1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetzbetreiber: Routerwahl…

Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

    Autor: Mopsmelder500 01.04.15 - 13:40

    den damit kann ich da ja selbst entscheiden welche Signale ich annehme - also auch Fremde.
    Genaugennommen schreiben die wie unsicher das Kabel ist.

  2. Re: Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

    Autor: plutoniumsulfat 01.04.15 - 14:24

    War auch so mein erster Gedanke. Wo surft Herr Nachbar denn so? :D

  3. Re: Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

    Autor: LinuxMcBook 01.04.15 - 15:19

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch so mein erster Gedanke. Wo surft Herr Nachbar denn so? :D
    Ist ja wohl verschlüsselt. Aber welche Metadaten der Datenpakete des Nachbars kann man sehen? Auf die MAC des Nachbarn kann man ja Filtern, die von WAN und WLAN Interface dürften ja ähnlich sein.

    Zumindest kann man ja herausfinden, wann und wie viel er im Internet unterwegs ist...

  4. Re: Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

    Autor: JensM 01.04.15 - 16:25

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War auch so mein erster Gedanke. Wo surft Herr Nachbar denn so? :D
    > Ist ja wohl verschlüsselt. Aber welche Metadaten der Datenpakete des
    > Nachbars kann man sehen? Auf die MAC des Nachbarn kann man ja Filtern, die
    > von WAN und WLAN Interface dürften ja ähnlich sein.
    >
    > Zumindest kann man ja herausfinden, wann und wie viel er im Internet
    > unterwegs ist...

    So hab ich den Text eigentlich auch verstanden.
    Die Sachen werden wahrscheinlich von der "Vermittlungsstelle" bis zum Modem schon verschlüsselt, es geht aber darum, dass sie trotzdem eigentlich verpflichtet sind, dafür zu sorgen, dass die Pakete gar nicht erst beim Kunden ankommen, egal ob es klartext oder datenmüll ist. Und das sei anderst nicht mehr möglich.

    Ohne ein bisschen mehr Hintergrundwissen ist das aber auch nur geraten.

  5. Re: Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

    Autor: jaykay2342 02.04.15 - 15:45

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > plutoniumsulfat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > War auch so mein erster Gedanke. Wo surft Herr Nachbar denn so? :D
    > > Ist ja wohl verschlüsselt. Aber welche Metadaten der Datenpakete des
    > > Nachbars kann man sehen? Auf die MAC des Nachbarn kann man ja Filtern,
    > die
    > > von WAN und WLAN Interface dürften ja ähnlich sein.
    > >
    > > Zumindest kann man ja herausfinden, wann und wie viel er im Internet
    > > unterwegs ist...
    >
    > So hab ich den Text eigentlich auch verstanden.
    > Die Sachen werden wahrscheinlich von der "Vermittlungsstelle" bis zum Modem
    > schon verschlüsselt, es geht aber darum, dass sie trotzdem eigentlich
    > verpflichtet sind, dafür zu sorgen, dass die Pakete gar nicht erst beim
    > Kunden ankommen, egal ob es klartext oder datenmüll ist. Und das sei
    > anderst nicht mehr möglich.
    >
    Ja Verschlüsselung ist zwischen modem und Kopfstation. Dass du nur deinen eignen Daten bekommst ist bei einem shared medium aber nicht möglich.

  6. Re: Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

    Autor: LinuxMcBook 02.04.15 - 16:50

    jaykay2342 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JensM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LinuxMcBook schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > plutoniumsulfat schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > War auch so mein erster Gedanke. Wo surft Herr Nachbar denn so? :D
    > > > Ist ja wohl verschlüsselt. Aber welche Metadaten der Datenpakete des
    > > > Nachbars kann man sehen? Auf die MAC des Nachbarn kann man ja Filtern,
    > > die
    > > > von WAN und WLAN Interface dürften ja ähnlich sein.
    > > >
    > > > Zumindest kann man ja herausfinden, wann und wie viel er im Internet
    > > > unterwegs ist...
    > >
    > > So hab ich den Text eigentlich auch verstanden.
    > > Die Sachen werden wahrscheinlich von der "Vermittlungsstelle" bis zum
    > Modem
    > > schon verschlüsselt, es geht aber darum, dass sie trotzdem eigentlich
    > > verpflichtet sind, dafür zu sorgen, dass die Pakete gar nicht erst beim
    > > Kunden ankommen, egal ob es klartext oder datenmüll ist. Und das sei
    > > anderst nicht mehr möglich.
    > >
    > Ja Verschlüsselung ist zwischen modem und Kopfstation. Dass du nur deinen
    > eignen Daten bekommst ist bei einem shared medium aber nicht möglich.

    Ja, aber welche Daten sind denn nicht verschlüsselt? Zumindest "Metadaten" können ja nicht verschlüsselt werden. Aber wie weitreichend sind die?

  7. Re: Super Hinweis - versuche sofort freies Modem

    Autor: Moe479 02.04.15 - 23:33

    empfänger und sender ... der rest _sollte_ entsprechend asyncron zwischen diesen verschlüsselt sein ...

    ein 'böses' modem könnte zwar mit falschen metainformationen spammen oder generell die leitung derart befeuern, dass z.b. signale anderer modems überlagert werden aber bei ausreichend guter verschlüsselung sehe ich das fernmeldegeheimnis selber nicht in bedroht ... ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  3. August Storck KG, Halle (Westf.)
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner