1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kampfdrohnen: Chaos Computer…

Krieg darf sich Krieg nennen wenn......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Krieg darf sich Krieg nennen wenn......

    Autor: iBarf 25.03.13 - 12:57

    ....beide Seiten eine Chance haben zu gewinnen.
    Ansonsten ist es nur ein Gemetzel.

    Und seit WWII ist es für mich alles nur noch Gemetzel

    Alle kriegerischen "Machthaber" in einen Topf werfen und draufschlagen.....

  2. Re: Krieg darf sich Krieg nennen wenn......

    Autor: Gl3b 25.03.13 - 17:18

    WW2 war auch ein Gemetzel

  3. Re: Krieg darf sich Krieg nennen wenn......

    Autor: GodsBoss 25.03.13 - 19:20

    > ....beide Seiten eine Chance haben zu gewinnen.
    > Ansonsten ist es nur ein Gemetzel.
    >
    > Und seit WWII ist es für mich alles nur noch Gemetzel
    >
    > Alle kriegerischen "Machthaber" in einen Topf werfen und draufschlagen.....

    Das Dumme ist nur, dass diejenigen, denen du diese Behandlung angedeihen lassen willst, genau die gleiche Argumentation nutzen: „Wenn die Bösen erstmal weggebombt sind, geht es allen besser“. Nehmen wir an, du würdest diese Drohnen in die Finger kriegen – würdest du sie gegen diese Leute einsetzen (falls garantiert wäre, dass du nicht dafür sanktioniert würdest)?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  4. Re: Krieg darf sich Krieg nennen wenn......

    Autor: Nec 25.03.13 - 20:16

    iBarf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....beide Seiten eine Chance haben zu gewinnen.

    Krieg ist kein Fußballmatch. Einen Krieg fängt man nur an, wenn man schon weiß, dass man ihn gewonnen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. KACO new energy GmbH, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  2. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  3. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.


  1. 17:31

  2. 16:54

  3. 16:32

  4. 16:17

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30