Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jörg Tauss: Immunität aufgehoben…
  6. Thema

Mir wird kotzübel, wenn ich dei Argumente der Tauss-Fans lese

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Einmal abgesehen davon

    Autor: Systemfehler 09.09.09 - 15:52

    kikimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Systemfehler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > firehorse schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >
    > > > Etwas was viele hier nicht verstehen wollen. Kein Mensch, abgesehen
    > von
    > > > Polizei und Justiz, hat das Recht auf eigene Faust Ermittlungen
    > > > durchzuführen oder wie in seinem Falle, sein Handeln damit
    > > > zurechtfertigen.
    > >
    > > Tauss mal außen vorgelassen, aber mir fällt schwer das so zu glauben.
    > > Würdest du Recht haben, würden auch Privatdetektive rechtswidrig
    > handeln.
    > > Als mir damals das Fahrrad gediebt wurde, habe ich auch erstmal selbst
    > > "ermittelt" (interessant wäre dazu wohl eine Definition für Ermittlung),
    > > weil man bei der Polizei bestenfalls Anzeige gegen Unbekannt erstatten
    > > kann, aber sonst nicht viel passieren wird. Oder verwechselst du
    > > Ermittlungen mit Selbstjustiz?
    >
    > Es ist bereits illegal nach Kinderpornografie zu suchen. Insofern war alles
    > was Tauss in dem Zusammenhang gemacht hat, illegal.

    Lies bitte nochmal meinen ersten Satz.

  2. .... das bekloppteste ist, das die Piraten das Spiel nicht kapieren....

    Autor: Ftee 09.09.09 - 15:53

    Erstmal ist da der Herr Tauss, der etwas braucht um sich zumindest ein wenig reinzuwaschen. -> da kamen die Piraten grade recht.
    Dann sind da die Piraten, die zu blöd waren die persönliche Motivation des Herrn Tauss zu verstehen.
    Dann ist da der Herr Tauss, der aus dem ganzen selber eine Kampagne inszeniert. Wäre es selbst zurückgetreten, hätte seine Immunität garnicht aufgehoben werden brauchen. Wenn er nix zu verbergen hat, warum macht er nicht selbst den Weg dafür frei?

    Für mich gibts nur zwei Möglichkeiten:
    - Tauss ist blöd gewesen und hat sich über seine Rechte hinweg als Superermittler aufspielen wollen der es der Polizei mal zeigt wie es geht.
    - Tauss ist hat in der Szene irgendwie drinn und versucht sich da rauszureden.

    Egal was von beiden die Wahrheit ist, die PP wäre in jedem Fall schlauer gewesen Tauss nicht aufzunehmen und sich von ihm zu distanzieren.

    Ich wage es zu behaupten, das sie ohne Tauss wesentlich mehr Zuspruch hätten als mit ihm.

  3. Re: Mir wird kotzübel, wenn ich dei Argumente der Tauss-Fans lese

    Autor: Ftee 09.09.09 - 15:56

    Nur, wenn er in diesem Feld recherchiert und das ohne Rückendeckung macht ist das schlicht Idiotie.

  4. Re: Mir wird kotzübel, wenn ich dei Argumente der Tauss-Fans lese

    Autor: IrgendEinAnderer 09.09.09 - 16:00

    > Bitte verzeiht mir, dass ich das selbe in mehreren Threads
    > poste ...

    Sorry wenn ich nur hier anworte, weil es mir einfach zu lästig ist, deine verstreuten Posts nachzuvollziehen

    > Er hat in vielen Felder ähnliche Befugnisse wie ein
    > ermittelnder Polizeibeamter.

    Genau die hat er eben ausdrücklich nicht! Ein MdB ist ein VErtreter der Legislative das heißt der gesetzgebenden Gewalt, die keinerlei Befugnisse der Exekutive genießt. Deine Indemnität
    beschrönkt sich ausdrücklich aus das was er in Reden und Abstimmungen äßert - ansonsten ist er ein "normaler" Bürger mit den gleichen Rechten. Die Immunität des MdB soll lediglich den parlamentarischen Geschäftsbetrieb ausfrechterhalten und NICHT vor Strafe schützen.

    Der Besitz und die Verbreitung von Kinderpornographie ist ausdrücklich unter Strafe gestellt. Und das gilt auch für Herrn Tauss. Wenn er so naiv war und sich zu einem Hobby-Detektiv aufgeschwungen hat ist das sein Problem - vor Strafe schützt sein "MdB" trotzdem nicht.

  5. Re: Mir wird kotzübel, wenn ich dei Argumente der Tauss-Fans lese

    Autor: monettenom 09.09.09 - 16:03

    Unschuldsvermutung, Inszenierung, v.d.Leyen-Leier.

    Von der Leyen hat offensichtlich berufsmäßig gehandelt und in ihrer Funktion als Ministerin die Journalisten informiert. Fragwürdig, aber es war ganz offensichtlich kein privates Vergnügen.

