Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Journalisten-Verband: "Neue…
  6. Thema

robots.txt !!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: robots.txt !!!!

    Autor: Smile 31.01.13 - 12:04

    Tantalus schrieb:
    >
    > Content klauen? Du scheinst echt auf der Schiene zu laufen, dass *Du*
    > bestimmen willst, wer Deine *öffentliche* Webseite anschauen darf und zu
    > welchem Zweck, aber nichts dafür tun willst. Google klaut ebensowenig
    > Content wie der Browser des Users. Der kann nämlich ebenso direkt in die
    > Adresszeile die URL der Bilddatei eingeben und sieht dann direkt das Bild,
    > *ohne* Deine restliche Webseite anschauen zu müssen. Nichts anderes macht
    > Google. Willst Du Dich jetzt auch darüber beschweren, dass Mozilla, Chrome
    > und IE Deinen Content klauen?
    >
    > Gruß
    > Tantalus


    Du hast dir die neue Google Bildersuche schon angeschaut oder? Da fällt es dir schon auf, das du mit 2 Klicks brauchst um das Bild als direkt Download angeboten zu bekommen.

    Und wenn du dir die URL eines Bildes frei ausdenken und dann auch noch richtig liegst. Gratuliere ich dir. Dann empfehle ich dir Lotto zu spielen wenn du volljährig bist. Aber so funktioniert nun mal nicht.

    Content klauen in dem Sinne, weil es nicht mehr in der eigenen Seite eingebettet ist, auf einer anderen Seite eingebaut ist, der Bildersuche.

    Und JA ich bestimme auf welchen Seiten das Original Bild angezeigt werden darf. Und ich habe Google es nicht erlaubt meine Originale anzuzeigen. Thumbnails dürfen Sie hingegen einbauen, hab ich zwar auch nicht erlaubt, aber ich dulde es. Da ich im Austausch Besucher bekomme. Die ich durch die Einbindung des Original Bildes nicht mehr bekomme.

  2. Re: robots.txt !!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 31.01.13 - 12:46

    Wobei das mit den eigenen Interessen ja besser funktioniert als je zuvor. Aber andere kriegen ja lieber Werbung für Gartenzwerge und hochhackige Schuhe, weil sie sich sonst in ihrer "Freiheit" eingeschränkt sehen. Aber aufdringlicher wurde die Werbung halt auch. Wenn ich 5 Sekunden suchen muss, bis ich ein vollflächiges Popup schließen kann, hat die Seite bei mir schon mal potenziell verkackt. Außerdem würde es mich interessieren, warum die Videos bei YouTube oft ewig laden, die Werbung aber immer sofort da ist.

  3. Re: robots.txt !!!!

    Autor: mumble 31.01.13 - 13:01

    Googles Präsentation selbst gleicht einer Seite...

  4. Re: robots.txt !!!!

    Autor: mumble 31.01.13 - 17:24

    Im Endeffekt soll mir das alles egal sein. Wer meint meine Bilder einfach so überall nutzen zu können ohne zu fragen (warum fragt eigentlich kaum einer?) der wird es einfach nicht verstehen und muss wohl mit den Konsequenzen rechnen, wenn ich ihm auf die Schliche komme. Das wird mit Sicherheit teurer als eine kurze Anfrage über mein Webformular abzusetzen und die Antwort abzuwarten.

  5. Re: robots.txt !!!!

    Autor: mumble 31.01.13 - 17:31

    Ne, is klar, ich habe gaaaaar keinen Aufwand, die Bilder hüpfen quasi wie von selbst in meine Kamera und auch sofort fertig bearbeitet wieder raus.

    Ich hätte auch überhaupt kein Problem mit google, wenn es nicht so viele dumpfbackige Internetuser gäbe, die glaubten alles was sie sähen, könnten sie einfach nehmen und für alles mögliche verwenden. Anstatt einfach kurz anzufragen, das Anliegen zu erläutern und die Antwort abzuwarten. Das schafft für jede Seite Rechtssicherheit aber das ist wohl zu unbequem.
    Selbst die Originalseite aufzusuchen, die bei mir überquillt vor Kontaktmöglichkeiten, ist ja schon zuviel, ja ne, is klar, ICH will ja nur keinen Aufwand treiben...

  6. Re: Um ehrlich zu sein...

    Autor: mumble 31.01.13 - 17:32

    Toller Gemeinschaftssinn. Nehmen aber nicht mal für denjenigen interessieren, der es gemacht hat...

  7. Re: robots.txt !!!!

    Autor: Nachdenklich 13.02.13 - 10:21

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind dann unfähig, sich bei Google ... zu informieren, wie man sich
    > mit einer einfachen Textdatei schützt?

    Und wenn das Konzept der angekündigten Google Bildersuche sich auf die Websuche ausweitet, dann sieht der Sachverhalt so aus:

    Statt mit einem Klick auf das Suchergebnis auf die Webseite zu gelangen, zeigt Google den Text in voller Länge selbst an oder liest ihn per Sprachausgabe vor. Welchen Grund hätte man dann noch, die eigentliche Webseite aufzurufen?

    Das Gejammere der Befürworter der Bildersuche geht nämlich erst los, wenn sie selbst betroffen sind. Oder es für jedermann keinen Anreiz mehr gibt, überhaupt etwas im Internet zu veröffentlichen. Dann ist Google DAS Internet.

    Man sollte schon einmal nachdenken, bevor man robots.txt schreit.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. zero, Bremen
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  3. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38