1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Julian Assange: Britischer…

"Zufällig" ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Zufällig" ...

    Autor: Muhaha 25.08.12 - 16:03

    Natürlich, ganz versehentlich. Ich habe mir sagen lassen, dass es auch bei der Polizei Leute geben soll, die sich nicht länger zum Erfüllungsgehilfen inkompetenter Politiker machen wollen.

    Aber in Wirklichkeit ist das nur ein ganz raffiniertes Ablenkungsmanöver gewesen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.12 16:04 durch Muhaha.

  2. Re: "Zufällig" ...

    Autor: Local_Horst 25.08.12 - 17:55

    Na klar, und da es sich wie geschrieben um Blätter, also Plural, handelte, gleich mehrmals das Klemmbrett in die Kamera gehalten... :D

    Ich wundere mich eh, dass da nicht schon mehr geleakt wurde, was den Drahtzieher und die wirklichen Absichten in dieser Sache betrifft. Ist schon alles recht merkwürdig, dieses fast internationale Gewese um eine Anhörung über eine angebliche Vergewaltigung ala Swede, wobei mittlerweile auch keines der "Opfer" mehr Interesse an der Verfolgung hat. Wenn das alles mit Rechten Dingen zu geht, muss der schwedische Staatsanwalt schon arg verbissen sein.

  3. Re: "Zufällig" ...

    Autor: Voyager 25.08.12 - 18:13

    Es gibt ja jetzt eine Doku , die dem üblichen Geiser der Medien zu diesem Thema in einem ganz anderen Licht dastehen lässt.

    http://www.n24.de/mediathek/zeitgeschehen-sex-luegen-und-julian-asange_1573604.html

  4. Re: "Zufällig" ...

    Autor: carnival 25.08.12 - 20:04

    Local_Horst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na klar, und da es sich wie geschrieben um Blätter, also Plural, handelte,
    > gleich mehrmals das Klemmbrett in die Kamera gehalten... :D
    >



    http://www.huffingtonpost.co.uk/2012/08/24/julian-assange-secret-police-documents-ecuador_n_1827891.html?utm_hp_ref=uk
    via http://blog.fefe.de/?ts=aec604d9

    danke.

  5. Re: "Zufällig" ...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.08.12 - 15:53

    n24 ...... :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer