1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Neue Diskussion…

Wer steckt eigentlich hinter jugendschutz.net?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer steckt eigentlich hinter jugendschutz.net?

    Autor: Keridalspidialose 28.01.11 - 17:29

    Jugendschützer sind da ja nur Fassade. Wer steuert diesen kruden Haufen wirklich? Das Ziel ist auch bekannt: Zensur, Kontrolle, Überwachung. Aber wer!?

  2. Re: Wer steckt eigentlich hinter jugendschutz.net?

    Autor: Ekelpack 28.01.11 - 17:35

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jugendschützer sind da ja nur Fassade. Wer steuert diesen kruden Haufen
    > wirklich? Das Ziel ist auch bekannt: Zensur, Kontrolle, Überwachung. Aber
    > wer!?


    "jugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministern aller Bundesländer gegründet, um jugendschutzrelevante Angebote im Internet (so genannte Telemedien) zu überprüfen und auf die Einhaltung von Jugendschutzbestimmungen zu drängen."

    Es sind also die Bösen.

  3. Der wichtigste Punkt: "jugendschutzrelevante Angebote"

    Autor: Charles Marlow 28.01.11 - 18:00

    Diese Standards sind natürlich so schwammig, dass prinzipiell auch jede Form von Meinungsäusserung darunter fallen könnte. In diesem Sinne ist z.B. auch Kritik am Staat "jugendgefährdend".

    Und in diesem Sinne geht es dabei auch gar nicht um "Jugendschutz", wenn diese Massnahmen auch alle Volljährigen umfassen, sondern um Macht und Einflussnahme auf Inhalte durch Zensur.

  4. Re: Wer steckt eigentlich hinter jugendschutz.net?

    Autor: redwolf 28.01.11 - 18:20

    Die Pornoindustrie, welche glaubt durch etwaige Filter ihr eigenes Angebot pushen zu können, da kein Schwein mehr bei denen kauft, sondern irgendwelche Portalseiten ansurft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistiker / Mathematiker / Biometriker (m/w/d)
    MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld
  3. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d), Schwerpunkt ERP-System
    Polymer-Technik Elbe, Wittenberg
  4. Developer (w/m/d) PIM- / BMEcat-Systeme
    Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch Pro Controller + Monster Hunter Rise für 89,99€, Nacon Gaming-Stuhl für...
  2. (u. a. MSI GP66 Leopard 15,6 Zoll FHD 144 Hz i7-10750H+HM470 RTX 3070 16GB 512GB)
  3. 664,05€
  4. (u. a. Schlagbohrmaschine für 55,99€, Akku-Rasenmäher für 140,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun