1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KI-Startup: Augustus…

Ich wette, es ging nie um etwas anderes

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wette, es ging nie um etwas anderes

    Autor: AllDayPiano 28.04.21 - 22:56

    Es riecht von vorne bis hinten nach Betrug. Da kann ich mir nicht helfen.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Ich wette, es ging nie um etwas anderes

    Autor: Single Density 29.04.21 - 09:18

    Naja, wie es scheint, ermittelt auch die SEC
    [www.welt.de]
    Da frage ich mich, wenn rauskommt, daß das von Anfang an ein Ponzi-Scheme/Betrugsmodell war, ob die Amtsträger, die für die Firma (politisch) Einfluß genommen haben, nicht auch dafür belangbar werden. Ein Auslieferungsantrag der USA für
    - Phil Amthor
    - Karlo zu Guttenberg
    - Hans-Georg Maassen
    - Roland Berger
    - August François von Finck.
    Das hätte was. Popcornkino....
    [www.wsws.org]

  3. Re: Ich wette, es ging nie um etwas anderes

    Autor: danio 29.04.21 - 10:52

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es riecht von vorne bis hinten nach Betrug. Da kann ich mir nicht helfen.

    Riecht und schmeckt ein bisschen wie 2000 in der Dotcom Blase. Die Durchlauferhitzer hiessen noch nicht Startups sondern New Economy und haben Geld gesammelt für nie realisierte Produkte, wahlweise auch mit Produkt gegen die Wand oder schlicht Betrug. Von daher kann ich das durchaus verstehen, dass man darauf kommen kann, wenn man an heutige FinTech oder KI Unternehmungen denkt. Vor 20 Jahren war aber auch bei den Machern viel Naivität dabei, angeheizt durch Investmenthaie. Oder so, oppa is alt, was weiss der schon....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  4. assyst GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ (Vergleichspreis 204,68€)
  2. 29,99€ (Bestpreis!)
  3. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  4. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme