Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jörg Tauss: Immunität aufgehoben…
  6. Thema

Ganz klar abgekartertes Spiel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ganz klar abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 16:37

    Hauptauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grundsätzlich gebe ich Dir recht, dass eine Priorisierung sinnvoll ist.
    > Aber der Besitz darf auch nicht unverfolgt bleiben, und damit praktisch
    > "legalisiert" werden.

    Der Besitz, egal ob man jetzt Unfallfotos oder sonstige Medien besitzt, schadet aber niemandem und nur man selbst setzt sich dann wissentlich dem aus. Das einzige was jemandem schadet ist der aktive Missbrauch. Die Tat, welche passiert "ist". Genau diese gilt es schnellstens zu verfolgen und den Täter einzusperren, da er einem anderen Menschen die Freiheit genommen und ihm wehgetan hat. Medienkonsumenten selbst haben im Grunde nichts gemacht außer Bits und Bytes etc. getauscht. Sie haben niemanden verletzt. Die Täter der Taten müssen effektiv verfolgt werden, das ist weitaus wichtiger als dieses Sinnlose Katz und Maus Spiel nach Medienbesitztümern...

    > Wer mag denn schon beurteilen, wozu der regelmäßige Konsum (aus dem Besitz)
    > führt...

    Zu nichts? Solange man zumindest Herr seiner Lage ist...
    Man hat seine Aktionen selbst in der Hand, insofern man nicht psychisch gestört ist. Eine sexuelle Neigung ist aber wohl kaum als Störung anzusehen und deswegen wie auch logisch und lange herausgefunden nicht therapierbar! Was man machen kann ist lernen, damit umzugehen ohne anderen Schaden zuzufügen. Das sollte der Gesunde Menschenverstand einem aber auch so schon sagen, das man sowas nicht macht...

    Ich lauf ja auch nicht Amok, nur weil ich Horrorfilme und Shooter konsumiere O.o

    Medienkonsum = Beeinflussung ist sowas von unlogisch...

    Natürlich beeinflusst es das gemüt einer Person, aber nur für kurz. Wenn der Film oder was auch immer zuende ist, dann ist man mit den Gedanken wieder ganz wo anders. Geistig gesunde Menschen denken so und spinnen sich nicht in eine surreale Welt hinein ^^

    Dieser (um es als Beispiel mal zu nennen) Fritzl aus Österreich, war krank...

    Das sah man alleine schon an seinen Taten, denn kein normaler Mensch würde einen anderen Menschen einsperren dann auch noch über Jahre hinweg und dann auch noch zum Verkehr zwingen also sogesagt missbrauchen. Sowas ist krank, ganz klar.

    Aber die meisten Menschen sollten klar differenzieren können und sich selbst im Griff haben :-)

    Am besten fände ich persönlich aber natürlich, wenn es reale Pornografie mit jüngeren garnicht gäbe. Selbst bei einvernehmlichen Kontakten, ist diese erste Kontaktaufnahme etwas schützenswertes und darf nicht von der Industrie für Pornografie ausgenutzt werden. Natürlich sollte man die Medien also möglichst auch verfolgen und löschen. Aber das die Menschen so geneigt sind, dafür werden sie ja wohl kaum selbst etwas können. Genauso wie Homosexuelle auch nichts für ihre Neigungen können abseits der "Norm" die Hetero aussieht.

    Alles Ansichtssache halt. Vielleicht wäre es aber auch positiv von Japan zu lernen. Die bieten Comics an als Ersatz für nicht erlaubte Realität. Dort gibt es aber eben weil Menschen dort die so geneigt sind trotzdem ohne großartige Ächtung relativ frei leben können, weitaus weniger Gewaltübergriffe in sexueller Absicht. Schau dir mal den Westen die USA an, wo Sexualität viel mehr verpöhnt wird. Dort sind Überfälle viel häufiger zu beobachten, da die Menschen so unter einem viel stärkeren Druck stehen und sich mehr verstecken müssen. Irgendwann platzt es dann heraus da sie sich die ganze Zeit unterdrücken mussten und keine Ausgleichsmöglichkeit hatten. Der innere Druck wird dann immer stärker mit der Zeit bis es zu einem Übergriff kommt.

    Wie wäre es denn mal etwas liberaler mit Sexualität allgemein umzugehen, natürlich aber auch weiterhin zu versuchen Menschen zu schützen. Allerdings aber den Menschen dann auch Alternativen zu bieten welche niemandem wehtun, aber verhindern das sich alles anstaut und somit Übergriffe präventiv gemindert werden können?

  2. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Bibabuzzelmann 09.09.09 - 16:41

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na musst nur mal deine Nachbarskinder fragen, über die kommst du an die
    > > Pädophilen ^^
    >
    > lol! xD
    > Haben die "Connections" ? xD

    Viele Kinder kennen die eben persönlich, ist doch bekannt *g

  3. Re: Ganz klar abgekartertes Spiel

    Autor: uffpasse-zufaulzumeinloggen 09.09.09 - 16:41

    Bundeszentrale für politische Bildung und de.wikipedia.org

  4. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 16:44

    Ja das mit der Natur hat nach längerem überlegen schon auch aus deiner Sicht ebenso Sinn gemacht. Immerhin haben ja auch wir Menschen einen Ursprung und von irgendwoher muss das was in uns steckt ja auch kommen. Es wäre schon vermessen zu meinen das wäre nur bei uns so da hast du recht. Aber wir sind schon teilweise auch komplexer im Denkvermögen zB. eine sehr fortgeschrittene Rasse. Wenn man das so sagen darf :)

    Wir haben die Fähigkeit zu entscheiden, also so komplex wie sonst kaum ein anderes Lebewesen meine ich ^^

    Wir haben mit unserer Macht aber auch die Pflicht, den Lebensraum nun nicht durch unsere Fähigkeiten/unser Können zu zerstören. Wir selbst leben ja davon und darin als auch andere Tierarten. Wir haben die Pflicht, unseren Lebensraum zu erhalten für uns und unsere nächsten Generationen, eben weil wir es können ^^

  5. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Dr Obvious 09.09.09 - 16:44

    Viel einfacher: Die Frau von der Leyen hat doch ne Liste ...

  6. Re: Ganz klar abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 16:48

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was, der hat die geschwängert, die Sau....na so gehts natürlich nicht, die
    > ist doch erst 13 und hat sicher nicht mal die Pille genommen :)

    Öhm es ist zwar ungewöhnlich aber technisch war sie Geschlechtsreif! ^^
    Und ja sie hat die Pille heimlich abgesetzt, weil sie unbedingt ein Kind wollte um ihn an sich zu binden xD
    Naja aufjedenfall eine Sauerei, das sie jetzt auf ihm rumhacken...
    Er ist auch gerade mal 14 oder 15. Bin mir nicht 100% sicher. Entweder 14 oder 15.

    > Wie der 15 jährige Junge, der seine 13 jährige Freundin geschwängert hat,
    > nur weil er seinen Pullermann reinhängen musste, gegen den Willen der
    > jüngeren Freundin, die eigentlich nicht wusste, was sie da tat....sie hat
    > es vermutlich nur aus falscher Liebe zu diesem Perversling getan und nicht,
    > weil sie es wirklich wollte *g

    Äh bitte? xD
    Die WOLLTE das Kind! :D
    Darum hat die absichtlich die Pille abgesetzt! xD
    Aber ja, sie erhoffte sich dadurch auch ihn mehr an sich zu binden, das stimmt schon so :-)
    Aber das die Staatsanwaltschaft sich da jetzt reinhängt und dem Jungen da Angst macht find ich scheiße -.-

    > Wer noch so dumm ist zu begreifen, dass aus Poppen ohne Verhütung und
    > manchmal auch mit, Babys entstehn, dem sollte man das Poppen verbieten, zum
    > Wohle der Kinder :)

    Er wusste nicht das sie die Pille abgesetzt hatte x.x

    > Na hoffentlich beisst sie das Kind auch tot, wenn sie nichts zu Essen für
    > dieses findet, damit es nicht leiden muss, in unsrem Tierreich ^^

    omg x.x
    Du machst mir Angst! xD

    > Das musst du erst beweisen lol

    Ich muss garnichts! :P
    Na oke doch. Ich muss für meinen Lebensunterhalt sorgen, essen trinken schlafen und irgendwann auch mal sterben XD

  7. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 17:00

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Kinder kennen die eben persönlich, ist doch bekannt *g

    Naja also ich wusste das ja jetzt noch nicht so genau aber gut zu wissen lol! xD

  8. Re: Ganz klar abgekartertes Spiel

    Autor: Bibabuzzelmann 09.09.09 - 17:03

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Wie, das kleine Mädchen wollte ein Kind ?
    Ab in die Psychiatrie mit ihr, dort kann man sie dann aufklären und ihr vermitteln, dass das in ihrem Alter eher Nachteile mit sich bringt ^^
    Die Eltern am Besten gleich mit, die sind wohl auch zu jung für Kinder...naja, zumindest hatten sie ihr die Pille besorgt, nagut...dann doch nur das Mädchen in die Psychiatrie lol

    Bei den Buschleuten ist das vieleicht egal, aber in unserer Welt ist es eher ein Problem, das sollten die Menschen schon wissen, gerade in diesem Alter ^^

    Das ist wirklich ein abgekartertes Spiel :)

  9. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Bibabuzzelmann 09.09.09 - 17:05

    Dr Obvious schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel einfacher: Die Frau von der Leyen hat doch ne Liste ...

    Von den ganzen Kinderschänder Eltern, glaub eher nicht ?! ^^

  10. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Bibabuzzelmann 09.09.09 - 17:06

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Viele Kinder kennen die eben persönlich, ist doch bekannt *g
    >
    > Naja also ich wusste das ja jetzt noch nicht so genau aber gut zu wissen
    > lol! xD

    Na sie sind doch die Hauptdarsteller in diesen Filmchen ^^

  11. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Dr Obvious 09.09.09 - 17:09

    Na, über die Sperrseiten kommt man doch bestimmt auch an die Hersteller ...

  12. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Michael_Ferch 09.09.09 - 17:10

    >>Na sie sind doch die Hauptdarsteller in diesen Filmchen ^^

    Hmmm interessant, bist du zufällig Produzent, oder woher weisst du.

    Fr. von der Leyen: ich hab soeben für Sie einen Produzenten dingfest gemacht, bitte verhaften. Wenn nicht, nehm ich Ihnen ihr Getue nich mehr ab

  13. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: Michael_Ferch 09.09.09 - 17:14

    >Na, über die Sperrseiten kommt man doch bestimmt auch an die >Hersteller ...

    Meinst du die Sperrlisten, um es nochmal klarzustellen, in den Sperrlisten in Norwegen sind z.b. auch Zahnärzte verzeichnet und werden blockiert. Über diese Zahnärzte kommst du höchstens zu den Herstellern, die eine Zahnprotese produzieren.

  14. Re: Ganz klar abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 17:17

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wie, das kleine Mädchen wollte ein Kind ?

    WIE BITTE? XD
    Nein es war KEIN kleines Mädchen! xD
    Mit 13 ist man kein kleines Mädchen mehr! Du Jim Belushi aus Immer wieder Jim! :P

    > Ab in die Psychiatrie mit ihr, dort kann man sie dann aufklären und ihr
    > vermitteln, dass das in ihrem Alter eher Nachteile mit sich bringt ^^

    Ohmann -.-
    Bevor man immer meint andere dorthin stecken zu müssen, sollte man sich vielleicht einfach mal einmal fragen ob man selbst dort nicht "vielleicht" auch mal gut aufgehoben wäre! Immerhin geht das ja mal garnicht, das man soviel Intolleranz andersdenkenden gegenüber empfindet O.o
    xD

    > Die Eltern am Besten gleich mit, die sind wohl auch zu jung für
    > Kinder...naja, zumindest hatten sie ihr die Pille besorgt, nagut...dann
    > doch nur das Mädchen in die Psychiatrie lol

    Ohmann <.<
    Gottseidank weis ich das ich dich hier nicht so ernst nehmen muss gerade, weil ich weis das du gerne späßelst rofl
    Das wär echt zuviel für mich wenn das hier ernst wäre und du dich so verändert hättest in so ein Gesellschaftsintegriertes Massenmonster *g*

    > Bei den Buschleuten ist das vieleicht egal, aber in unserer Welt ist es
    > eher ein Problem, das sollten die Menschen schon wissen, gerade in diesem
    > Alter ^^

    Bei ALLEN ist es egal weil es immer die eigene Entscheidung ist und sein sollte! :)
    Der Staat will Kinder, da wünscht sich jemand eines. Wo ist das Problem? Sie hat Eltern und sie hat einen Freund!
    Meine Güte als wenn man erst mit 18 reif sein könnte bzw. erst dann für sich sorgen könnte und vorher total hilflos und Baby artig extrem Schutzbedürftig wäre...
    Mancher einer sollte es nicht so übertreiben mit der Bemutter... äh Bevaterung! xD
    Klar weis die mit 13 schon was ein Baby ist und was man da so tun muss mit Babys O.o
    Schon 6 jährige und so spielen mit Puppen (Babypuppen) und mit 13 sollte das nun wirklich drin sein wie das geht! xD
    Das Kind über Karriere versorgen ist in einer Welt wie unserer, wo die Arbeitsstellen stetig schrumpfen sowieso nicht mehr drin. Das ist ein Wunschtraum aber keine Realität mehr...
    Maschinen machen heute die Jobs, die früher Menschen machen mussten. Dafür haben die Menschen heute mehr Zeit für sich und ihre Familie. Jetzt sollte man langsam mal anfangen Sozialität wieder mehr wertzuschätzen! :-)
    Is doch schnuppe ob man ehrenamtliches oder Erwerbsarbeit macht! So oder so tut man etwas für die Gesellschaft und trägt als Bindeglied mit dazu bei...

