Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keith Alexander: Die US…

Internet != Daten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internet != Daten

    Autor: PetersParker 08.09.10 - 13:17

    Wenn sie die Hardware und Technik schützen (also Seekabel, Router, Protokolle etc. richten) wollen ist mir das sehr recht. Wenn es aber darum geht jeden Input zu filtern hat das mit dem Schutz des Internets nichts zu tun - ob ich jetzt Bombe oder Blume per Mail verschicke ist schließlich der Hardware egal :-D

  2. Re: Internet != Daten

    Autor: Klaus5 08.09.10 - 13:25

    PetersParker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie die Hardware und Technik schützen (also Seekabel, Router,
    > Protokolle etc. richten) wollen ist mir das sehr recht.

    Das mag sein, nur dürftest Du damit ziemlich allein stehen.

    Vielen denkenden Menschen wird jedenfall schon schlecht bei der Tatsache das die USA, und nur die USA, im Zweifel mit dem kompletten GPS-SYstem, von dem heute die halbe WElt abhängig ist, das tun können was ihnen beliebt.

    Für solche Einsichten muß man auch weder Linker noch Terrorist sein, sondern die kommen einem auch als Mensch mit bürgerlichen Ansichten.

    > Wenn es aber darum
    > geht jeden Input zu filtern hat das mit dem Schutz des Internets nichts zu
    > tun -

    doch sicher hat es das

    > ob ich jetzt Bombe oder Blume per Mail verschicke ist schließlich der
    > Hardware egal :-D

    Aber nicht ob Du Schadcode (Viren, Würmer, Tojaner, ...) verbreitest

  3. Re: Internet != Daten

    Autor: Chrissie 09.09.10 - 08:28

    Die NSA kann es doch schon seit Jahren! Und tut es auch.

    Schreib mal eine Email mit der Bezeichnung: "Das Paket ist angekommen." an eine Adresse mit TLD .ir (Iran).

    Und warte dann einfach mal ab, was passiert :-)




    Pssst: Nichts!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55