    Bei Tauss ist es sehr fragwürdig, weil er keinerlei Belege vorlegen kann, die darauf hinweisen, dass er tatsächlich beruflich recherchiert hat und nicht zum Privatvergnügen als Meisterdetektiv. Wer beruflich recherchiert, fertigt in der Regel eine Dokumentation seiner Recherche-Ergebnisse an, sonst macht das keinen Sinn. Er hat niemanden von seiner Recherche in Kenntnis gesetzt und er hat sich rechtlich noch nicht einmal abgesichert, obwohl er als Experte auf diesem Gebiet wissen musste, dass das ein heikler Pfad ist, den er da beschreitet.

    So what?

    Wie kann man das vergleichen?

  6. Hääh

    Autor: Michael_Ferch 09.09.09 - 16:19

    Eine Frage, es gibt 2 Personen, die Kipos besessen haben.

    1. Fr. von Leyen: die zum einen dieses Material in Augenschein genommen hat (sie berichtet von 3-jährigen Säuglingen), und hat dann dieses Material noch einem grösseren Publikum vorgeführt. Wenn ich der Vater von diesem Missbrauchopfer gewesen wäre, dass dann öffentlich vorgeführt wird, würde ich persönlich dafür sorgen, das Fr. v. Leyen ins Gefängnis kommt. Hier wird ein Missbrauch mit Missbauchsopfer gemacht. Und das in der widerlichsten Art und Weise. Denkt nur an eure Kinder, wenn Ihnen sowas widerfahren würde, und Frau von der Leyen, dieses Material ganz öffentlich vorführt.

    2. Tauss: Er hat lediglich Material gesammelt, um Zugang zu einem Kipo-Ring zu erhalten, es gab sicherlich intern in der Partei zu diesem Zeitpunkt andeutungen, dass es zu einem Zensurgesetz kommen wird. Um Zugang zu erhalten, ist es leider nötig, als Eintriffbarriere selbst Material vorzuhalten. Das haben seinerzeit Redakteure für ein Sendung Akte auf Sat.1 in den späten 90er auch gemacht, ein Reporter wurden deswegen verurteilt, obwohl damit zur Polizei gegangen ist.

    Halten wir fest: Fr. von Leyen wurde von verschiedenen Leuten wg. öffentlicher Aufführung von Kipo's angezeigt, es passierte danach nichts, und die Untersuchung wurde eingestellt. Herr Tauss wird vorverurteilt und vielleicht verurteilt, obwohl er eigentlich nur erreichen wollte, das die freie Meinungsäusserung und unser Grundgesetz abgeschafft wird. Denn genau das passiert gerade.

    Halten wir fest. Wenn jemand ein Zensurgesetz etablieren will, und dazu Kipos konsumiert, und dann noch öffentlich in grosser Runde präsentiert, wird nicht belangt.

    Wenn jemand zu Recherche Zwecke Kipo tauscht, um weitere Infos zu bekommen, um ein Zensurgesetz zu verhindern, wird von der Presse vorverurteilt, und vielleicht in einigen Wochen rechtskräftig verurteils

    Ich frage euch nun, hat das noch mit einem Rechtsstaat zu tun ?

  7. Re: Hääh

    Autor: Dr Obvious 09.09.09 - 16:29

    Nein, hat es nicht. Aber die Volksrepublik formerly known as Deutschland ist ja auch kein Rechtsstaat.

  8. Re: Hääh

    Autor: Pope 09.09.09 - 16:32

    Tauss-Fan? Ne bin ich nicht.

    Aber das was über Tauss in den Medien érzählt wird ist nur Rufmord, Hetze, Wahlkampf und Propaganda!

    Kinderpornografie ist eine sehr schlimme Sache und sollte auch hart bestraft werden! Aber bitte erst wenn seine Schuld bewiesen ist! Und das entscheiden die Richter und nicht die Medien oder der gemeine Pöbel!

  9. Re: Hääh

    Autor: Michael_Ferch 09.09.09 - 16:33

    muss mich verbessern ;)

    ... obwohl er eigentlich nur erreichen wollte, das die freie Meinungsäusserung und unser Grundgesetz NICHT abgeschafft wird. Denn genau das passiert gerade.

  10. Re: Mir wird kotzübel, wenn ich dei Argumente der Tauss-Fans lese

    Autor: Bibabuzzelmann 09.09.09 - 16:40

    MalDirektGefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau stört Dich denn an der Unschuldsvermutung ?

    Dass manche sich zu sehr auf sie stützen, auch wenn der Täter den Mord schon zugegeben hat, nur der Richter noch kein Urteil gefällt hat ^^

    Mich persönlich stört nichts daran, ich finde es nur etwas beängstigend, wie viele hier darauf aufbauen....

    Tauss ist vieleicht nicht pädophiel, aber er hat gegen Gesetze verstossen und es sogar schon zugegeben, trotzdem glauben einige hier immer noch nicht an eine Schuld, seinerseitz.....das ist echt sehr beängstigend, muss ich zugeben.

    Die richtige Zeit für nen neuen Führer, könnte man meinen....