  15. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 17:19

    Dr Obvious schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, über die Sperrseiten kommt man doch bestimmt auch an die Hersteller ...


    Wäre naheliegend diese Möglichkeit in betracht zu ziehen und dort mal anzusetzen, ja :-)

  16. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 17:20

    Michael_Ferch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst du die Sperrlisten, um es nochmal klarzustellen, in den Sperrlisten
    > in Norwegen sind z.b. auch Zahnärzte verzeichnet und werden blockiert. Über
    > diese Zahnärzte kommst du höchstens zu den Herstellern, die eine
    > Zahnprotese produzieren.

    Was aber überdeutlich zeigt wie gefährlich solche Listen sind! :-)

  17. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: ~jaja~ 09.09.09 - 17:22

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was meinst du denn mit Naturromantisch?

    Schamhaarfetisch vielleicht?

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  18. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 17:25

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na sie sind doch die Hauptdarsteller in diesen Filmchen ^^

    Hmm also einerseits is das ja ein schön dunkler böser Humor, den man so richtig genießen kann. Andererseits bekomm ich bei diesem Thema aber Mitleid und kann da irgendwie garnicht mehr so richtig lachen :(

    Also jetzt da so darüber was du da schreibst oben ._.

    Ich finds traurig, was so manchen Kindern passiert x.x

  19. Re: Ganz klar kein abgekartertes Spiel

    Autor: spanther 09.09.09 - 17:26

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schamhaarfetisch vielleicht?

    LOOOOOL iiiih XD
    Du hast Ideen rofl xD

  20. Re: Ganz klar abgekartertes Spiel

    Autor: Michael_Fersch 09.09.09 - 17:27

    >Wäre naheliegend diese Möglichkeit in betracht zu ziehen und dort >mal anzusetzen, ja :-)

    Schau dir mal die Listen von Norwegen an, die auch sperren. Jemand hat sich da mal die Mühe gemacht, die URL abzuprüfen.
    Fast 70% sind tote Links, und genau 1% der Liste hat Kipo, warum die ganzen anderen URL weiterhin gesperrt bleiben, weiss ich nich, aber so wird dann auch bei uns ausschauen.

    >Zum Kinderkriegen:
    Wenn man verantwortung für das Kind übernimmt, ist das völlig in Ordnung. Dazu muss man aber auch für ein gewisses Umfeld sorgen. D.h. man hat ein eigenes Einkommen, kann für sich und für Familie ohne Probleme sorgen. Nicht is schlimmer, wenn ein Kind in Armut aufwächst, und genau dieses Phänomän beobachte ich auch bei meiner kleinen Cousine, die bereits 3 Kinder hat, sehr jung ist, Vater arbeitslos, sie selbst keine Ausbildung und keine Berufsausbildung. In diesem Fall finde ich es verantwortungslos. Wenn man schon mit 13 ein Kind bekommt, hat man eigentlich schon seine ganze Jugend aufgegeben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. nexnet GmbH, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 5,95€
  3. 44,99€
  4. (-48%) 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Zahlungssystem: EMV-Spezifikation verlängert Issuer-Identification-Nummer
    Zahlungssystem
    EMV-Spezifikation verlängert Issuer-Identification-Nummer

    EMVCo wird die Länge der IIN innerhalb der Pan um zwei Stellen verlängern. Hintergrund der Verlängerung ist eine Veränderung eines Iso-Standards und der Bedarf an mehr Nummern durch die Banken. Software-Aktualisierungen sind wahrscheinlich notwendig.

  2. Live Transcribe: Googles Audio-Übersetzungs-Engine wird Open Source
    Live Transcribe
    Googles Audio-Übersetzungs-Engine wird Open Source

    Mit Googles automatischer Transkriptions-App können Nutzer, die mit dem Hören Probleme haben, Konversationen leichter folgen. Um die künftige Entwicklung zu fördern, hat Google die darunterliegende Engine nun als Open-Source-Software kostenlos zur Verfügung gestellt.

  3. Rechtsterrorismus: BKA fordert Vorratsdatenspeicherung gegen Hasskriminalität
    Rechtsterrorismus
    BKA fordert Vorratsdatenspeicherung gegen Hasskriminalität

    Als Reaktion auf rechtsextremen Terrorismus will das Bundeskriminalamt stärker gegen illegale Hasskommentare im Netz vorgehen. Für die Ermittlungen fordert BKA-Chef Münch zwar keine Klarnamenpflicht, aber die Vorratsdatenspeicherung.


  1. 11:33

  2. 11:21

  3. 11:09

  4. 10:35

  5. 09:18

  6. 09:10

  7. 09:06

  8. 08:49