1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: "Daten auf Mega sind…

Kim Dotcom: "Daten auf Mega sind nicht mehr sicher"

Der Gründer selbst hält nichts mehr von Mega: In einem Interview hat Kim Dotcom schwere Vorwürfe gegen den Filehoster erhoben - die dieser in einer Erklärung zurückweist. Trotzdem plant Dotcom ein neues, spendenfinanziertes Open-Source-Angebot.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hat man was verpasst? 8

    Atalanttore | 31.07.15 16:11 31.07.17 15:06

  2. Und wennn juckts, sind doch nur Raumkopien - armer Kim 17

    Mopsmelder500 | 31.07.15 13:55 19.11.16 20:42

  3. Hat jemand Tips zu Alternativen? (Seiten: 1 2 ) 36

    miauwww | 31.07.15 12:03 13.08.15 13:02

  4. Jeder kann ja von ihm halten was er will... 3

    Shadow27374 | 31.07.15 15:53 01.08.15 17:06

  5. MEGA in der Hand von Betrügern 1

    stuempel | 01.08.15 16:28 01.08.15 16:28

  6. Wie will man denn ein Filehoster aus Spenden finanzieren? 5

    AlexanderSchäfer | 31.07.15 16:50 01.08.15 14:07

  7. .com 3

    Baron Münchhausen. | 01.08.15 00:26 01.08.15 12:54

  8. Mal wieder vollmundige Versprechen 6

    boxcarhobo | 31.07.15 11:31 31.07.15 16:41

  9. Filehosting auf P2P basis 6

    LinuxNerd | 31.07.15 12:26 31.07.15 15:39

  10. Hollywood wird vor MEGA erzittern... 5

    azeu | 31.07.15 12:25 31.07.15 14:11

  11. Putziges Kerlchen :) 2

    Unwichtig | 31.07.15 11:42 31.07.15 13:50

  12. Ja, wie jetzt ... ?

    luarix | 31.07.15 13:11 Das Thema wurde verschoben.

  13. Dotcom... 8

    Adurethor | 31.07.15 11:30 31.07.15 12:49

  14. Aller guten dinge sind drei 4

    Arystus | 31.07.15 11:26 31.07.15 12:19

  15. Gibt wohl genug dumme, ... 1

    Baron Münchhausen. | 31.07.15 12:18 31.07.15 12:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Berlin
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
    Social Engineering
    "Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

    Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

    1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
    2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    1. Adobe Sensei: Hundebilder suchen per KI
      Adobe Sensei
      Hundebilder suchen per KI

      Adobes künstliche Intelligenz kann Personen aus Bildern ausschneiden, Sprachaufnahmen verbessern, das Verhalten von Nutzern vorhersagen und vieles mehr. Wir haben mit einem der Entwickler über Vorhersagen von Nutzerverhalten, Datenschutz und einen Berliner Chatbot gesprochen.

    2. Elektrosupersportler: Karma stellt SC2 vor
      Elektrosupersportler
      Karma stellt SC2 vor

      Karma Automotive hat auf der Los Angeles Motor Show den Supersportwagen SC2 vorgestellt, der rein elektrisch angetrieben wird und 820 kW erreicht. Eine Art Superdashcam ist ebenfalls eingebaut.

    3. Elektroauto: Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan
      Elektroauto
      Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan

      Porsche hat ein Problem mit seinem ersten Elektroauto: Der Taycan kann nicht wie geplant ausgeliefert werden, weil das Unternehmen die Komplexität der Fertigung unterschätzt hat.


    1. 09:15

    2. 08:47

    3. 07:48

    4. 07:30

    5. 07:10

    6. 17:44

    7. 17:17

    8. 16:48