klingeln würde.

  14. Re: Verdammte Amateure

    Autor: Elgareth 10.11.14 - 18:34

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wirklich großen Fische haben sie nicht bekommen, nicht einmal einen
    > davon da ich die Szene kenne, und weiß wie sich einige der Leute privat
    > absichern.

    Ah... hm hm. Soso.
    Und die haben sicher nichts dagegen, dass du hier öffentlich schreibst, dass du einige privat kennst...
    Jaa, doch, seems legit. ^_^

  15. Re: Verdammte Amateure

    Autor: __destruct() 10.11.14 - 21:22

    Vorausgesetzt, das stimmt, wird er sie wohl kaum mit Anschrift und Realname kennen.

  16. Re: Verdammte Amateure

    Autor: KrayZee 11.11.14 - 00:56

    ich denke auch dass sich die großen Fische nicht über die Mailadresse packen lassen.

    "In einem Durchsuchungsbeschluss sind 14 Filme und 50 sonstige Dateien aufgeführt, die über einen Zeitraum von zwei Jahren verlinkt worden seien."

    wenn dass der größte Fisch ist, den sie aufspüren konnten, dann war das nur irgend ein Kiddy. Auf Börse gibs so einige mit 10k+ Posts, wovon sicher min. 1/3 Uploads sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

  1. MTG Arena Ravnica Allegiance: Welcher Gilde schwört Golem die Treue?
    MTG Arena Ravnica Allegiance
    Welcher Gilde schwört Golem die Treue?

    Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek schaut auf Einladung von Wizards of the Coast bereits vor dem Pre-Release auf die kommende Erweiterung Ravnicas Treue für MTG Arena. Der Livestream startet um 19 Uhr.

  2. Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball
    Sportrechte
    Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

    Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.

  3. FTTH: Die Deutsche Glasfaser macht keine Angaben zum Datenvolumen
    FTTH
    Die Deutsche Glasfaser macht keine Angaben zum Datenvolumen

    Die Deutsche Glasfaser ist wenig transparent. Ob die versprochene Datenübertragungsrate von 1 GBit/s auch beim Kunden ankommt, wird nicht verraten.


  1. 17:20

  2. 17:00

  3. 16:49

  4. 16:45

  5. 16:30

  6. 16:15

  7. 16:00

  8. 15:45