  11. Re: Mir wird kotzübel, wenn ich dei Argumente der Tauss-Fans lese

    Autor: monettenom 09.09.09 - 17:05

    > Die richtige Zeit für nen neuen Führer, könnte man meinen....

    Genau das wollte ich nicht aussprechen, aber das Verhalten vieler Unschuldsvermuter halte ich ähnlich gefährlich, wie die der Hitler-Mitläufer. Es werden immer wieder die gleichen Parolen geschmettert, ohne auch nur eine Sekunde das Hirn einzuschalten. Es wurden viele vernünftige Gründe genannt, die diese drei Hauptparolen klar widerlegen, aber das wird konsequent ausgeblendet. In meinen Augen grenzt das an gefährlichen Extremismus.

  12. Re: Hääh

    Autor: monettenom 09.09.09 - 17:09

    Niemand redet davon, dass Tauss bestraft werden soll. Es geht darum, dass er in einer Partei nicht tragbar ist und eine Partei, die solche Leute unterstützt, absolut nicht wählbar ist. Selbst wenn nur der Verdacht besteht, muss ein ganz großes Interesse darin bestehen, die Sache aufzuklären und sich bis zu völligen Klarheit zu distanzieren. Alles andere fällt in die Kategorie PR-SuperGAU

  13. Re: Hääh

    Autor: uffpasse-zufaulzumeinloggen 09.09.09 - 17:12

    Also das letzte, woran ich mich erinner war, dass die Piratenpartei vor langer Zeit gesagt hat, dass sie ersteinmal von der Unschuld ausgehen und dann handeln, wenn es neue FAKTEN gibt. Der BILD irgendwie hinterherzurennen mit überstürtzen Handlungen und Äußerungen wäre für mich ein Merkmal einer unwählbaren Partei.

  14. Re: Hääh

    Autor: Dr Obvious 09.09.09 - 17:12

    Wenn ich nun von DIR behaupte, DU hättest was verbrochen und es wird tatsächlich eine Ermittlung eingeleitet, dann bist DU nicht mehr tragbar für eine Partei bis Deine Unschuld bewiesen ist? Sagst Du das?

  15. genialer Vergleich

    Autor: Toreon 09.09.09 - 17:38

    monettenom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die richtige Zeit für nen neuen Führer, könnte man meinen....
    >
    > Genau das wollte ich nicht aussprechen, aber das Verhalten vieler
    > Unschuldsvermuter halte ich ähnlich gefährlich, wie die der
    > Hitler-Mitläufer.

    Das machst du schon gut. Du nimmst die einzige Partei in Deutschland, die einen Überwachungsstaat verhindern will und nicht wenn es hart auf hart kommt, gegen andere angeblich "wichtigere" Dige aufgibt. Und gibst DIESER Partei das Stigma des totalitären Regimes. Wow, diese grandiose Umdrehung der Realität ist selbst CSU Politikern nicht in den Sinn gekommen.

  16. Re: Hääh

    Autor: monettenom 09.09.09 - 23:19

    Genauso, wie Tauss aus der SPD ausgetreten ist, um Schaden von ihr abzuwenden, hätte er nicht in die Piratenpartei eintreten sollen, um auch von ihr Schaden abzuwenden.

  17. Re: Hääh

    Autor: kikimi 10.09.09 - 00:44

    monettenom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso, wie Tauss aus der SPD ausgetreten ist, um Schaden von ihr
    > abzuwenden, hätte er nicht in die Piratenpartei eintreten sollen, um auch
    > von ihr Schaden abzuwenden.

    Er ist ausgetreten, weil die SPD dem Internetzensur-Gesetz zugestimmt hat. Und aus eben dem Grund ist er der Piratenpartei beigetreten.

  18. Haben eure Parteien Schiss?

    Autor: Jurastudent 10.09.09 - 13:08

    Oder warum heuert man euch sonst für solche Postings an?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Protection One GmbH, Meerbusch
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    1. X-Pro 3: Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays
      X-Pro 3
      Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays

      Mit der neuen X-Pro 3 setzt Fujifilm wieder auf Retro-Look, seinen X-Trans-2-Sensor und clevere Hardware-Funktionen: Der Sucher ist wahlweise ein hochauflösendes OLED-Display oder ein herkömmlicher optischer Sucher, auf der Rückseite ist ein kleiner Zusatzbildschirm eingebaut.

    2. Elektroauto: Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3
      Elektroauto
      Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

      Der erste Elektroauto von Mazda ist ein schicker Crossover-SUV mit umfangreicher Ausstattung. Doch bei Reichweite und Ladeleistung hinkt der MX-30 der Konkurrenz hinterher.

    3. Terminator: Dark Fate: Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
      Terminator: Dark Fate
      Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

      Terminator: Dark Fate ist das direkte Sequel zu James Camerons Terminator 2. Es ist der sechste Film der Reihe, geriert sich aber als dritter Teil. Alle Filme, die nach 1991 kamen, werden geflissentlich ignoriert.


    1. 12:35

    2. 12:20

    3. 12:03

    4. 11:58

    5. 11:30

    6. 11:17

    7. 11:02

    8. 10:47