1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Julia Reda: Mit Datenschutz…

Ein paar Dinge die mich an der DSGVO stören...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein paar Dinge die mich an der DSGVO stören...

    Autor: deadjoe 15.03.18 - 10:21

    die DSVGO ist imho übers Ziel hinausgeschossen, ich meine Datenportabilität - was soll das denn bitte in der Praxis bringen -das der Nutzer seine personalisierten Daten nun statt neu einzutippen oder strg-c/strg-v zu nutzen nun eine csv Datei verlangen kann wo diese Daten (die er selber alle kennt) enthalten sein müssen.Das lustige ist ja das es keine Verpflichtung gibt diese Daten von anderen einlesen zu müssen... das heißt jeder macht exakt 50% vor allem weil keiner weiß wie das ganze in der Praxis aussehen soll - ein interoperables Format ist für mich eine .csv für andere eine .xml , für wieder andere eine .txt ( schön das man Details einfach weggelassen hat) Ja ein Riesen Vorteil für den Kunden, Schnittstellenaufbau kostet auch ne Ecke wenn man auf Dienstleister angewiesen ist, was ja auf den Großteil der Webseiten zutreffen dürfte.

    Die, die vorher bewusst illegal gehandelt haben werden es auch weiterhin machen, Strafen für Unternehmen können je nach Entscheider/Sachbearbeiter mal schnell ne Firma plattmachen da endweder max 20 mio oder 4 % des weltweiten Konzernumsatzes anfällt je nachdem was das höhere ist... (unser Geschäftsführer meinte es wäre dann billiger die Firma sterben zu lassen und die Marke aufzukaufen - wir als Tochterunternehmen wären einfach nicht mehr rentabel über Jahre...würde die Konzernverwaltung nicht mitmachen...

    Richtig zielfördernd so ein Gesetz vor allem weil wir versuchen mit Kundendaten fair umzugehen, nichts außer an Versand-Dienstleister weiterzugeben und max 1x im Jahr ne Infomail zu schreiben außerhalb des normalen Geschäftsverkehrs.

    Aber die Dokumentations und Auskunftspflichten sprengen dann doch den Rahmen... und das ist erst teil 1/3 (DSGVO,Eprivacy,GeoBlockverordnung) GAnz sicher diese Maßnahmen gegen den freien Markt stärken den Verbraucher und die Wirtschaft... es sind viele gute Sachen enthalten, Es ist gut das die Strafen höher sind (aber 1mio sollte max sein wenn der GEWINN unter 2 millionen liegt) .Klar man denkt an Facebook und Google aber alle anderen Onlineanbieter müssen sich auch nahc den geltenden Gesetzen richten. So und im schlimmsten Fall das alles weil du einen Checkboxwert nicht in ner DB speicherst (das z.B. eine Anfrage erst dann gesendet werden kann wenn checkbox = "angeklickt", ist unrelevant geworden im Ernstfall musst du nun "beweisen" )

  2. Re: Ein paar Dinge die mich an der DSGVO stören...

    Autor: 486dx4-160 15.03.18 - 12:13

    Dich stört als, dass die Rechte der Bürger gegenüber Firmen gestärkt werden, und Unternehmen jetzt sorgfältiger und überlegter mit persönlichen Daten umgehen müssen? Bist du eine Firma oder Mensch?

  3. Re: Ein paar Dinge die mich an der DSGVO stören...

    Autor: deadjoe 15.03.18 - 12:37

    natürlich ein mensch, dennoch ich verwalte 2 webshops und 3 webseiten und weiß was ein schmarn da auf einen zukommt, ich bin angefressen weil ich in 10 Jahren einmal (1x) von einem Kunden auf ein Mailing angesprochen wurde, die Daten habe ich umgehend gelöscht. Versteht mich nicht falsch- Datenschutz ist wichtig aber seriöse Firmen die mich mit Werbung nerven kenne ich eigentlich nur von meiner Bank... die unseriösen ,die sich jetzt keinen Aufwand machen um gesetzeskonform zu sein, werden weitermachen wie vorher evtl. mit mehr Erfolg da seriöse Produktwerbung wohl eingeschränkt in nächster Zeit verwendet wird = mehr Aufmerksamkeit für Spam vom DAU. (Viele Firmen haben auf die 50.000/300.000 Strafen geschi...n - und genau diese werden das weiterhin machen).

    Warum kann man telefonische Werbung nicht eindämmen? - Spoofing...aber so ne Email von nem Viagraspammer ist bestimmt korrekt mit Vor- und Zunamen bei einem Anbieter registriert an dem man sich wenden kann.... da fällt mir grad ein hat mein Email Anbieter eigentlich die Einwilligung die Daten meiner Freunde & Kontakte zu speichern? Wenn Whatsapp laut Datenschützer illegal ist weil Kontakte ungefragt ausgelesen werden, ist die Speicherung von Fremden Emailadressen die in keiner Form eingewilligt haben streng genommen illegal... @web.de :-)

    Was gut wird: IP-Adressenübermittlung an Google Analytics - sollten nur noch mit Zusatz _anomiyzeIP zu finden sein, inkls. Möglichkeit für nen Opt-out Ein Großteil wird auf das Addon setzen , das funktioniert aber nicht 100% mobile, somit nehme ich den Betroffenen einen Teil ihrer Rechte... es muss ein opt-out script hinterlegt werden, damit der Kunde beim durchlesen der Datenschutzerklärung die Möglichkeit hat zu widersprechen... Schön das dies auch so im Gesetzestext steht und von allen Anwälten auch korrekt im inet verbreitet wird XD Das allein wird ein Fest für Abmahner und Datenschutzbehörden...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.18 12:48 durch deadjoe.

  4. Re: Ein paar Dinge die mich an der DSGVO stören...

    Autor: Yash 15.03.18 - 14:15

    Mich stört an der DSGVO vor allem, dass so viele Dinge unkonkret und nicht vollständig durchdacht sind. Vieles wird den Gerichten überlassen und die Gearschten sind dann diejenigen, die dachten, sie machen alles richtig, aber ein Gericht sagt dann "Nö, war doch nicht richtig".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wien (Österreich)
  3. BREMER AG, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Dyson Cinectic Big Ball Parquet 2 Staubsauger für 249€ statt 399€ im Vergleich)
  2. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  3. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  4. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern