Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jörg Tauss: Immunität aufgehoben…
  6. Thema

Ganz klar abgekartertes Spiel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Selbstjustiz

    Autor: dampfwolke 12.09.09 - 05:34

    spanther schrieb:

    > Wo bitte ist denn diese "Branche"? Es wird immer von Missbrauch durch
    > Fremde oder durch Familienmitglieder berichtet. Es wird aber nie von
    > "Branche" gesprochen...
    > Die Personen die hochgenommen werden als auch die "Ringe" waren soweit ich
    > das bis jetzt immer mitbekommen habe stets Privatleute, die das
    > untereinander tauschten...

    Dann nenne es halt Szene. Trotzdem kann man davon ausgehen, dass es eine Nachfrage an Bildern gibt und dass durch diese Nachfrage gewisse Schwellen bei den Produzenten gesenkt werden oder diese zur Handlung motiviert werden. Ob das nun kommerziell oder privat ist, finde ich erstmal unerheblich dabei, da in beiden fällen Kinder geschändet werden.

    Nur mal als ganz extremes Beispiel:
    Was wäre, wenn durch die Nachfrage von Tauss nach neuem Bildmaterial welches "extra für Ihn" produziert worden wäre? Ausschließen kann man das nicht. Zumindest nicht theoretisch.

    (Dass das "Zugangserschwerungsgesetz" kein einziges Kind vor der Vergewaltigung schützen wird, denke ich allerdings auch.)

    > Aufjedenfall wird sich das aufklären und dann wird man sehen. Jetzt schon
    > vorab von einer Verurteilung auszugehen oder aber ihn schon als schuldig
    > hinzustellen (was einige tun) ist einfach nur.... nein ich sag es nicht -.-

    Freie Meinungsäußerung?

    Vielleicht auch so wie es bei SEHR vielen anderen Prozessen ist, wo man sich VORHER ein Urteil anhand der verfügbaren Fakten/Informationen bildet (eben auch als Rechtslaie)?
    Du willst mir doch nicht erzählen, dass du noch nie jemanden subjektiv für "Schuldig" befunden hast, bevor er Verurteilt worden ist?! Oder danach, dass du die Strafe für unangemessen hieltst?!
    Oder gar, weil du ein Gesetz nicht angemessen gefunden hast und DESWEGEN jemand vielleicht verurteilt wurde oder freigesprochen wurde?

    Wenn nicht, dann alle Achtung, denn so ein unterwürfiges Rechtsverständnis hat nicht jeder.

    Wichtig ist natürlich trotzdem, dass der Prozess nach rechtsstaatlichen Prinzipien abläuft. Aber davon kann man ja zum Glück hier in Deutschland noch ausgehen (auch wenn man einen Marsch durch die Instanzen machen muss).

  2. Re: Selbstjustiz

    Autor: spanther 12.09.09 - 16:02

    dampfwolke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann nenne es halt Szene. Trotzdem kann man davon ausgehen, dass es eine
    > Nachfrage an Bildern gibt und dass durch diese Nachfrage gewisse Schwellen
    > bei den Produzenten gesenkt werden oder diese zur Handlung motiviert
    > werden. Ob das nun kommerziell oder privat ist, finde ich erstmal
    > unerheblich dabei, da in beiden fällen Kinder geschändet werden.

    Ich gehe aber nicht von einer enormen Größe aus und die paar Täter muss man halt mit Ermittlung schnell schnappen! :-)
    Eine Massenüberwachung und Zensureinführung durch Sperren für über 80Mio Bürger kann aufjedenfall nicht Zweckerfüllend sein :-)
    Das ist wie mit Atombomben auf Fliegen schießen...

    > Nur mal als ganz extremes Beispiel:
    > Was wäre, wenn durch die Nachfrage von Tauss nach neuem Bildmaterial
    > welches "extra für Ihn" produziert worden wäre? Ausschließen kann man das
    > nicht. Zumindest nicht theoretisch.

    Dann wäre der Täter dafür zu verurteilen und nur er als Täter. Derjenige der jemandem wehtut muss dafür geradestehen was er gemacht hat und jemandem angetan hat, niemand sonst. Andere können doch nicht die Schuld auf sich nehmen, wenn jemand anderes jemanden verletzt O.o
    Der Täter ist der Täter/Schuldige und wird es auch immer bleiben.

    > (Dass das "Zugangserschwerungsgesetz" kein einziges Kind vor der
    > Vergewaltigung schützen wird, denke ich allerdings auch.)

    Jop ^^

    > Freie Meinungsäußerung?

    Das ist keine reine freie Meinungsäußerung...
    Das ist üble Nachrede! Er wurde nicht verurteilt bis jetzt, ihm wurde also auch keine Schuld bewiesen. Als Bundestagsabgeordneter hat er genauso Ermittlungsrechte und wie der Fall nun entschieden wird ist völlig offen. Ihn nun schon etwas zu bezichtigen ist üble Nachrede.

    > Vielleicht auch so wie es bei SEHR vielen anderen Prozessen ist, wo man
    > sich VORHER ein Urteil anhand der verfügbaren Fakten/Informationen bildet
    > (eben auch als Rechtslaie)?

    Dann kann man eine Vermutung äußern, aber nicht einfach behaupten es wäre so und jemanden einfach direkt schuldig sprechen, wozu man kein Recht hat :-)

    > Du willst mir doch nicht erzählen, dass du noch nie jemanden subjektiv für
    > "Schuldig" befunden hast, bevor er Verurteilt worden ist?! Oder danach,
    > dass du die Strafe für unangemessen hieltst?!

    Ich habe mir schon öfters mal gedacht, der könnte das gemacht haben. Ich habe aber nie gesagt "Der ist schuldig!"...
    Das wäre nämlich BILD Niveau und auf dieses gebe ich mich nicht herab...
    Eine Vermutung schreibe ich nicht wie/als eine Tatsache...

    > Oder gar, weil du ein Gesetz nicht angemessen gefunden hast und DESWEGEN
    > jemand vielleicht verurteilt wurde oder freigesprochen wurde?

    Dann kann man das genauso wieder sagen, das man es nicht gut findet "weil". Man kann aber nicht sagen das ist einfach so und punkt xD

    > Wenn nicht, dann alle Achtung, denn so ein unterwürfiges Rechtsverständnis
    > hat nicht jeder.

    Ich bin nicht unterwürfig! :-)
    Ich spiele nur nicht Richterin ^^

    > Wichtig ist natürlich trotzdem, dass der Prozess nach rechtsstaatlichen
    > Prinzipien abläuft. Aber davon kann man ja zum Glück hier in Deutschland
    > noch ausgehen (auch wenn man einen Marsch durch die Instanzen machen muss).

    Jop, einige Instanzen kann man knicken aber im großen kann man noch sagen es geht einigermaßen sauber :-)

  3. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Der Kaiser! 15.09.09 - 01:35

    > Wir haben die Fähigkeit zu entscheiden, also so komplex wie sonst kaum ein anderes Lebewesen meine ich ^^
    Wie willst du das beurteilen? Weisst du was WIRKLICH in dem Kopf deiner Katze vorgeht?

    > Wir haben mit unserer Macht aber auch die Pflicht, den Lebensraum nun nicht durch unsere Fähigkeiten/unser Können zu zerstören. Wir selbst leben ja davon und darin als auch andere Tierarten. Wir haben die Pflicht, unseren Lebensraum zu erhalten für uns und unsere nächsten Generationen, eben weil wir es können ^^
    Eigentlich ist das nur solange wichtig, solange ich lebe. Das mich das für meine Nachfahren interessiert, liegt an meinen Genen.

    Allerdings stimm ich dir zu, das es sich erheblich besser leben lässt, wenn wir etwas sorgsamer mit unserer Umwelt umgehen. :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  4. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 15.09.09 - 10:29

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie willst du das beurteilen? Weisst du was WIRKLICH in dem Kopf deiner
    > Katze vorgeht?

    lol *g* Nein weis ich nicht. Aber ich weis auch das wir Autos gebaut, Flugzeuge entwickelt und zum Mond geflogen sind :P

    > Eigentlich ist das nur solange wichtig, solange ich lebe. Das mich das für
    > meine Nachfahren interessiert, liegt an meinen Genen.

    Naja also tut mir leid aber ich seh das ein bisschen anders und nicht so egoistisch...

    > Allerdings stimm ich dir zu, das es sich erheblich besser leben lässt, wenn
    > wir etwas sorgsamer mit unserer Umwelt umgehen. :)

    Immerhin will man seinen Lebensraum doch erhalten und zwar auch für unsere Nachwelt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
  3. ad agents GmbH, Herrenberg
  4. arxes-tolina GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40