1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine Logfiles: Beschlagnahmung…

Die Dummheit der Staatsanwaltschaft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Dummheit der Staatsanwaltschaft

    Autor: ein_opfer 31.05.11 - 09:32

    hi

    Wann wird da endlich mal durchgegriffen und solche unfähigen Staatsanwälte und Richter aus dem Verkehr gezogen? Oder haben die Narrenfreiheit?

    Vor einigen Jahren wurde ich selbst ein Opfer des diletantischen Justizwesens. Aufgrund einer falschen Anzeigen hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragt meine Wohnung, mein Büro, mein Auto und div. Standorte von Internetprovidern zu durchsuchen. Die haben meine EDV-Hardware, meine Datensicherungsplatten und Webserver bei div. Internetprovidern beschlagtnahmt.

    Der Vorwurf "Computersabotage" war an den Haaren herbeigezogen und falsch. Die Frau Dr. Staatsanwältin aus Stuttgart hat ihren Doktortitel wohl auch gegutenbergt. Die meinte das weitere Ermittlungen in meinem Forum nicht möglich wären. Das Forum wäre passwortgeschützt.

    Mein Forum läuft seit 1999 im Netz und ist frei zugänglich!

    Aber bei den Ermittlungsbehörden in Stuttgart arbeiten wohl nur EDV-Laien die sich im Internet nicht auskennen.

    Da wundert es einen nicht wenn durch diese Unfähigen Grundrechte verletzt werden.

    Die Polizei musste nach sechs Wochen meine Hardware kleinlaut wieder zurückgeben. Die waren in der Zeit nicht mal in der Lage eine Festplatte auszuwerten. Meine Unschuld konnte auch ohne das die einen Blick auf meine Daten werfern mussten geklärt werden.

    Das Land Baden-Württemberg musste darauf hin mir Schadensersatz zahlen.

    Der Witz an der Sache ist nun der das die Frau Dr. Staatsanwältin trotz dieses Bockmistes die sie gebaut hat inzwischen Karriere in der Justiz gemacht hat. Sie ist jetzt Richterin ...

    Armes Deutschland - deine unfähige Justiz ist die grösste Gefahr für unsere grundgesetzlich verbrieften Grundrechte!

    Gruss
    von einem Jusitzopfer

  2. Re: Die Dummheit der Staatsanwaltschaft

    Autor: bofhl 31.05.11 - 12:05

    Na ja, man braucht ja nur eines wissen:
    um Jurist zu werden muss man nur gut auswendig lernen!
    Sonst nichts - damit erklärt sich schon vieles.

  3. Re: Die Dummheit der Staatsanwaltschaft

    Autor: antares 31.05.11 - 15:33

    Kann leider nur bestätigen wass du sagst. Bei mir wurde eben selbiges letztes Jahr durchgeführt, weil "der besitz einer Grösseren Anzahl an Rohlingen den Verdacht auf kommerzielles Raubkopieren nahelegt". Dass ich jeden Cent den ich ausgebe belegen kann, kümmert da keine Sau.

    Warum demonstrieren eigentlich immer alle gegen Hartz IV und Atomkraft, wenn wir so viel wichtigere Probleme in Deutschland haben, wie etwa eine korrupte/unfähige Justiz?

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  4. Re: Die Dummheit der Staatsanwaltschaft

    Autor: Der Kaiser! 31.05.11 - 17:20

    > Wann wird da endlich mal durchgegriffen und solche unfähigen Staatsanwälte und Richter aus dem Verkehr gezogen?

    Die Menschen die Ahnung von der Materie haben, gehen nicht in die Justiz. Dementsprechend sehen die Gesetze aus.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  5. Re: Die Dummheit der Staatsanwaltschaft

    Autor: ein_opfer 31.05.11 - 21:23

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wann wird da endlich mal durchgegriffen und solche unfähigen
    > Staatsanwälte und Richter aus dem Verkehr gezogen?
    >
    > Die Menschen die Ahnung von der Materie haben, gehen nicht in die Justiz.
    > Dementsprechend sehen die Gesetze aus.

    hi

    eine Erklärung die zutreffend sein könnte. Die Guten gehen in die Industrie. Da wird man besser bezahlt und die Arbeitsbedingen sind besser. Der "Rest" prägt dem öffentlichen Dienst seinen Stempel mit entsprechenden Niveau auf.

  6. Re: Die Dummheit der Staatsanwaltschaft

    Autor: Der Kaiser! 01.06.11 - 01:04

    >> Die Menschen die Ahnung von der Materie haben, gehen nicht in die Justiz. Dementsprechend sehen die Gesetze aus.

    > Eine Erklärung die zutreffend sein könnte.

    :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Continental AG, Hannover
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. AssetMetrix GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  2. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  3. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...
  4. (aktuell u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 Tower-Gehäuse für 64,90€, Deepcool M-Desk F3 Monitor...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

  2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
    ID Ruggdzz
    VW soll Elektro-Geländewagen planen

    Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

  3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


  1. 09:00

  2. 08:40

  3. 08:24

  4. 08:00

  5. 07:58

  6. 07:32

  7. 07:12

  8. 18:22