1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Julian Assange: Anwalt…

OT: Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

    Autor: lolololololol 22.12.10 - 21:38

    https://petition.foebud.org/FoeBuD/Netzsperren

  2. Re: OT: Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

    Autor: starspread 22.12.10 - 23:26

    lolololololol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > petition.foebud.org

    Tja, das werden die Assange/Wikileaks hater nicht gern hören, aber Wikileaks fruchtet langsam. "Wikileaks kippt spanisches Gesetz zur Webseitenzensur" PWND!

  3. Re: OT: Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

    Autor: oinkoink 22.12.10 - 23:44

    Schweine können fliegen.

  4. Re: OT: Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

    Autor: shocking 23.12.10 - 11:45

    Also in Fällen wie Kinderpornos und so, finde ich Netzsperren absoult richtig!

  5. Re: OT: Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

    Autor: lololololololololol 23.12.10 - 11:58

    shocking schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also in Fällen wie Kinderpornos und so, finde ich Netzsperren absoult
    > richtig!


    Keine Ahnung ob dein Beitrag jetzt Ironie war aber für den Fall, dass er ernstgemeint war:

    Es geht hier um Netzsperren mit geheimen Listen, die von niemandem kontrolliert werden, das heißt, das BKA darf sperren was es will und niemand weiß es.

  6. aber das BKA ist doch voll lieb und so...

    Autor: Lutz-HH1 23.12.10 - 15:55

    ..die werden doch Ihren Job total gut und gewissenhaft machen, so wie der CIA und so. Da arbeiten doch nur nette Menschen die überhaupt keine Verbinungen in die Politik haben und so. Du denkst doch nicht etwa, dass die dann Seiten, die vielleicht gar keine Pornografie enthalten, aber irgendwas, dass wir lieber nicht wissen sollen (wie z.B. Wikileaks Infos) einfach als Pornografie deklarieren und auf die Liste setzen? Neee, das kann zwar keiner überprüfen, aber das würden die doch nie machen, auch wenn sie das könnten.. und so...

  7. Re: OT: Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

    Autor: Anonymer Nutzer 23.12.10 - 16:17

    Netzsperren gegen Kinderpornos sind einfach nur dämlich.

    mal angenommen, jemand stellt bei youtube oder youporn kinderpornos hoch. dann kommt das schlaue BKA daher und sperrt youtube und youporn und verkündet einen weiteren erfolg bei der bekämpfung von kinderpornografie. glaubst du wirklich, dass in diesem falle sich die mühe gemacht würde, nach demjenigen zu "fahnden" der das zeug hochgestellt hat? dafür haben die doch weder die "kompetenz" noch die "manpower"...

    d.h. die leute die ernsthaft "glauben", dass man mit reinen netzsperren irgendwas bekämpfen kann, die braucht man dann bei anderen themen auch nicht mehr ernst nehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Metzingen
  3. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  4. Landesbaudirektion Bayern, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung
Energieversorgung
"Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung"

Die Coronakrise ist auch für die deutschen Energieversorger eine völlig neue Situation. Wie kommen sie zurecht? Wir haben nachgefragt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport