1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KDE: Eins, zwei, drei, viele!

"viele" ..... 3.5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "viele" ..... 3.5

    Autor: BasAn 18.08.11 - 12:51

    Dort wo "viele" KDE nutzen(Limux München,Schulen Brasilien,...) da wird die Version 3.5 genutzt, das sollte man aber auch dazu sagen. Die Version, die die Entwickler wie eine heisse Kartoffel fallengelassen und eine Alpha-Version(4.0) als Ersatz übergeben haben.

  2. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Schiwi 18.08.11 - 13:27

    KDE4.0 ist jetzt mehrere jahre her und du reitest immer noch darauf rum? Hunger auf Fisch oder was?
    Außerdem, die die du aufgezählt hast, würden auch noch MSIE6 nutzen wenn sie Windows hätten. Scheiß auf 3.5

  3. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Wahrheitssager 18.08.11 - 13:53

    Ja genau so sehe ich das auch.
    Behörden und öffentliche Einrichtungen sind was up2date angeht immer ein paar Jahre zurück. Das ist nunmal normal so.
    Würden Sie kein KDE 3.5 laufen lassen unter Linux hätten Sie XP SP2 mit IE6 laufen, was meiner Meinung nach noch schlimmer ist.

  4. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: BasAn 18.08.11 - 14:24

    Ich vergesse auch nicht welcher Laden bei der Euro-Umstellung das ganze zur massiven Preiserhöhung genutzt hat, wieso sollte ich? Ich vergesse auch nicht die Methoden und Handlungen die Microsoft bisher angewandt hat, wieso sollte ich? Das hat alles Einfluss in den heutigen Entscheidungen.

    Ich hatte KDE von 1.x bis 3.5 genutzt, und auf einmal kamen die Distries mit 4.0/4.1 (nach ein paar Stunden wieder entfernt), 3.5 eingestellt. Wieso sollte ich sowas vergessen? Oder das die Entwickler auf einmal meinten das die 4.0 eine Entwicklerversion sein soll?

    "Golem.de: Das KDE-Projekt hat häufig darauf hingewiesen, dass KDE 4.0 eine Entwicklerversion ist. "

  5. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Schiwi 18.08.11 - 14:34

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder das die Entwickler auf einmal meinten das
    > die 4.0 eine Entwicklerversion sein soll?
    >
    > "Golem.de: Das KDE-Projekt hat häufig darauf hingewiesen, dass KDE 4.0 eine
    > Entwicklerversion ist. "

    Wieso denn "auf einmal"? Das sollte jedem bekannt gewesen sein der nicht blindlings (neu neu neu geifer lechz haben haben) Software installiert. Wenn jemand meint immer die neueste Version haben zu müssen darf sich nicht wundern wenn er derjenige ist der die Fehler zuerst findet. Außerdem wurde 3.5 ja keineswegs durch 4.0 ersetzt, 3.5 wurde noch ne ganze Zeit danach noch gepflegt.

  6. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: BasAn 18.08.11 - 14:48

    Eine Entwicklerversion trägt nicht die Bezeichnung 4.0, sorry.

    Wenn es eine Entwicklerversion sein soll dann sollte das auch entsprechend deklariert werden, von [gerade Zahl] + .0 geht jeder von einer stabilen Version aus.

  7. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Schiwi 18.08.11 - 15:06

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Entwicklerversion trägt nicht die Bezeichnung 4.0, sorry.

    Wer sagt das? Du? Ist ja wohl immer noch die Entscheidung der Entwickler, oder

    > Wenn es eine Entwicklerversion sein soll dann sollte das auch entsprechend
    > deklariert werden,

    Wurde es doch.

    > von + .0 geht jeder von einer stabilen Version aus.

    Nur weil einige Projekte das so händeln ist das noch lange keine Pflicht.

  8. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.08.11 - 15:16

    Aber war das nicht irgendwie so, dass 4.0 schon die stabile sein sollte und im Nachhinein oder kurz vor Release dann doch als Entwicklerversion bezeichnet wurde, weil noch zu viele Fehler drin waren? Mir wär' so...

  9. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: BasAn 18.08.11 - 15:22

    https://www.golem.de/0807/61359.html

    4.0 war als "Entwicklerversion gedacht"

  10. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.08.11 - 15:41

    Dann hab ich da wohl was verwechselt. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :-)

  11. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Satan 18.08.11 - 16:12

    Nebenbei - inzwischen gibt es KDE 4.7.

  12. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Schiwi 18.08.11 - 16:44

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nebenbei - inzwischen gibt es KDE 4.7.


    jup, und die Version 5 steht in den Startlöchern :)

    btw @basan, wenn du die grade Zahl nach dem Punkt für stabil hälst und bevorzugst, solltest du ja froh sein das es 3.5 nicht mehr gibt ;)

  13. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: BasAn 18.08.11 - 17:06

    > btw @basan, wenn du die grade Zahl nach dem Punkt für stabil hälst und
    > bevorzugst, solltest du ja froh sein das es 3.5 nicht mehr gibt ;)

    Ich hatte das mit der geraden Zahl extra geschrieben, denn ungerade Zahlen waren früher beim Kernel mal die Entwicklerversionen. Diese Ausrede hätte ich dann mal noch gelten lassen, aber bei 4.0 geht jeder von einer stabilen Version aus PUNKT

    Es ist freie Software, niemand zwingt die KDE-Verantwortlichen ihre Software schnell rauszuhauen, sowas kann man bei einer Firma verstehen die alle paar Monate eine neue Version rauskloppen will weil sie damit Geld verdienen wollen. Wenn es eine Entwicklerversion ist dann brauchen sie dies bloss zu deklarieren - oder standen die KDE-Leutchen unter Zugzwang weil irgendjemand jetzt mal die neue Version erwartete?

  14. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: Schiwi 18.08.11 - 17:12

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es eine Entwicklerversion ist dann brauchen sie dies
    > bloss zu deklarieren

    Genau das haben sie doch getan -.-

    "... KDE 4.0.0 is our "will eat your children" release of KDE4, not the next release of KDE 3.5. The fact that many already use it daily for their desktop (including myself) shows that it really won't eat your children, but it is part of that early stage in the release system of KDE4...."

  15. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: BasAn 18.08.11 - 17:58

    Liebe Güte, das steht in irgendeinem Blog, den scheinen nicht mal die Distrie-Leutchen gefunden zu haben.

  16. Re: "viele" ..... 3.5

    Autor: scroogie 19.08.11 - 10:27

    Das ist ohnehin vollkommen irrelevant, weil diejenigen Distribution die in den angesprochenen Umgebungen eingesetzt werden, ohnehin nicht auf KDE 4.0 gewechselt sind, so wie sie auch alle anderen Komponenten in der Hauptversion beibehalten. In solchen Umgebungen hat erst vor relativ kurzer Zeit KDE4 Einzug gefunden, und zwar KDE 4.3.4 mit RHEL, CentOS und Scientific Linux 6.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. TenneT TSO GmbH, Würzburg
  3. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  4. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-83%) 6,99€
  3. (-74%) 15,99€
  4. 69,99€ (Release am 10. April)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17